Werbung

Nachricht vom 06.09.2018    

Kölsche Weihnachtstön mit Jecke Püngel wieder in Buchholz

Nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2017 wird der Troisdorfer Mundartchor „Jecke Püngel“ e. V. auch in diesem Jahr wieder zu seiner kölschen Weihnachtsshow in den Saal Höfer in Buchholz einladen. Unter dem Motto „Op dem Weihnachtsmaat in Buchholz“ wird am Samstag, 15. Dezember in weihnachtlicher Atmosphäre wieder ein buntes adventliches Programm mit kölschen Leedcher un Verzällcher geboten, welches wieder von Reiner Besgen präsentiert wird, der auch für die Verzällcher zuständig ist.

Foto: Veranstalter

Buchholz. Der Chor ist zurzeit in der Vorbereitungsphase. Die musikalische Leitung an dem Abend hat wieder Angela Stohwasser, die einige der Leedcher selbst arrangiert und die kölschen Texte geschrieben hat.

Etwas Besonderes kann jetzt schon angekündigt werden: Mit Tino Selbach konnten Angela Stohwasser und Reiner Besgen den Sänger „Dä Kölsche Tenor“ verpflichten. Seit 2011 ist er als „Dä kölsche Tenor“ in Köln unterwegs, und dies mit über 400 Auftritten, unter anderem auf dem Kölner Heumarkt vor 40.000 Menschen. Weihnachten und Karneval sind in der Domstadt eng miteinander verbunden. Tino Selbach schaffte es auf einzigartige Weise, den Spagat zwischen Weihnachten und Karneval zu meistern. Weiter wird wieder Karin Katharina Köppen als Solistin dabei sein, sowie ein Bläsersextett des Blasorchesters Buchholz. Natürlich gibt es auch wieder die Möglichkeit zum Mitsingen.

Die Weihnachtsshow beginnt am 15. Dezember um 19 Uhr, der Einlass in den Saal ist ab 18 Uhr möglich. Der Eintritt beträgt unverändert (wie 2017) 15 Euro pro Person.

Da es nummerierte Tische gibt, bietet der Chor bereits jetzt die Möglichkeit für Kartenbestellungen an. Die Bestellungen nimmt Reiner Besgen unter 02683 967019 entgegen. Per Email ist er zu erreichen unter: Weihnachtsmaat-Jecke-Puengel@t-online.de Die Restkarten sind dann ab 1. November wieder in der SB-Tankstelle Schmitz in Buchholz zu haben.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kölsche Weihnachtstön mit Jecke Püngel wieder in Buchholz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 17.01.2020

Bewaffneter Raubüberfall Innenstadt Neuwied

Bewaffneter Raubüberfall Innenstadt Neuwied

In der Nacht zum Freitag, 17. Januar, gegen 0.30 Uhr, kam es in Neuwied im Bereich der Friedrichstraße/ Kirchstraße zu einem Raubüberfall. Der Geschädigte befand sich auf dem Weg zu seinem Klein-LKW in der Friedrichstraße. Er bemerkte zwei Männer welche ihn, in der zu dieser Zeit menschenleeren Straße, verfolgten.


Das 14. Currywurst-Festival Neuwied steht vor der Tür

VIDEO | Da können sich Berlin und das Ruhrgebiet über das „Urheberrecht“ in punkto Currywurst streiten wie sie wollen, Fakt ist: Ab dem 31. Januar ist Neuwied für drei Tage wieder die Currywurst-Hauptstadt Deutschlands. Sehr zur Freude der Fans des unübertrefflichen Schnellimbisses.


Politik, Artikel vom 17.01.2020

Kreisstraße in Großmaischeid fertiggestellt

Kreisstraße in Großmaischeid fertiggestellt

Mit der Fertigstellung des zweiten Bauabschnittes an der K 117 innerhalb der Ortsgemeinde Großmaischeid konnte ein wichtiger Lückenschluss in der Sanierung unseres Kreisstraßennetzes umgesetzt werden.


Sparkasse Neuwied ehrt die Sieger beim Planspiel Börse

Die Sparkasse Neuwied prämierte die erfolgreichsten regionalen Planbörsenspieler in der Hauptgeschäftsstelle Neuwied. In der Gesamtwertung dominierte das Martin-Butzer-Gymnasium aus Dierdorf. Drei Teams dieser Schule belegten die Plätze eins bis drei.


Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

Die Entscheidung des Schulleiters einer Berufsbildenden Schule, das Schulverhältnis mit einem Schüler, der mindestens zehn Tage unentschuldigt gefehlt hat, zu beenden, ist nicht zu beanstanden. Dies hat das Verwaltungsgericht Koblenz entschieden.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Wintertöne erklangen in der Katholischen Kirche Rengsdorf

Rengsdorf. Das Konzert begann mit traditionellen Weihnachtsliedern wie „Maria durch ein Dornwald ging“ und „Gloria in excelsis ...

Buchtipp: „Der große Kunstraub“ von Ernst Künzl

Dierdorf/Oppenheim. Nach Künzls Recherche geschah der Höhepunkt des Kunstraubes im Altertum mit dem Aufstieg Roms in der ...

In Blau, Weiß, Rot sind Hand in Hand die Schärjer außer Rand und Band

Neuwied. Am Sonntag, den 9. Februar 2020 findet die große Kindersitzung in der Raiffeisenturnhalle statt, zu der wir herzlich ...

Schlosstheater Neuwied präsentiert „Der Reichsbürger“

Neuwied. Reichsbürger sind Menschen, die sich aus dem Gesellschaftsvertrag zurückziehen, die die Rechtmäßigkeit der Bundesrepublik ...

Von der Gregorianik zur Popkultur

Montabaur. Zwei Tage, 13 Dozenten und 18 Workshops
Workshops und Reading Sessions mit namhaften Dozenten, eine Noten- und ...

Konzert „Tastentänze“ im Roentgen-Museum Neuwied

Neuwied. Wolfgang Nieß hat für sein beschwingtes Programm „Tastentänze“ diese reich gefüllte musikalische Schatzkiste geöffnet ...

Weitere Artikel


Der richtige Schritt zur richtigen Zeit

Neuwied. In den vergangenen acht Jahren hatten sie ihre Räume auf dem Gelände des Marienhaus Klinikums St. Elisabeth in der ...

Feldkirchener Boulespieler mit gelungenem Saisonabschluss

Neuwied-Feldkirchen. Das Team des gastgebenden TV Feldkirchen hatte hierbei noch die Chance, den zweiten Tabellenplatz zu ...

Neuwied atmet auf - Bombe erfolgreich gesprengt

Neuwied. Nachdem die Vorbereitungen am Mittwoch nach Plan gelaufen waren, ging es am heutigen Donnerstagmorgen direkt weiter. ...

Strahlende Gewinner des „RW-Quiz“ erhielten Preise

Rengsdorf. Die Standbesucher erhielten nicht nur Tipps, Anregungen und Hinweise, sondern beteiligten sich auch an dem „RW-Quiz“. ...

Ausstellung mit Arbeiten des Grafikers Franz M. Jansen

Niederhofen. Im Sommer 1913 wurde Jansen von August Macke eingeladen, mit 15 weiteren Künstlern an der "Ausstellung Rheinischer ...

CDU Rheinbreitbach mit neuer Führungs-Mannschaft

Rheinbreitbach. Ralf Roeder wurde als Schatzmeister bestätigt. Die neue Position der Mitgliederbeauftragten begleitet Petra ...

Werbung