Werbung

Nachricht vom 18.08.2018    

„Gestank rund um das Distelfeld“: CDU lädt zum Bürgerforum

Die CDU-Fraktion im Stadtrat macht weiter Druck und lädt alle Betroffenen und Interessierten Bürger am Sonntag, 26. August, ab 11.30 Uhr ins Vereinsheim des Vereins Heddesdorfer Bürger am Sportplatz Dierdorfer Straße zu einem Bürgerforum ein. Hauptthema ist der „ganz offensichtlich durch das Kompostwerk der Firma Suez verursachte Gestank rund um das Industriegebiet Distelfeld und die angrenzenden Wohngebiete,“ so Fraktionschef Martin Hahn der mittlerweile die Grenzen der Erträglichkeit bei weitem überschritten sieht.

Neuwied. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Jan Einig und Landrat Achim Hallerbach geht es Hahn und der CDU-Fraktion um den Austausch von Informationen mit den Bürgern und Anliegern, und die gemeinsame Suche mit allen Beteiligten nach Möglichkeiten einer kurzfristigen Verbesserung der Situation. Sowohl die offensichtliche Verursacher-Firma Suez, wie auch die zuständige Aufsichtsbehörde mit ihrem Präsidenten, dem ehemaligen Neuwieder Kreisbeigeordneten Dr. Ulrich Kleemann an der Spitze, haben trotz einer persönlich durch Hahn ausgesprochenen Einladung, ihre Teilnahme abgelehnt und auf ihre bisherigen Verlautbarungen verwiesen.

„Wir empfinden diesen Umgang mit der berechtigten Kritik aus der Bevölkerung, der Wirtschaft und der Politik als eine Mischung aus Schuldeingeständnis, Verantwortungs-losigkeit und Desinteresse in Bezug auf die Sorgen und Nöte der Menschen unserer Stadt“. Für Hahn ist es „Ausdruck von Angst und Feigheit, wenn sich die Verantwortlichen scheuen, sich einer sachlichen und inhaltlichen Diskussion zu stellen.“



„Für uns ist es wichtig, möglichst konkrete Informationen zu den Belästigungen, Erfahrungsberichte der Behandlung von Eingaben durch SUEZ und die SGD Nord zu erhalten, um in der Folge gemeinsam mit allen Handelnden aus Politik, Wirtschaft, Bürgerschaft und Verwaltungen die Verursacher des Gestankes eindeutig zu identifizieren und die SGD Nord zu konkreten Maßnahmen zur Beseitigung der Ursachen und damit der Belästigungen zu bewegen.“


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Gestank rund um das Distelfeld“: CDU lädt zum Bürgerforum

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Josef-Ecker-Stift hieß Groß und Klein willkommen: Tag der offenen Tür

Neuwied. Nach den geführten Hausrundgängen für die zahlreichen Besucher konnte sich an den vielen Informationsständern im ...

Corona im Kreis Neuwied: 78 Neuinfektionen innerhalb eines Tages

Kreis Neuwied. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt leicht auf einen Wert von 235,4 (Vortag: 239,2). Damit liegt sie etwas über ...

SPD-Stadtratsfraktion unterstützt Betreuung für Geflüchtete der AWO Neuwied

Neuwied. Zu den Vertretern gehörten die Vorstandsvorsitzende der Neuwieder AWO, Anja Jung, sowie deren Koordinatorin der ...

Sankt Katharinen: Mehrere Scheiben durch Steinwürfe beschädigt

Sankt Katharinen. Der entstandene Schaden liegt circa bei einem mittleren vierstelligen Eurobetrag. Die Polizei sucht derzeit ...

Aktuelle Unwetterwarnung der Stufe 3 für die Region

Region. Ab dem Nachmittag zieht ein Gewittertief von Westen her über die nördliche Mitte hinweg und sorgt für eine großräumige ...

Schwerer sexueller Missbrauch in Linz: Bonner muss siebeneinhalb Jahre in Haft

Koblenz / Linz am Rhein. Triggerwarnung: Der folgende Text beinhaltet Themen um den sexuellen Missbrauch und Nötigung von ...

Weitere Artikel


Open-Air-Konzert in Selters: Charmeoffensive im Steinbruch

Selters. Ein sehr eindrückliches Konzert von Marcel Adam erlebten die Besucher in einem alten Steinbruch in Selters. Die ...

Mond über der Wied in Flammen

Waldbreitbach. Es war in diesem Jahr besonders spannend und zehrte an den Nerven der Veranstalter. Die lange Trockenheit ...

Schwerverletzter Motorradfahrer und hoher Sachschaden

Unkel. Beim Abbiegen übersah die Fahrerin den aus Richtung Bad Honnef kommenden 54-jährigen Motorradfahrer. In der Folge ...

"Pulse of Europe" geht in die nächste Runde

Der Veranstalter freut sich, dass Landrat Achim Hallerbach seine Teilnahme als Gesprächspartner zugesagt hat. Mit Blick auf ...

„Zehntausend Höhenmeter kriegst Du nicht weggelächelt“

Kleinmaischeid. Dabei belegte er von mehr als 2.300 Teilnehmern den 17. Platz in seiner Altersklasse und gehört nicht alleine ...

Campus bei der IHK-Akademie in Neuwied eröffnet

Neuwied. Im offiziellen Teil der Feierlichkeiten begrüßte Arne Rössel, der Hauptgeschäftsführer der IHK Koblenz, die zahlreich ...

Werbung