Werbung

Nachricht vom 25.08.2018    

Dritte Kölsche Nacht in Willroth kommt

In diesem Jahr wird es bereits die dritte Auflage der Kölschen Nacht (Beginn: 20.11 Uhr, Einlass: ab 18.11 Uhr) in Willroth geben. Die Vorbereitungen für das Mega-Event auf dem Festgelände am Sportplatz in Willroth laufen auf vollen Touren. Den Anfang macht der Moderne Fanfarenzug Irlich (MFZ-Irlich), der schon bei zahlreichen Festen in der Region sein Können unter Beweis stellte. Im Anschluss kommen die fünf Jungs von "Kasalla" als Hauptact.

Kasalla, Hauptact der 3. Kölsche Nacht in Willroth. Foto: Privat

Willroth. Songs wie "Us der Stadt met K", "Mer Sin eins", "Alle Jläser huh" sowie "Pirate", sind bekannt und laufen zu Karneval in den Festhallen hoch und runter.

Des Weiteren haben die KG und der FC noch eine bekannte Band aus Köln einladen können, Lupo. Die Jungs von Lupo sind alle Söhne der Stadt Köln und somit von Kindesbeinen an mit den Kölschen Tön groß geworden. Top Songs von Lupo sind "Jespenster" sowie "Wenn dat Wöödche 'wenn' nit wör".

Karten im Vorverkauf gibt es bei: Schreibwaren Faßbender, Rheinstraße 46A, 56593 Horhausen; Gaststätte Zur Postkutsche, Grubenstraße 3, 56594 Willroth; Landmetzgerei Sven Hoffmann, Ringstraße 8, 56587 Straßenhaus; Westerwald Bank eG Volks- und Raiffeisenbank, Marktstraße 13, 56269 Dierdorf oder auf unserer Internetseite www.kg-willroth.de. Der Eintritt beträgt im Vorverkauf: 22 Euro (+ Porto bei Online Bestellungen) und an der Abendkasse: 29 Euro.



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Dritte Kölsche Nacht in Willroth kommt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Rund 562.000 Euro Zuschuss für den Neubau der Holzbachbrücke bei Oberähren

Döttesfeld. „Die Landesregierung unterstützt nachhaltig die Modernisierung der kommunalen Brücken im Land, davon profitiert ...

Arbeiten an der Raiffeisenbrücke Neuwied: Sperrung von Fahrbahn ab Montag (22. August)

Neuwied. Die Raiffeisenbrücke Neuwied im Verlauf der Bundesstraße 256 stellt eine sehr wichtige Rheinquerung im nördlichen ...

Rotary Club Neuwied-Andernach unterstützt Ausflug von Flüchtlingen

Neuwied. „Zurzeit sind 215 Flüchtlinge in der Verbandsgemeine untergebracht. Wir wollen den Familien mit dem Ausflug ein ...

"Heimat erwandern": Spannende Touren mit neuer Wanderbroschüre entdecken

Region. Der allseits beliebte Wanderautor Manuel Andrack, der Leser in seinem unnachahmlichen Stil auf die Wanderrouten mitnimmt ...

Planungen für Radweg von Windhagen nach Rottbitze laufen auf Hochtouren

Windhagen. Zudem wird ein landschaftspflegerischer Begleitplan erarbeitet. Im Rahmen eines Ortstermins konnten sich der Landrat ...

Wie Influencer junge Menschen beeinflussen: Know-how-Workshop zum Phänomen Influencer

Kreis Neuwied. Die in zahlreichen sozialen Netzwerken geteilten Inhalte zu konsumieren, ist bei unzähligen jungen Menschen ...

Weitere Artikel


Linzer Herbstbasar „Rund um’s Kind“ kommt

Linz am Rhein. Hier kann nach Herzenslust gestöbert und das eine oder andere Schnäppchen gemacht werden. Schwangere mit Nachweis ...

90 Jahre Heinrich-Haus: vorbeikommen, genießen, mitmachen

Neuwied. Die Jubiläumsfeier beginnt um 10 Uhr mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Kapelle. Anschließend stehen für ...

Wiedtaler Wandertag führt über vier Routen

Roßbach/Wied. Tour 1: Vom Malberg über den WesterwaldSteig, durch Hausen / Wied mit dem Franziskanerkloster, vorbei an Waldbreitbach ...

Boule-Bezirksliga: TV Feldkirchen spielt um 2. Platz

Neuwied. Von einem Angstgegener will der TVF-Ligabeauftragte Reiner Christ jedoch nicht sprechen. „Wir müssen lediglich mit ...

Im Vorstellungsgespräch gekonnt überzeugen

Neuwied. Die Referentin gibt praxisnahe Informationen und geht dabei auf folgende Fragen ein: Wie bereite ich mich auf das ...

Die Grünen im Kreis trafen sich zum politischen Seminar

Neuwied. Der Vormittag gehörte der gesellschaftspolitischen Analyse, wie rechte Parolen überhaupt entstehen und Menschen ...

Werbung