Werbung

Nachricht vom 25.08.2018    

Wiedtaler Wandertag führt über vier Routen

Am Sonntag, 2. September, findet der „Wiedtaler Wandertag“ rund um das Hotel Strand-Café in Roßbach/ Wied statt. Bei Tour 1 und 2 werden die Wanderer mit kostenfreien Shuttlebussen zu den Ausgangspunkten gefahren und von Wanderführern begleitet.

Das Roßbacher Häubchen bietet großartige Ausblicke. Foto: Andreas Pacek

Roßbach/Wied. Tour 1: Vom Malberg über den WesterwaldSteig, durch Hausen / Wied mit dem Franziskanerkloster, vorbei an Waldbreitbach bis nach Roßbach.
12,3 km, 187 Höhenmeter, etwa 4:30 Uhr, Abfahrt Bus-Shuttle um 9 Uhr in Roßbach

Tour 2: Von Strauscheid über den WesterwaldSteig, vorbei an der Weißenfelser Lay, rund ums Roßbacher Häubchen bis nach Roßbach.
11,1 km, 334 Höhenmeter, etwa 4:30 Uhr, Abfahrt Bus-Shuttle um 10 Uhr in Roßbach

Tour 3 und 4 sind Rundwege, die jederzeit individuell ohne Wanderbegleiter gestartet werden können.

Tour 3: Von Roßbach über den WesterwaldSteig, ins Wallbachtal, hinauf nach Reifert und wieder runter nach Roßbach zum Strand-Café. 8,1 km, 151 Höhenmeter.

Tour 4: "Erlebnisschleife Basaltbogen" über den WesterwaldSteig hinauf zum Roßbacher Häubchen und ab Arnsau über den Wiedweg am Wasser entlang zurück nach Roßbach. 11,7 km, 489 Höhenmeter.

Interessenten für die geführten Wanderungen Tour 1 und Tour 2 mit Shuttlebus können sich bis zum 30. August anmelden unter info@wiedtal.de oder Telefon 02638 – 4017.

Das Hotel Strand-Café bietet von 8 bis 11 Uhr ein vielseitiges Frühstücksbuffet zum Sonderpreis von 10 Euro an. Von 12 bis 14 Uhr erwartet die Besucher ein großes Mittagsbuffet. Ab 14 Uhr gibt es frische Waffeln, Kuchen und herzhafte Westerwälder Spezialitäten. Der Touristik-Verband Wiedtal hält am Infostand Informationen bereit.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wiedtaler Wandertag führt über vier Routen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kreis Neuwied beklagt weiter steigende Zahlen und zwei Todesfälle

Die Zahlen der positiven Coronafälle gehen weiter nach oben. Leider sind auch zwei Todesopfer zu beklagen, wie Landrat Achim Hallerbach aktuell mitteilt. Fieberambulanz und Gesundheitsamt über die Osterfeiertage nur am Samstag erreichbar. Maßnahmen für die Landwirtschaft werden begrüßt.


Corona: Bewohnerin in Seniorenheim VG Linz positiv getestet

Eine Bewohnerin des Seniorenheims der Verbandsgemeinde (VG) Linz wurde im Rahmen einer Routineuntersuchung positiv auf Covid 19 getestet. Die Patientin zeigte keinerlei Symptome. Bürgermeister Fischer hat alle erforderlichen Maßnahmen eingeleitet.


Weiteres Altenheim in Bad Honnef vom Coronavirus betroffen

In einem weiteren Altenheim in Bad Honnef sind insgesamt drei Mitarbeiter und vier Bewohner positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 testet worden. Betroffen ist das Evangelische Seniorenstift am Honnefer Kreuz, wie Markus Jeß, Geschäftsführer der Diacor - Gesellschaft für diakonische Aufgaben mbH mit Sitz in Bad Honnef, bestätigt.


B8: Fahrer knallt gegen Baum und wird schwer verletzt

Am Mittwoch, 8. April kam es gegen 17.30 Uhr auf der B 8 wieder zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 32-jährige Fahrer eines PKW aus dem Kreis Altenkirchen befuhr die Bundesstraße in Richtung Kircheib. In der Gemarkung Mendt kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.


Coronakrise: Nun 184 positive Getestete im Kreis Neuwied

Mit Stand vom 8. April sind insgesamt 184 positive Corona-Fälle im Kreis Neuwied registriert. Die Vorbereitungen für zwei weitere Fieberambulanzen laufen. Sie gehen in Puderbach und Unkel in der nächsten Woche an den Start.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona: Bewohnerin in Seniorenheim VG Linz positiv getestet

Linz. Von dem positiven Test berichtete der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Hans-Günter Fischer, nach Gesprächen mit ...

Kreis Neuwied beklagt weiter steigende Zahlen und zwei Todesfälle

Neuwied. Insgesamt gibt es 190 positive Corona Fälle im Kreis Neuwied. Diese teilen sich wie folgt auf die Kommunen auf:
Stadt ...

Immer mehr illegale Müllentsorgung im Stadtgebiet Neuwied

Neuwied. Altreifen und Matratzen, Bauschutt und Farbeimer, ein Kanister mit Altöl und säckeweise anderer Müll. Nur ein Auszug ...

Heimatverein Rheinbreitbach startet Fassadensanierung

Rheinbreitbach. Ziel ist es, den Energieverbrauch im Heimathaus nachhaltig zu senken und dem Heimatverein Heizkosten zu sparen. ...

Kindergeld gibt es auch noch nach dem Abitur

Neuwied. Die Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit klärt auf: Eine Meldung bei der Arbeitsagentur ist nur in Einzelfällen ...

Naturpfad Weltende gesperrt

Kroppach. Gerade bei den frühlingshaften Temperaturen der letzten Tage kam es auf dem Naturpfad Weltende vermehrt zu Massenwanderungen ...

Weitere Artikel


Blutspende in Linz ist auch Hilfe gegen Blutkrebs

Linz am Rhein. Die Zahl der Blutspender geht immer weiter zurück. Dabei sind gerade für Menschen, die an Krebs erkrankt sind, ...

Wohnwagen und Kennzeichen gestohlen

Asbach. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme vor Ort wurden die Beamten durch den Inhaber eines gegenüberliegenden Wohnmobilhandels ...

Schöwer Kärmes wird seit 1881 gefeiert

Giershofen. Im Dorf angebrachte Festbänder kündigen die 137. Kärmes in Schowen an. Um 14 Uhr am Samstag traf man sich traditionell ...

90 Jahre Heinrich-Haus: vorbeikommen, genießen, mitmachen

Neuwied. Die Jubiläumsfeier beginnt um 10 Uhr mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Kapelle. Anschließend stehen für ...

Linzer Herbstbasar „Rund um’s Kind“ kommt

Linz am Rhein. Hier kann nach Herzenslust gestöbert und das eine oder andere Schnäppchen gemacht werden. Schwangere mit Nachweis ...

Dritte Kölsche Nacht in Willroth kommt

Willroth. Songs wie "Us der Stadt met K", "Mer Sin eins", "Alle Jläser huh" sowie "Pirate", sind bekannt und laufen zu Karneval ...

Werbung