Werbung

Nachricht vom 13.09.2018    

TC Steimel ermittelte Clubmeister 2018

Zwei Wochen lang kämpften 40 Tennisspieler und Spielerinnen des TC Steimel in 46 Begegnungen um den begehrten Platz auf der Siegestafel und die Vereinspokale. In den Kategorien Damen- und Herren Einzel, Damen- und Herren Doppel sowie Senioren und Herren B Nebenrunde, konnten die Zuschauer jeden Abend spannende Begegnungen auf der Fünfplatzanlage verfolgen. Bei bestem Tenniswetter konnten dann am vergangenen Samstag alle Finals ohne Unterbrechungen ausgespielt werden.

Im Herren Doppel waren Florian Kluth/Lennart Neitzert (li) gegen Werner Müller/Andrê Seliger erfolgreich. Fotos: Dietrich Rockenfeller

Steimel. Den Auftakt machten die Seniorenspieler mit der Endspiel Paarung Rolf Oettgen gegen Armin Müller. Mit 6:4 und 6:2 entschied der jüngere Player Oettgen das Match zu seinen Gunsten.

Eine lupenreine Bilanz konnte auch Jörg Heinen vorweisen, der im Vorfeld bei den Herren B (Nebenrunde) sämtliche vier Begegnungen zu seinen Gunsten entschied! Auch im „kleinen Endspiel“ gegen Frank Nelles behielt er mit 6:3 und 6:1 erneut die Oberhand.

Ein sehr spannendes Match sahen die Zuschauer im Damenfinale zwischen Natanja Neitzert und Conny Kopp. Nachdem der 1. Satz mit 6:1 klar an Natanja Neitzert ging, drehte Conny Kopp den Spies im 2. Satz mit 7:6 zu ihren Gunsten um! Den Champions Tie Break entschied Natanja Neitzert mit 10:8 zu ihren Gunsten und sicherte zum ersten Mal die Vereinskrone im Dameneinzel.

Bei den Herren A-Klasse stand Florian Kluth als Endspielgegner fest. Gesucht wurde noch der Gewinner aus der Partie Emil Müller gegen Werner Müller. Dieses Match gewann der Nachwuchsspieler E. Müller gegen den Oldie W. Müller mit 6:3 und 6:3 . Erwähnt werden sollte an dieser Stelle noch, das sich Emil beim Stand von 2:0 verletzte und das Match trotzdem noch zu seinen Gunsten entschied. Wie sich wesentlich später herausstellte, hatte er den Fuß gebrochen. Somit kam der Favorit bei den Herren, Florian Kluth diesmal kampflos zum Einzeltitel.

Sehr spannend war auch der Spielverlauf im Damendoppel. Hier standen sich Natanja Neitzert/Nadine Hachenberg und Conny Kopp/Anne Elfert gegenüber.
Nach einem klaren 6:1 im 1. Satz sprach alles für das Team Neitzert/Hachenberg. Ihre Gegnerinnen Kopp/Elfert steigerten sich jedoch im 2. Satz und gewannen ihn knapp nach Tie Break mit 7:6. Die Entscheidung musste dann im Champions Tie Break fallen, den das Team Conny Kopp und Anne Elfert mi10:6 zu ihren Gunsten entschied. Zum ersten Mal sicherte sich das Duo die Clubmeisterschaft beim TC Steimel.

Im Herren Doppel Finale standen sich Florian Kluth mit Lennart Neitzert gegen das Duo Werner Müller und Andrê Seliger gegenüber. Während der erste Satz mit 7:5 für das Team Kluth/Neitzert hart umkämpft war, konnten Müller/Seliger im 2. Satz nur noch 2 Spiele gewinnen. Groß war die Freude bei dem Nachwuchsspieler Lennart Neitzert an der Seite des erfahrenen Florian Kluth über den Gewinn der Clubmeisterschaft.
Sportwart Werner Müller und die 1. Vorsitzende Michaela Schür gratulierten bei der Siegerehrung allen Gewinnern und überreichte die Preise. Wie üblich gab es Freigetränke von den Siegern und Siegerinnen. Den zahlreichen Helfern dankte der Vorstand besonders für die Salat- und Kuchenspenden. Ein besonderes Lob gebührt Rita Wildermann, die quasi im Alleingang die Spieler und Zuschauer an beiden Wochenenden mit leckerem vom Grill sowie mit Kaltgetränken versorgte.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: TC Steimel ermittelte Clubmeister 2018

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Specht verfängt sich in Netz – Feuerwehr rettet ihn

Am heutigen Mittwochmorgen (1. Juli) wurde die Feuerwehr Dierdorf in die örtliche Rheinstraße zu einer Tierrettung gerufen. Eine aufmerksame Anwohnerin hatte einen in einem Baum verfangenen Vogel entdeckt.


