Werbung

Nachricht vom 26.08.2018    

Ehrenamtliche für Sterbebegleitung ausgebildet

Sechs neue ehrenamtliche Hospizbegleiter werden künftig das Ambulante Hospiz und den Neuwieder Hospizverein unterstützen. Sie hatten einen 135-stündigen Befähigungskurs gemeinsam absolviert, um künftig schwerstkranken und sterbenden Menschen zur Seite stehen zu können.

Der Vorsitzende des Neuwieder Hospiz-Vereins, Hans- Peter Knossalla (2.v. links), Bildungsreferentin Heidi Hahnemann (links), die Hospizfachkraft Christiane Freymann (5.v. links) und Christoph Drolshagen von der Leitung der Marienhaus Hospize (3.v. links), gratulierten. Foto: Hospizverein Neuwied

Kreis Neuwied. „Ich freue mich, dass sie sich auf diesen Weg gemacht haben“, sagte Christoph Drolshagen von der Leitung der Marienhaus Hospize beim Abschluss des Befähigungskurses. Und: „Hospiz heißt Gastfreundschaft, die den Menschen ein würdevolles Ansehen schenkt“. Der Vorsitzende des Neuwieder Hospizvereins, Hans-Peter Knossalla, gratulierte ebenfalls den Absolventen des Kurses herzlich. Er dankte den künftigen Hospizbegleitern, dass sie sich für Menschen, die einen schweren Weg gehen, engagieren ihnen und ihren Angehörigen dabei Halt bieten.

Seit vielen Jahren schon bildet der Neuwieder Hospiz-Verein in enger Zusammenarbeit mit dem Ambulanten Hospiz Menschen aus, die ehrenamtlich sterbende Menschen begleiten. Und diese Aufgabe wird immer wichtiger. Denn die Anfragen nach Begleitungen werden immer mehr.



Im September beginnen neue Befähigungskurse. Interessierte Männer und Frauen, die sich dieser Herausforderung stellen möchten, sind herzlich willkommen. Informationen hierzu erhalten sie von Heidi Hahnemann, Telefon: 02631/344 214.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder Rezepte: Erfrischender Sommerquark mit Heidelbeeren und Melone

Dierdorf. Das einfache Rezept mit wenigen Zutaten können auch Kinder zubereiten und nach eigener Vorstellung mit Fischen, ...

Erfolgreiche Premiere: Besucher-Forum wird zur After-Work-Bar

Nistertal. Den Gästen der schnell ausgebuchten Veranstaltung wurde mit Unterstützung eines professionellen Bar-Teams das ...

Nostalgie und Lesefreude: Öffentlicher Büchertauschschrank in Heimbach-Weis eröffnet

Neuwied. Mit großer Freude kündigt der Verein ReThink e.V. die erfolgreiche Eröffnung des Büchertauschschrankes an. Die Idee ...

Erfolgreiche Mediation im Verkehrsgewerbe: bedeutender Schritt in Richtung Tarifbefriedung

Region. Am 18. Juli kam es zu einer bedeutenden Entwicklung im Rahmen des Tarifkonfliktes im Personenverkehrsgewerbe Rheinland-Pfalz. ...

Geführte Wanderung: auf den Spuren von König Konrad und dem Empire State Building

Region. Die Wanderung, unter dem Motto "W13 König Konrad, Unica und das Empire State Building", startet um 10 Uhr am Parkplatz ...

Web-Seminare der VZ: Änderungen beim Kabelfernsehen und der Nutzen von Glasfaseranschlüssen

Region. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz informiert über zwei anstehende Web-Seminare. Dabei geht es zum einen um ...

Weitere Artikel


Barbara Schulze-Frieling ist Rheinlandmeisterin

Waldbreitbach. Barbara Schulze-Frieling konnte, wie bereits bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften, auch bei diesen Verbandsmeisterschaften ...

Verbandsgemeinde-Tage in Kurtscheid sehr gut besucht

Kurtscheid. Der Ausrichtungsort Gewerbegebiet Kurtscheid erwies sich als ideal, sind doch namhafte Unternehmen mit großen ...

"Creole_Sommer" lockte viele Besucher in die Goethe-Anlage

Neuwied. Das Deichstadtfest kennt man auch weit über die Stadtgrenzen hinaus. Bei der Veranstaltungsreihe "Creole_Sommer" ...

Mit Spack! wurde in Wirges erneut die Nacht zum Tag

Wirges. Das bekannte Spack-Festival hatte in diesem Jahr zahlreichen Widrigkeiten zu trotzen: Gleich zwei Acts, die ausfielen, ...

Eisenbahnromantik im Kasbachtal

Horhausen. Begeistert waren die Freunde des Heimat- und Verkehrsvereins Horhausen von der Fahrt mit dem roten Schienenbus ...

Mautkontrollsäule im Fokus – SPD will Standortverschiebung

Oberhonnefeld. Bei dem vom Betreiber, der Firma Toll Collect GmbH, ohne kommunale Einbindung festgelegten Standort sei dies ...

Werbung