Werbung

Nachricht vom 06.09.2018    

Ausstellung mit Arbeiten des Grafikers Franz M. Jansen

Am 16. September eröffnet Reinhard Zado, der seit fünf Jahren eine Galerie in Niederhofen betreibt, die Ausstellung mit Radierungen, Lithografien und Holzschnitten von Franz M. Jansen (1885 bis 1958). Seine Arbeit ist von überregionaler Bedeutung, da sich in den hier gezeigten Werken alle seine durchlebten Stilepochen widerspiegeln. Viele Arbeiten über den Rhein (1917/18) sind ausgestellt, da er in Koblenz im Ersten Weltkrieg stationiert war.

Grafik von Franz M. Jansen.

Niederhofen. Im Sommer 1913 wurde Jansen von August Macke eingeladen, mit 15 weiteren Künstlern an der "Ausstellung Rheinischer Expressionisten" im Kunstsalon Friedrich Cohen in Bonn teilzunehmen, durch die sich erstmals die Avantgarde im Rheinland präsentierte. Ein Jahr später, 1914, zeigte das Kölner Wallraf-Richartz-Museum seine erste Einzelausstellung. Der Erste Weltkrieg schärfte seinen Blick auf Not und Elend, was er in eindrucksvollen Graphikzyklen wiedergab. Zu Beginn der 20er Jahre stand er den Kölner Progressiven nahe, doch wechselte sein Augenmerk von gesellschaftskritischen Themen zu Porträt und Landschaft, die er im neusachlichen Stil wiedergab. 57 Arbeiten wurden als „entartet“ beschlagnahmt und ein Holzschnitt aus dem Besitz des Wallraf-Richartz-Museums in München auf der Ausstellung “Entartete Kunst" gezeigt. 1946 gehörte Jansen zu den Gründern des Rheinisch-Bergischen Künstlerkreises. Daraufhin stellte man einige seiner graphischen Werke 1959 auf der Documenta 2 in Kassel aus. Er starb 1958.



150 Arbeiten sind ausgestellt. Dies ist ein weiterer Beitrag zu dem Thema Druckgrafik, zu dem Zado bereits Pfingsten dieses Jahres, anlässlich der Aufnahme der UNESCO in die Liste des immateriellen Kulturerbes, eine Ausstellung internationaler Grafiker zeigte. Es erscheint ein Katalog mit 96 Seiten.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ausstellung mit Arbeiten des Grafikers Franz M. Jansen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: „Backen wie gemalt - Pfälzische Weihnachtsplätzchen“ von Karola Fuhr

Dierdorf/Karlsruhe. Zur Rezeptauswahl gehören Klassiker wie Anisplätzchen, Haselnussringe, Haselnussmakronen und Kokosmakronen, ...

Werke des bekannten Künstlers Horst Janssen in der "StadtGalerie" Neuwied

Neuwied. Mit seinen Zeichnungen, Aquarellen, Gouachen, Radierungen, Holzschnitten und Lithographien gilt der am 14. November ...

Jahreskunstausstellung im Roentgen-Museum kann besichtigt werden

Neuwied. In diesem Jahr wurden von 86 Künstlern aus der Region 276 Arbeiten eingereicht. Eine Fachjury wählte davon 63 Arbeiten ...

Adventskonzert im Roentgen-Museum Neuwied abgesagt

Neuwied. Ob die Begleitveranstaltung am 13. Januar 2022 – Vortrag „ein Spaziergang durch die Kunstgeschichte anhand des Themas ...

Wänn dat dä Hummesch Peter on säin Frau wösst

Neuwied. Et es suwait odä fillaischt bässä „Good Ding braucht Wäil“ su schtätet angeschloon em Schaufänstä fom näuje Kaffi ...

„Plomadeg" - Bretonisches Konzert mit An Erminig

Puderbach. An Erminigs Programm „Plomadeg" greift die Tradition der fahrenden Sänger und Musikanten in der Bretagne und Galicien ...

Weitere Artikel


Strahlende Gewinner des „RW-Quiz“ erhielten Preise

Rengsdorf. Die Standbesucher erhielten nicht nur Tipps, Anregungen und Hinweise, sondern beteiligten sich auch an dem „RW-Quiz“. ...

Kölsche Weihnachtstön mit Jecke Püngel wieder in Buchholz

Buchholz. Der Chor ist zurzeit in der Vorbereitungsphase. Die musikalische Leitung an dem Abend hat wieder Angela Stohwasser, ...

Der richtige Schritt zur richtigen Zeit

Neuwied. In den vergangenen acht Jahren hatten sie ihre Räume auf dem Gelände des Marienhaus Klinikums St. Elisabeth in der ...

CDU Rheinbreitbach mit neuer Führungs-Mannschaft

Rheinbreitbach. Ralf Roeder wurde als Schatzmeister bestätigt. Die neue Position der Mitgliederbeauftragten begleitet Petra ...

Jahrsfelder Markt ist bei jedem Wetter einen Besuch wert

Straßenhaus. Ortsbürgermeisterin Birgit Haas und Marktmeisterin Barbara Mertgen konnten viele Gäste aus Politik und Wirtschaft ...

Mädchenteam aus Neustadt/Wied gewann Regionalrunde Russisch

Neustadt/Wied. Für die Erstplatzierten, Pia und Liana, geht es nun vom 2.bis 4. November auf Einladung von Gazprom Germania ...

Werbung