18 Abiturienten der LES mit 1 vor dem Komma trotz schwieriger Bedingungen

Auf die Abiturfeier im großen Stil mussten die Abiturient/innen der Ludwig-Erhard-Schule aufgrund der Corona-Krise verzichten. Daher wurden die Abschlusszeugnisse in zwei Durchgängen unter Einhaltung der gebotenen Hygienevorschriften in der Sporthalle feierlich überreicht.


Region, Artikel vom 02.07.2020

Polizei Neuwied findet bei vier Kontrollen Drogen

Polizei Neuwied findet bei vier Kontrollen Drogen

Am 1. Juli wurden auf der Polizeiinspektion Neuwied insgesamt acht Verkehrsunfälle protokolliert. Bei Kontrollen wurden in vier Fällen Betäubungsmittel gefunden. Ein getuntes Fahrzeug wurde stillgelegt. Einen vorangegangenen Hinweis der Polizei hatte der Fahrer nicht umgesetzt.


Wahltermin für Bürgermeister VG Bad Hönningen steht

Am 25. Oktober 2020 dürfen die Bürger der Verbandsgemeinde Bad Hönningen endlich wieder einen eigenen Bürgermeister wählen, nachdem fusionsverordnet über zwei Jahre ein Beauftragter die Geschäfte geführt hat und die dann für Mai 2020 angesetzte Wahl coronabedingt abgesagt wurde.


Region, Artikel vom 01.07.2020

Betäubungsmittel verloren

Betäubungsmittel verloren

Am 30. Juni musste sich die Polizei Neuwied mit zwei Diebstählen befassen. Ein Mitbürger hat Betäubungsmittel und andere Gegenstände verloren. Zum Teil können sie bei der Polizei abgeholt werden.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Karate Landestrainer Gutzmer beim KSC Puderbach

Puderbach. Viele haben es sehr vermisst, das gemeinsame Training mit Impulsen von außen. Nachdem am 24. Juni die Regelungen ...

Zugspitzevent – 2.966 Höhenmeter für einen guten Zweck

Hachenburg. Von Niederbreitbach bis hoch nach Kurtscheid sind es ungefähr 280 Höhenmeter. Also musste diese Strecke 10,5-mal ...

TC Steimel mit Siegen und Niederlagen am 2. Medenspieltag

Steimel. Den Auftakt machten die Jungen U15, die gegen eine starke Mannschaft der SG Gebhardshain mit 3:11 verlor. Für die ...

21. Malberglauf: „Hinkommen-Laufen-Heimfahren!“

Hausen/Wied. „Alles wird auf das Laufen reduziert!“, erklären die Verantwortlichen. Auf Siegerehrung, Verpflegung, Nachmeldungen ...

Sportbund Rheinland beklagt „Flickenteppich“ bei Öffnung Sportstätten

Region. „Hier ist ein Flickenteppich entstanden, der Unmut in den betroffenen Sportvereinen ist groß“, sagt die Präsidentin ...

TC Steimel startete erfolgreich in die Medensaison 2020

Steimel. Erfreulich dabei die Bilanz der Steimeler Teams, die mit einem Unentschieden, zwei Niederlagen und drei Siegen in ...

Weitere Artikel


Friedhofsgärtnerhaus wird 150 Jahre alt

Neuwied. Ein Jahr später stand das Friedhofsgärtnerhaus auf dem heute unter Denkmalschutz stehenden Alten Friedhof. 150 ...

Was wünschen sich die Bewohner des Raiffeisenrings?

Neuwied. Wie es ganz genau im Raiffeisenring aussieht, will die Sozialabteilung der Stadtverwaltung Neuwied jetzt gemeinsam ...

SG Grenzbachtal setzt sich durch

Dierdorf-Wienau. Auf schwierigem Geläuf in Wienau, entwickelte sich aber nun keine klare Überlegenheit der Heimmannschaft, ...

Farmers reisen zum letzten Saisonspiel nach Nürnberg

Montabaur. Dass die Favoritenrolle an die Franken geht, wird niemanden ernsthaft überraschen. Dass Montabaur die Rams im ...

NABU-Thementag: Faszination Wiese

Altenkirchen/Region. Beim NABU dreht sich am Samstag, den 29. September, alles um den Lebensraum Wiese und seine Bewohner. ...

Seniorenakademie feiert Erntedank und Oktoberfest

Horhausen. Am Mittwoch, 10. Oktober feiert die Seniorenakademie der Pfarrgemeinde Horhausen ihr Erntedankfest. Der Nachmittag ...

Werbung