Werbung

Nachricht vom 18.09.2018    

Deutsch-Sprachkurs einmal anders: Besuch in der Stadtbücherei

Die Teilnehmerinnen des Sprachkurses Deutsch erlebten eine besondere Unterrichtsstunde: Sie besuchten die Stadtbücherei im Rathaus. Lehrerin Charlotte Gracher erläuterte die deutschen Begriffe, die rund um die Buchausleihe gebraucht werden. Organisatorin des Kurses Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bad Honnef Iris Schwarz begleitete den Kurs und stellte die Leiterin der Stadtbücherei Stephanie Eichhorn vor, die sich extra Zeit nahm, um durch die Räumlichkeiten der Stadtbücherei zu führen.

Gleichstellungsbeauftragte Iris Schwarz (links) freute sich, dass die Leiterin der Stadtbücherei Stephanie Eichhorn (rechts) im Anschluss an den Besichtigungstermin einer Teilnehmerin des Sprachkurses Deutsch einen Büchereiausweis ausstellen konnte. Foto: Stadt Bad Honnef

Bad Honnef. Deren Angebot ist vielfältig, um mittels unterschiedlicher Medien Deutsch zu lernen. Neben herkömmlichen Wörterbüchern stehen Bild-Wörterbücher und Deutschlernkurse zur Ausleihe zur Verfügung. CDs sind oft enthalten, damit die Aussprache verbessert werden kann. Da die Stadtbücherei im Sinne der Sprach- und Leseförderung das Ausleihen von Medien unterstützt, ist die Ausleihe für Flüchtlinge kostenlos.

Im laufenden Sprachkurs „Deutsch für ausländische Frauen“ sind besonders viele Mütter angemeldet. Die Kleinkinder, die nicht anderweitig betreut werden, können auch sonst in den Unterricht mitgebracht werden. Die Kinder entdeckten auf ihre Weise die Stadtbücherei. Im separaten Kinderbereich der Stadtbücherei gibt es eine Spielecke, in der geschmökert und gespielt werden kann, während die Eltern ein Buch oder eine Zeitschrift aussuchen. Stephanie Eichhorn zeigte den Müttern Sprachlernmedien, die speziell für Kinder konzipiert sind.



Die Teilnehmerinnen des Deutschkurses erfuhren, dass die beiden Computerplätze in der Stadtbücherei mit freiem Internetzugang ausgestattet sind, was einige von ihnen gerne in Anspruch nehmen werden.

Iris Schwarz spendete der Stadtbücherei zwei Deutsch-Lexika als Dank bei Stephanie Eichhorn für die Zeit, die sie sich für die Besucherinnen genommen hatte.

Die Teilnehmerinnen des Sprachkurses „Deutsch für ausländische Frauen“ werden die Angebote der Stadtbücherei zukünftig für sich nutzen. So beantragte eine Teilnehmerin direkt im Anschluss an den Besuchstermin ihren Büchereiausweis, um sich an Ort und Stelle einen Selbstlernkurs Deutsch-Arabisch auszuleihen.

Im derzeitigen Sprachkurs Deutsch für ausländische Frauen nehmen aktuell 14 Frauen regelmäßig teil. Folgende Nationen sind vertreten: Ägypten, Äthiopien, Brasilien, Indonesien, Moldawien, Nigeria, Rumänien, Serbien, Sri-Lanka, Syrien, Togo, Tschetschenien.



Kommentare zu: Deutsch-Sprachkurs einmal anders: Besuch in der Stadtbücherei

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Raubach: Unfall unter Alkoholeinfluss und ohne Fahrerlaubnis

Raubach. In der Folge des Unfalls war der PKW nicht mehr fahrbereit. Verletzt wurde niemand. Bei der Unfallaufnahme durch ...

Klischeefrei durch die Grundschule: Neues Lesematerial für Bad Honnefer Grundschüler

Bad Honnef. Kinder werden schon früh mit einengenden Geschlechterklischees konfrontiert. Diese verfestigen sich im Lebensverlauf ...

Später Nachwuchs bei den Totenkopfäffchen im Zoo Neuwied

Neuwied. „Also mir wäre das ja zu warm“, sinniert Lena Weeser, „bei den aktuellen Temperaturen schwitzt man auch ohne Fell ...

Nachfragebündelung im Puderbacher Land: Wer bekommt Glasfaser, wer muss in die Verlängerung?

VG Puderbach. Für acht Gemeinden hat man im Puderbacher Rathaus schon die Bestätigung auf dem Tisch, dass das Glasfasernetz ...

Linz: Bei Durchsuchung statt Handy Betäubungsmittel und entwendetes Fahrrad ausgefunden

Linz am Rhein. Das Handy fanden die Beamten zwar nicht, jedoch hatte der Mann Betäubungsmittel in seiner Wohnung gelagert. ...

Ruhestand der schwer fällt: Zwei Kollegen verlassen schweren Herzens das Arbeitsleben

Kreis Neuwied. Ein bisschen komisch sei es ja doch, bekannte Martina Reupke. „Weil es mir immer Spaß gemacht hat“, schob ...

Weitere Artikel


Ein Sommerabend wie ein Gedicht

Hausen. Alexandra Fischer (Gitarre und Gesang) und Catrina E. Schneider (Poesie) trugen mit herrlich leichten Worten und ...

Feuerwehr Bendorf erhält Rauchdemohaus

Bendorf. In den Folgejahren wurden die Feuerwehren über die Sachversicherer in Verbindung mit dem Landesfeuerwehrverband ...

Kuratorenführung: Preußens schwarzer Glanz

Bendorf. Am Sonntag, 23. September, 16.30 Uhr gibt es bei einer öffentlichen Kuratorenführung mit Museumsleiterin Barbara ...

Leichtathletik-Rheinlandmeisterschaften kommen nach Dierdorf

Dierdorf. In der Kinderleichtathletik starten in der Altersklasse U 12 die besten Kinder in Auswahlmannschaften der Kreise ...

Landrat und Oberbürgermeister treffen HwK-Kammerspitze

Koblenz. Beeindruckt waren die Gäste vom umfangreichen Beratungs- und Dienstleistungsangebot der Kammer für ihre Mitgliedsbetriebe. ...

Roßbach freut sich auf die Kirmes

Roßbach (Wied). Am Samstag, 29. September, 18.30 Uhr findet der Festgottesdienst mit dem Kirchenchor „Cäcilia“ Niederbreitbach ...

Werbung