Werbung

Nachricht vom 05.09.2018    

Deutsches Rotes Kreuz Rengsdorf lädt zum Tag der offenen Tür ein

Nach dem Erfolg des Flohmarktes und Tag der offenen Türe im letzten Jahr hat sich der DRK Ortsverein Rengsdorf dazu entschlossen, diese Veranstaltung regelmäßig jeden September durchzuführen. Aus diesem Grund veranstaltet der Ortsverein Rengsdorf am Samstag, dem 22. September, erneut einen „Tag der offenen Türe mit Flohmarkt“.

Symbolfoto

Rengsdorf. Stöbern Sie auf dem Flohmarkt, genießen Sie frische Waffeln oder ein leckeres Stück Kuchen bei einer Tasse Kaffee und lernen Sie das DRK in all seinen Bereichen kennen.

Neben der Aktiven Bereitschaft, dem Menüservice, der Blutspende und dem DRK-Shop gibt es eine Bergwacht, deren Mitglieder speziell dafür ausgebildet sind, Menschen aus schwierigem Gelände zu retten.

Für die Kleinen wird Spiel, Spaß und Kinderschminken geboten.

Sie finden den Ortsverein Rengsdorf in der Westerwaldstraße 34 in Rengsdorf hinter dem Gebäude der Verbandsgemeindeverwaltung.

Sie möchten selbst ein paar Ihrer Schätze auf dem Flohmarkt verkaufen? Informationen erhalten Sie gerne per Email an Flohmarkt@DRK-Rengsdorf.de. Der Decken-Flohmarkt für Kinder bis 16 Jahre ist frei. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Im Schatten der Burg Reichenstein": Open Air Rockspektakel vor malerischer Kulisse

Puderbach. Alles zusammen ergab einen Mix, der auf ein außergewöhnliches Erlebnis schließen ließ. Dabei war das "Classic ...

Innenstadtlabor Neuwied: Kreatives Herz der Stadtbelebung

Neuwied. Mittelpunkt des städtischen Lebens in Neuwied ist das Innenstadtlabor am Luisenplatz. Auf zwei Etagen bietet es ...

Andernach: Betrugsversuch bei Autokauf im Internet abgewendet - 30.000 Euro gerettet

Andernach. Am Freitag (21. Juni) erschien der Geschädigte auf der örtlichen Polizeidienststelle, um Strafanzeige zu erstatten. ...

Mieser Vandalismus in Unkel: Fensterscheiben von Kindergarten mutwillig zerstört

Unkel. Laut einer Mitteilung der Polizeidirektion Neuwied/Rhein wurde ein Kindergarten in der Scheurener Straße in Unkel, ...

Landespolitik trifft Berufsbildung: Projekt "Landtag goes BBS" in Neuwied"

Neuwied. Ob in Workshops, an Infoständen oder am Tischkicker: Das Projekt "Landtag goes BBS" brachte die Schüler des BBS ...

Vorsicht vor betrügerischen Anrufen: Verbraucherzentrale und LKA Rheinland-Pfalz warnen

Region. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz berichtet von verschiedenen Fällen, in denen Verbraucher über betrügerische ...

Weitere Artikel


„Konsumkritischer Rundgang“ zur Fairen Woche

Neuwied. Start am Samstag, 15. September, ist um 10 Uhr am Eingang von Eirene, Engerser Straße 81. Der Rundgang dauert zirka ...

Die Region in neuem Entwicklungsprozess

Kreis Neuwied/Linkenbach. Schon vor zehn Jahren war es den Gründern der Gemeinschaftsinitiative klar: Im Wettbewerb der Regionen ...

Eine anspruchsvolle Ausbildung mit Bravour bewältigt

Neuwied/Waldbreitbach. Den theoretischen Anteil ihrer Ausbildung absolvierten die Schülerinnen und Schüler im Rheinischen ...

Karate: Samira Mujezinovic und Jayla Lueg siegten in Basel

Basel/Puderbach. Für das KSC Karate Team konnte sich Jayla Lueg mit Siegen gegen England, Frankreich und Luxembourg durchsetzen. ...

Westerwald Holztage in Herschbach/Oww. mit großem Programm

Herschbach. Das Thema Holz steht im Mittelpunkt einer dreitägigen Messe, um das Bewusstsein zu schärfen und gerade in Zeiten ...

Wunderbare Lesung mit Mariana Leky in Linz

Linz. Michael Au, der Literatur- und Theaterreferent des Landes Rheinland-Pfalz, moderierte in lockerer Weise den Abend und ...

Werbung