Werbung

Nachricht vom 03.09.2018    

SG Grenzbachtal mit magerer Punktausbeute

Erste Mannschaft der SG Grenzbachtal/Marienhausen konnte ihren ersten Punkt am Sonntag, den 2. September im Spiel gegen den HSV Neuwied sichern. In einem laufintensiven Spiel mit wenigen Torgelegenheiten war es ein gerechtes Ergebnis.

Symbolfoto

Marienhausen. Beim Gegner aus Neuwied waren die Kombinationen etwas flüssiger, aber die Abwehr der SG Grenzbachtal hielt in der ersten Halbzeit stand und konnte die Angriffe immer wieder vor dem eigenen Strafraum abblocken, kam aber Ihrerseits auch nur bis vor den Strafraum des Gegners. Nach dem Seitenwechsel kam dann irgendwie ein Angriff durch, so dass Neuwied mit 1:0 in Führung ging. In der 87 Minute sah Daniel Kaiser, dass der Neuwieder Torwart zu weit vor dem Tor stand und erzielte mit einem sehenswerten Treffer aus 25 Metern den 1:1 Endstand. Diese Punkteteilung geht auf Grund der verteilten Spielanteile in Ordnung.

Die zweite Mannschaft der SG Grenzbachtal/Marienhausen musste zeitgleich in Engers antreten. Nach zwei Siegen musste man leider die erste Niederlage hinnehmen, das Spiel wurde mit 2:5 verloren. Nach sieben Minuten stand es bereits 1:1, Torschütze für die SG Grenzbachtal war Waldemar Filatov. In der 23. Minute konnte Tobias Müller sogar zur zwischenzeitlichen Führung zum 1:2 Einschießen, aber bis zur Pause stand es 2:2. In der zweiten Hälfte erzielte Engers dann drei weitere Treffer zum 5:2 Endstand.

Die dritte der SG Grenzbachtal/Marienhausen hatte im Vorspiel der ersten den Tabellenführer aus Weidenhahn zu Gast. Nachdem die erste Halbzeit etwas verschlafen wurde, lag man zur Pause mit 0:2 hinten. In der zweiten Halbzeit spielte die dritte der SG Grenzbachtal gut mit, in der 70. Minute fiel durch einen Elfmeter durch Martin Stahl der Anschluss zum 1:2. Man drängte weiter vehement auf den Ausgleich, aber in der 89. Minute machte Weidenhahn dann durch einen Konter zum 3:1 alles klar. Auf Grund der zweiten Halbzeit, wäre ein Unentschieden durchaus drin gewesen.

Die nächsten Spiele der SG Grenzbachtal/Marienhausen:
1. Mannschaft, Sonntag, 9. September. um 14.30 Uhr in Horressen,
2. Mannschaft Samstag, 8. September um 16 Uhr in Marienhausen gegen Siersahn II,
3. Mannschaft Sonntag, 9. September um 14.30 Uhr in Hilgert.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: SG Grenzbachtal mit magerer Punktausbeute

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Inzidenzwert im Kreis Neuwied wieder leicht erhöht

Im Kreis Neuwied wurden am Mittwoch, den 20. Januar 44 neue Positivfälle sowie ein weiterer Todesfall registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.316 an. Aktuell sind 234 infizierte Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 20.01.2021

Nele Gutheil liebt den Zoo Neuwied

Nele Gutheil liebt den Zoo Neuwied

Nele Gutheil wohnt im Neuwieder Stadtteil Heimbach-Weis und liebt den Zoo Neuwied. „Meine Lieblingstiere sind Erdmännchen und Pinguine“, verrät die junge Tierfreundin bei der Spendenübergabe an Zoodirektor Mirko Thiel.


Verkehrskontrolle von Radfahrer ergibt zwei Strafanzeigen

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 20. Januar 2021, kontrollierte eine Streife der Polizei Neuwied gegen 0.40 Uhr einen Fahrradfahrer in der Bahnhofstraße in Neuwied.


Lockdown wird verlängert - Beschlüsse in der Übersicht

Die bisher im Lockdown geltenden Beschlüsse von Bund und Ländern sollen zunächst befristet bis zum 14. Februar 2021 fortgesetzt werden. Die Verhandlungen der Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten war zäh und langwierig. Hier der erste Überblick.


Verlängerung Lockdown: Beschlüsse für Rheinland-Pfalz

Nachdem sich die Beratungen zwischen Bund und Ländern sehr lange in dem Punkt Kitas und Schulen hingezogen haben, ist die Ministerpräsidentin erst am heutigen Mittwoch (20. Januar) vor die Kameras getreten, um die Corona-Beschlüsse insbesondere im Bereich der Schulen zu erläutern.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Kazmirek eröffnet das Olympia-Jahr in Frankfurt

Neuwied. Der 29-Jährige absolvierte einen Vierkampf, an dem des weiteren Andreas Bechmann, Tim Nowak und Nils Laserich - ...

Derbysieg in Wiesbaden - Deichstadtvolleys erobern Tabellenspitze

Neuwied. Dabei waren die Vorzeichen nicht günstig, nachdem zur Wochenmitte klar geworden war, dass Maike Henning wegen einer ...

VfL Waldbreitbach plant Laufveranstaltungen und Challenges

Waldbreitbach. Die Kursleiterinnen des Kinderturnens, Lea Mareien und Verena Stüber, haben sich eine kleine „Challenge“ (Wettbewerb) ...

Junioren kämpfen im Juni in Koblenz um DM-Titel

Koblenz. Dass das Stadion Oberwerth ein gutes Pflaster für Rekorde ist, hat sich im Laufe seiner Geschichte schon mehrfach ...

Deichstadtvolleys entspannt vor Gipfeltreffen in Wiesbaden

Neuwied. Wiesbaden ist dabei in einer komfortablen Situation. Die Nachwuchsspielerinnen des Erstligisten kennen sich seit ...

Rhein-Wied-Athleten bekommen acht DLV-Nadeln

Neuwied. Der Zusammenschluss aus Neuwied, Andernach und Oberlahnstein, der zur Saison 2021 noch Zuwachs aus Koblenz erhält, ...

Weitere Artikel


IHK startet Fernlehrgang zum Wirtschaftsfachwirt

Koblenz/Region. Flexibel und modern präsentiert sich das neueste Format der IHK-Akademie Koblenz für alle, die im kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen ...

Tiefbauarbeiten in Bendorf liegen im Zeitplan

Bendorf. Bis vor Kurzem wurden die Wasserleitungen neu verlegt und die Hausanschlüsse bis zur Grundstücksgrenze erneuert. ...

Sie packen ein, wir packen an: Tüten werben für Baustelle

Neuwied. Und mit den augenfälligen Tüten, die unter anderem die Mitarbeiterinnen der Tourist-Information an Besucher verteilen, ...

Manfred Füllenbach ist neuer Schützenkönig in Roßbach

Roßbach. Das Königsschießen begann mit dem Abholen der amtierenden Majestäten, die dann mit den Klängen des Tambour-Corps ...

Kölsche Nacht in Willroth mit Kasalla & Co.

Willroth. Bereits weit vor dem offiziellen Einlass war am Samstagabend (1. September) rund um das Sportgelände Willroth kaum ...

Historische Kutschfahrt von Flammersfeld nach Neuwied

Neuwied/Flammersfeld. Der Start der historischen Kutschfahrt auf der Raiffeisenstraße war am frühen Morgen vor dem Raiffeisenhaus ...

Werbung