Werbung

Nachricht vom 23.08.2018    

Deutschland Tour der Radprofis rollte durch Westerwald

Um 11.45 Uhr setzte sich der Tross der Radprofis in Koblenz am Deutschen Eck in Bewegung. Den Start vollzog der Koblenzer Oberbürgermeister David Langner. Die erste Etappe der Deutschland-Tour führt mit 157 Kilometern über Nassau, Montabaur, Dierdorf, Windhagen-Höhn über einen kurzen, steilen Anstieg bis zum Zielleinlauf in Bonn.

Die Spitzengruppe bei Dierdorf. Fotos: Wolfgang Tischler

Region. An der Strecke im Kreis Westerwald und Neuwied fanden sich bereits eine Stunde bevor die Rennfahrer und der Tross die Strecke passierten die ersten Schaulustigen ein. Nach dem Start in Koblenz ging es zunächst an der Lahn entlang, um dann hinter Nassau in den Westerwald in Richtung Montabaur zu klettern. Über Wirges und Selters ging es dann in den Kreis Neuwied, der in Dierdorf erreicht wurde. Ein kurzes Stück Bundesstraße 413 und weiter nach Puderbach, Daufenbach, Döttesfeld, Oberlahr, Peterslahr, Neustadt, zur Bergwertung bei Hohn und schon war der Tross wieder aus dem Westerwald in Richtung Bonn entschwunden.

Überall an der Strecke sorgten fleißige Ehrenamtliche Helfer mit der Polizei, dass die Strecke kurzzeitig Autofrei war und die Rennfahrer auch den richtigen Weg nahmen. Bei Dierdorf hatte sich bereits eine Spitzengruppe von sechs Fahrern gebildet, die knapp drei Minuten Vorsprung herausgefahren hatten. Danach kam das Hauptfeld. Ein kurzer Blick der Zuschauer und schon waren die Radfahrer vorbei. Es folgte der Tross der Fahrzeuge mit den Ersatzteilen und Ersatzfahrräder. Über dem Ganzen ein Hubschrauber mit Kamerateam, der teils gehörig Staub aufwirbelte.



In der VG Puderbach waren allein 40 ehrenamtliche Kräfte aus der Bürgerschaft, Verwaltung, Bauhof und Feuerwehr engagiert. In Puderbach selbst gab es eine Verpflegungsstation. Trotz des schnellen Vorbeifahrens waren die zahlreichen Besucher angetan. Sie konnten ein Feeling á la „Tour de France“ bekommen.

Hodeg vom Team Quick-Step Floors setzte sich im Schlusssprint auf der langen Zielgerade in Bonn vor dem 24-jährigen Deutschen Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) durch.(woti)



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
       
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


18. Windhagen Marathon: Erfolg auf ganzer Linie für Kinder in Not

Windhagen. Bei herrlichem Sonntagswetter fanden neben den 600 Teilnehmer auch viele Besucher den Weg ins Windhagener Josef-Rüddel-Forum. ...

Maxim Luca gewinnt den internationalen WW-CUP in Puderbach

Puderbach. Vom KSC Karate Team konnte sich Maxim Luca (U12) auf Platz eins, sein Bruder Daniil Luca (U12) bis auf Platz drei ...

Sporterlebnistag begeistert für den Sport im Verein

Koblenz. Die Sportjugend Rheinland, die Stadt Koblenz, die ADD/Schulsportreferat, das Kinder- und Jugendbüro Koblenz und ...

Fußballnationalspieler Olaf Thon von Schalke 04 war zu Besuch in Straßenhaus

Straßenhaus. Welche Erfolge erzählte Olaf Thon in seiner bemerkenswerten Karriere? Olaf Thon spielte als Profi für den FC ...

U16-Leichtathleten der LG Rhein-Wied bei Deutscher Meisterschaft erfolgreich

Neuwied. Sie fuhren nach Stuttgart, um die Vorläufe zu überstehen und haben diese Zielsetzung erreicht: Alle Teilnehmer der ...

SV Windhagen erneut Gewinner beim Amtspokal der Verbandsgemeinde Asbach

Asbach. Beginn war mit dem Spiel um Platz fünf. Hier setzte sich der SV Buchholz 05 I mit 6:5 im Elfmeterschießen gegen den ...

Weitere Artikel


Prinz Maximilian zu Wied Halle im Zoo Neuwied feierlich eröffnet

Neuwied. Jan Einig, der OB der Stadt Neuwied, hatte als Vorsitzender des Fördervereins des Zoos Neuwied das erste Wort. Zunächst ...

Schöne Samtpfoten begleiten Katzenfreunde durchs Jahr 2019

Neuwied. Um die Katzenschützer zu unterstützen, haben sich auch diesmal viele Geschäftsleute in und um Neuwied bereit erklärt, ...

Neuwieder erneut erfolgreich beim Raiffeisentriathlon

Neuwied. Änderungen an der Strecke gingen damit einher, unter anderem einer Verkürzung der Runden auf der Radstrecke auf ...

TuS Horhausen: Frank Schultheis absolvierte den Ultramarathon in Monschau

Monschau/Horhausen. Frank Schultheis vom TuS Horhausen startete bei der siebten Auflage des Monschau-Ultramarathons im Rahmen ...

Klimaschutz im Westerwald: „Werden Sie zum Held Ihrer Enkelkinder!“

Wirges. Das Regionalbüro Westerwald der Energieagentur Rheinland-Pfalz hatte zum Regionalforum 2018 „Energiewende und Klimaschutz ...

Kleinbus-Kontrolle: Zu lange Lenkzeiten, technische Mängel, verdorbene Ladung

Sessenhausen. Die Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrsdirektion Koblenz kontrollierte am Mittwoch (22. August) gegen ...

Werbung