Werbung

Nachricht vom 21.08.2018    

Rats- und Vereinsfrauen bereiten Kommunalwahlen vor

Mit bösen Wahrheiten und witzigen Aktionen wurden die engagierten Frauen beim Kommunalpolitischen Seminar zur Öffentlichkeitsarbeit konfrontiert. Eingeladen hatten die Volkshochschulen und die Gleichstellungsbeauftragten aus Stadt und Landkreis Neuwied.

Die Seminarteilnehmerinnen probieren gemeinsam mit Wolfgang Nafroth einige Aktionen auf dem VHS-Parkplatz aus. Foto: KV Neuwied

Neuwied. Ausgehend von der Frage, ob die traditionellen Methoden der Parteien, Vereine oder auch Wählergruppen überhaupt noch Menschen ansprechen, stellte Wolfgang Nafroth, von der gleichnamigen PR- und Kommunikationsberatung verschiedene Konzepte für die Öffentlichkeitsarbeit vor, die unter dem Motto standen „Gehen wir zu den Menschen“.

Gleich zu Beginn erhielten die klassischen Werbemethoden und –mittel, angefangen vom Werbeflyer über den Infotisch zu den beliebten Give-aways ernüchternd schlechte Noten. „Um Infotische machen über 80% der Deutschen einen Bogen, die die kommen, sind Freunde, Gesinnungsgenossen oder Gegner“, so Wolfgang Nafroth „hatte man dafür den Infotisch geplant? Und überhaupt: wer ist eigentlich samstags in einer Fußgängerzone unterwegs?“ Und in der Tat wurde die Erfahrung, dass Infotische eigentlich nur die Meinungspole (Befürworter und Gegner) anziehen von den Seminarteilnehmerinnen bestätigt.



Vorgestellt wurden hingegen ungewöhnliche Maßnahmen, z.B. Bodenzeitungen, Autodach-Infowürfel, die Aktion „Nick doch mal…“, Info-Fahrräder oder Punkte- und Smiley-Serien. Dabei immer im Blick: ein überschaubares Budget. Ziel einer jeden Aktion: das Gesehene soll ansprechen, Fragen aufwerfen, verwirren, irritieren und das in einer Sprache, die die Menschen verstehen.

Zum Schluss wurde gemeinsam ein Autodach-Würfel aufgebaut, die „Nick doch mal…“ Plakate für den Straßenrand ausprobiert und „Auto-Pinwand“ demonstriert.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Rats- und Vereinsfrauen bereiten Kommunalwahlen vor

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Unfallverursacher gibt falsche Personalien an - Zeugen gesucht

Am Donnerstag, dem 16. September erschien die Geschädigte bei der Polizeiinspektion Straßenhaus und gab einen Verkehrsunfall zu Protokoll, der sich am Mittwochabend um 21 Uhr auf der Landesstraße 258 ereignete.


Region, Artikel vom 18.09.2021

Quadfahrer entkommt der Polizei

Quadfahrer entkommt der Polizei

Am Freitag, dem 17. September, gegen 19:30 Uhr, wollte eine Streife der Polizeiinspektion Linz einen Quadfahrer auf der Hochstraße in St. Katharinen einer Verkehrskontrolle unterziehen. Dieser beschleunigte sein Fahrzeug bei Erkennen der Kontrollabsicht jedoch stark, weshalb es zu einer Verfolgungsfahrt kam.


Covid-Patienten-Zahl auf den Intensivstationen leicht gestiegen

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, dem 17. September 23 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 392. Der Kreis Neuwied befindet sich nach wie vor in der neuen Warnstufe eins.


Mitarbeiter Ordnungsamt Stadt Bad Honnef identifiziert mysteriöses Geräusch

In den sozialen Medien hatte es seit einigen Nächten die Runde gemacht: Ein lautes Geräusch in der Innenstadt ließ die Anwohnenden nicht zur Ruhe kommen. Das Geheul, das in regelmäßigen Abständen auf- und abschwoll, war nicht zu überhören. Auch tagsüber war es auszumachen, allerdings wurde es dann durch andere Lärmquellen überdeckt.


Spahn-Besuch vor Kirchener Krankenhaus wurde zum Demokratie-Happening

Irgendwann verstummten auch die Pfeifkonzerte und das Brüllen. Gesundheitsminister Jens Spahn hielt am Freitagmittag (17. September) vor dem Kirchener Krankenhaus eine Rede, die immer wieder von Teilen der zahlreichen Besucher unterbrochen wurde. Zumindest so lange, bis der CDU-Politiker offensiv auf Kritiker zuging.




Aktuelle Artikel aus der Region


Quadfahrer entkommt der Polizei

St.Katharinen/Vettelschoß. Der flüchtige Quadfahrer befuhr dabei die Straße "Am Wasserturm", um von dort aus eine angrenzende ...

Hammeraktion mit Abstand: Der KiJub-Bauspielplatz

Neuwied. Ganz wichtig: Hämmern und bauen können nur diejenigen, die sich vorher einen Bauplatz reserviert haben. Dies kann ...

Mitarbeiter Ordnungsamt Stadt Bad Honnef identifiziert mysteriöses Geräusch

Bad Honnef. Einige Vermutungen gab es: Ein Kran oder eine Baustelle galten als Auslöser, was aber nicht stimmte. Ein Mitarbeiter ...

Großraumtransporte auf Rastplatz Montabaur stillgelegt

Montabaur. Hierbei wurden Fahrzeuge und Personen in Bezug auf die jeweils für die Beförderungsart einzuhaltenden Vorschriften ...

Covid-Patienten-Zahl auf den Intensivstationen leicht gestiegen

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet für den heutigen Freitag insgesamt 23 Neuinfektionen. Die Inzidenz laut RKI sinkt auf ...

Handys für Hummel, Bienen und Co. - NABU Sammelaktion

Puderbach. Was passiert damit? Wiederaufbereitung und Verkauf innerhalb Europas. Die Rohstoffgewinne, das Geld aus der NABU ...

Weitere Artikel


Clubmeisterschaften des TC Steimel stehen bevor

Steimel. Dabei hat Sportwart Werner Müller folgende Disziplinen ausgeschrieben:
Damen – Gruppe: ohne Altersbeschränkung ...

Tombola zum Jubiläum der Senioren-Residenz Sankt Antonius

Linz am Rhein. So erhielt jeder Mitarbeiter zunächst ein kleines Präsent. In der zweiten Runde der Tombola ging es dann um ...

Landfrauen spenden an die Feuerwehr

Kurtscheid. Über die Spende freuten sich die Vorstandmitglieder Frank Wittlich und Marcus Meffert sowie Wehrführer Michael ...

Noch wenige freie Plätze für Bürgerfahrt nach Kamen

Unkel. Nach einem Zwischenstopp zum rustikalen Frühstück der Stadt Unkel ist ab 10.45 Uhr ein Besuch des Schiffshebewerks ...

Sommerfest bei der Senioren Union Neuwied mit Rheinblick

Leutesdorf. Reiner Kilgen gab bei der Begrüßung einen kurzen Einblick in die aktuelle Arbeit des Vorstandes und kündigte ...

Döttesfelder Schützen feierten bei bestem Sommerwetter

Döttesfeld. Das vergangene Wochenende (18. bis 20. August) stand in Döttesfeld ganz unter dem Zeichen des Kleinkaliber-Schützenverein ...

Werbung