Werbung

Nachricht vom 01.09.2018    

Fahrtraining der Feuerwehr Melsbach mit Tanklöschfahrzeug

VIDEO | Einige Maschinisten der Melsbacher Feuerwehr absolvierten kürzlich ein spezielles Fahrtraining für Unimog Fahrzeuge. Im hessischen Gründau hatte die Unimog Gebietsvertretung auf dem Gelände des ADAC dazu eingeladen.

Foto und Video: Feuerwehr Melsbach

Melsbach. Vormittags wurden Slalomfahrten, Kurvenfahrten, Vollbremsungen, und mehr auf trockenem Asphalt, nassem Asphalt und auf einer Rutschfläche geübt. Nach dem Mittagessen ging es ins Gelände. Unter sehr guter Anleitung fuhren die Fahrer schwierige Gefällstrecken auf und abwärts. Ebenso wurden die Fahrzeuge in Schräglagen und auf schlammigen Bodenverhältnissen bewegt. Den Teilnehmern wurde vor Augen geführt, was ein Unimog Fahrzeug im Gelände leisten kann. Viele staunende Gesichter waren die Folge.

Im Hinblick auf den Unfall mit dem Vorgängerfahrzeug konnten die Fahrer wieder Vertrauen zu ihrem Tanklöschfahrzeug gewinnen. Zusätzlich wurden alle Fragen zur Bedienung der Technik des Fahrzeuges von den anwesenden Mechanikern sofort praxistauglich beantwortet. Bis in den späten Abend wurde die Möglichkeit des Übens auf der Geländestrecke ausgiebig genutzt, bevor sich die Kameraden auf den über zweistündigen Heimweg machten.



Erwähnenswert ist noch, dass gerade als das Tanklöschfahrzeug gegen 22:30 Uhr zurück auf den Hof des Melsbacher Feuerwehrhauses fuhr, ein Alarm wegen eins Flächenbrandes einging. Das Fahrzeug konnte sofort ausrücken und das Feuer schnell löschen.

Video vom Training






Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fahrtraining der Feuerwehr Melsbach mit Tanklöschfahrzeug

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Hilfe für Kinder hinter Gittern ausgeweitet

Neustadt. Kinder auf den Philippinen geraten immer häufiger mit dem Gesetz in Konflikt. Sie stammen überwiegend aus armen ...

Arztpraxis in Stromberg eröffnet

Bendorf-Stromberg. In den neuen Praxisräumen in der Gondorfstraße bietet das Ehepaar mit seinem fünfköpfigen Team ein umfassendes ...

Gut besuchter Neujahrsempfang in Dürrholz

Dürrholz. Eröffnet wurde der kurzweilige Abend mit „You raise me up“ und „Mein kleiner grüner Kaktus“ vom gemischten Chor ...

Amnesty International Neuwied rief zur Teilnahme am Holocaust-Gedenktag auf

Neuwied. Amnesty hatte zur Teilnahme aufgerufen, dem zahlreiche Bürger der Stadt gefolgt waren. Menschen aus Kirchengemeinden, ...

Kartoffeln und Zwiebeln als Wurfgeschosse: Neuwieder Jugendlicher bombardiert Autos mit Gemüse

Neuwied. An mindestens einem Pkw ist Sachschaden entstanden. Gegen den jungen Mann wurde eine Strafanzeige vorgelegt. Die ...

Schlachtfest des Sportvereins Raubach war der Veranstaltungsauftakt in das Jahr 2023

Raubach. Die "Steiner-Zwei" waren wie auch bei den vergangenen Schlachtfesten wieder zu Gast und sorgten für gute und ausgelassene ...

Weitere Artikel


Hegering Puderbach aktiv und innovativ unterwegs

Puderbach. In etlichen Revieren des Hegerings, also der Verbandsgemeinde Puderbach, wurden Blühstreifen angelegt und der ...

B 42 - Ausbau Leubsdorf – Wallen, Beginn der Bauarbeiten

Leubsdorf. Die Arbeiten beginnen mit dem Bau der Linksabbiegespur am 3. September, ab diesem Zeitpunkt ist mit Beeinträchtigungen ...

Kirchbauverein Niederbieber auf Raiffeisens Spuren

Neuwied-Niederbieber. Hier besichtigte der Kirchbauverein die alte romanische Basilika mit ihren beeindruckenden Fresken. ...

Wer fühlte sich an der Baustelle am wohlsten?

Neuwied. „Mit unserer Foto-Aktion sollte nicht etwa der Mantel des Schweigens ausgebreitet werden über Behinderungen durch ...

Ausbau Oberbieberer Straße an der Kita Torney überfällig

Neuwied-Torney. Schon vor geraumer Zeit haben gemeinsame Gespräche mit Oberbürgermeister Jan Einig, damals noch in der Funktion ...

Neuwieder Schützen räumten viele Medaillen ab

Neuwied. Das begann mit Udo Bonn, der sich den Titel eines Landesmeisters und die Goldmedaille souverän in Dortmund holte ...

Werbung