Werbung

Nachricht vom 15.08.2018    

Mirjam Gottesdienst in Raubach

Auch in diesem Jahr lädt die Evangelische Kirchengemeinde Raubach in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der VG Puderbach und dem Frauennotruf „TROTZDEM- LICHTBLICK e.V.“, dem Verein gegen sexuellen Missbrauch, am 2. September um 10 Uhr zum Mirjam- Gottesdienst ein.

In Raubach gibt es einen Mirjam Gottesdienst. Foto: NR-Kurier

Raubach. An diesem Tag ist die Gerechtigkeit zwischen Männern und Frauen in Kirche und Gesellschaft das Thema. Unterdrückende Strukturen in der Gesellschaft sollen in Frage gestellt werden und gemeinsam wollen wir uns für Gerechtigkeit einsetzen.

In einem Text aus 2.Samuel 13 wird von einer jungen Frau namens Tamar berichtet. Sie ist in ihrem nächsten Umfeld einem Übergriff auf ihre sexuelle Selbstbestimmung ausgeliefert und zum Schweigen verurteilt. Die Geschichte verdeutlicht wie die Mechanismen der Täter und Mitwisser greifen. Für den Gottesdienst leitet die Kirche folgende Fragestellung ab:

"Wie können wir eine Kultur der Aufmerksamkeit und Achtsamkeit schaffen, um mögliche Übergriffe zu verhindern und Opfer zu schützen?"

Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es einen kleinen Imbiss und die Akteure hoffen auf einen regen Austausch über das aktuelle Thema.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mirjam Gottesdienst in Raubach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Neuwieder Landwirte beteiligten sich an Sternfahrt nach Mainz

Neuwied. Anlass war der Aufruf von "Land schafft Verbindung" (LsV) zur Demonstration im Regierungsviertel in der Landeshauptstadt ...

Kinder eröffneten den Hachenburger Weihnachtsmarkt

Hachenburg. Das Bühnenprogramm eröffnen immer die Hachenburger Kinder. Auch am Donnerstag, dem 12. Dezember standen sie zusammen ...

Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte

Altenkirchen. „Die Integration von Kindern mit Migrationshintergrund, Sprachförderung, steigende Anforderungen an die Professionalität ...

Mit dem Umweltkompass durch die Natur des Westerwaldes

Montabaur. Diesen überreichen die drei Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis auch für das Jahr 2020 im Rahmen ...

Fahrt mit dem Straußen-Express durch eine Weihnachtswelt

Neuwied-Irlich. Aber zuerst führte der Weg ins Restaurant, denn dort hatte der Weihnachtsmann für jeden Teilnehmer ein Stück ...

Unkeler Ehrenbürgerin Maria Fuchs ist tot

Unkel. „Maria Fuchs hat sich immer aktiv, mit Herzblut und voller Gerechtigkeitssinn, für die sozial Schwachen in der Gesellschaft ...

Weitere Artikel


Freundeskreis Neuwied-Bromley spendet für Neuwieder Zoo

Neuwied. Anlässlich des Jubiläums und auch wegen der guten Zusammenarbeit, hat der Vorstand beschlossen, dem Zoo Neuwied ...

Bürgerbus in der VG Asbach gibt seit Dienstag Gas

Asbach. Freude herrschte bei den Ehrenamtlern die unter der Führung von Teamleiter Georg Becker und seinem Stellvertreter ...

IHK-Realsteueratlas 2018: Kommunen fehlt es an wirksamer Haushaltsstrategie

Koblenz/Region. Die Kommunen in Rheinland-Pfalz sollten sich ein attraktiveres Umfeld für die Ansiedlung von Unternehmen ...

Alkoholisierter verfolgt Pizza-Taxi in Puderbach

Puderbach. Vor Ort wurde ein 36-jähriger aus der VG Puderbach festgestellt der unter Alkoholeinfluss dem Pizza-Taxi gefolgt ...

TuS Horhausen startet Nordic-Walking-Kurs

Horhausen. Beim TuS Horhausen startet ein neuer Nordic-Walking-Kurs. „Zusammen wollen wir das sportliche Nordic-Walking erlernen“, ...

Inlinerfahrer auf Zebrastreifen angefahren und abgehauen

Neuwied-Niederbieber. Der PKW berührte den Inlinerfahrer vermutlich mit dem Außenspiegel der Fahrerseite oder dem Kotflügel. ...

Werbung