Werbung

Nachricht vom 06.08.2018    

Holz und Stroh gerät auf Bauernhof in Brand

VIDEO | Aus bislang noch ungeklärten Gründen ist auf einem landwirtschaftlichen Anwesen bei dem Döttesfelder Ortsteil Bauscheid auf dem Außengelände Holz und Stroh in Brand geraten. Die Feuerwehren Puderbach und Raubach konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Die Löscharbeiten gestalteten sich langwierig.

Fotos: Feuerwehr VG Puderbach

Döttesfeld. Am Montag, den 6. August gab des kurz nach halb zwölf Alarm für die Feuerwehr Puderbach. Eine dicke Rauchwolke war schon von weitem zu sehen. Insofern wurde die Einheit Raubach sofort nachalarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand am zwei Stellen Material in Vollbrand. Es waren einmal gelagertes Holz und zum anderen altes Stroh. Über die Entstehung des Brandes konnten bislang keine gesicherten Erkenntnisse gewonnen werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Als erste Maßnahme wurden das nahe Scheunengebäude und die umliegenden Flächen durch eine sogenannte Riegelstellung gesichert. Nach rund 20 Minuten war der Brand unter Kontrolle. Das dicht gelagerte Stroh und auch das Holz musste mit einem Traktor auseinander gezogen und auf eine Freifläche transportiert werden, um es endgültig abzulöschen. Diese Arbeiten zogen sich hin. Gegen 16 Uhr war der Einsatz beendet.



Insgesamt 35 Kräfte der Feuerwehr waren in den Einsatz mit einbezogen. Das DRK war vor Ort, brauchte aber nicht aktiv zu werden. Zu kämpfen hatten die Einsatzkräfte auch mit den Temperaturen von über 30 Grad. Völlig durchgeschwitzte Kleidung unter der Einsatzkleidung war normal. Orts- und Verbandsbürgermeister waren vor Ort, um sich ein Bild von der Lage zu machen. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden, da auch ein Container mit Inhalt in Mitleidenschaft gezogen wurde. (woti)


Video von der Einsatzstelle





Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Musikalisch, kulinarisch, anregend": Sonntagsmatinee auf dem Willy-Brandt-Platz

Unkel. Der Ortsverein der SPD Unkel & Bruchhausen lädt zur Sonntagsmatinee auf den Willy-Brandt-Platz in Unkel ein. Das vielfältige ...

Appell von Landrat Achim Hallerbach: "Wahlrecht als demokratisches Instrument nutzen"

Kreis Neuwied. Gewählt werden Kommunalparlamente wie Gemeinde- und Stadträte sowie Verbandsgemeinderäte und der Kreistag. ...

Verkehrsunfall in Oberdreis: Motorradfahrer leicht verletzt

Oberdreis. Gegen 16.15 Uhr kam es in der Wilhelmstraße in Oberdreis zu dem Vorfall. Laut Angaben der Polizei fuhr der 63-Jährige ...

Windpark Höhn: Welches Potenzial bieten Windkraftanlagen im Wald für die Energiewende?

Höhn. Bei einem Besuch des Windparks in Höhn hatten 20 Teilnehmer dafür kompetente Ansprechpartner mit Anja Wissenbach von ...

Dritte Ausgabe der Horhausener Dart Open: Pfeile flogen für einen guten Zweck

Horhausen. Die Eröffnung des Charity-Events erfolgte durch den Verbandsgemeindebürgermeister Fred Jüngerich und den Horhausener ...

Leserbrief zu 75 Jahren Grundgesetz: "Nie wieder ist jetzt!"

Den Appell von Landrat Achim Hallerbach zum 75. Jahrestag des Grundgesetzes finden Sie hier.

LESERBRIEF. "Landrat Achim ...

Weitere Artikel


Sportschützen Burg Altenwied sehr erfolgreich

Neuwtadt/Wied. Gold holte sich Hanspeter Wester sowohl beim Auflageschießen auf 100 Meter wie mit dem Zimmerstutzen in seiner ...

Rheinischer Kunstpreis - Kunstpreis des Rhein-Sieg-Kreises

Region. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert. Darüber hinaus erhält die Preisträgerin oder der Preisträger eine Einzelausstellung ...

Es geht uns Alle an – Das Thema Sterben

Neuwied-Heddesdorf. Das Sterben ist ein Thema, mit dem sich niemand gerne befasst und man würde es am liebsten ganz weit ...

Feuerwehrhaus nimmt Formen an

Oberraden/Straßenhaus. Wilfried Rüdig hob nochmals die Bedeutung der freiwilligen Fusion der beiden Wehren aus Oberraden ...

Erst-Nachzucht im Zoo Neuwied bei den seltenen Balistaren

Neuwied. Die 7-jährige Henne und der vier Jahre alte Hahn kümmerten sich vorbildlich um die Küken. Für die Tierpfleger bedeutete ...

Mit Regenwasser-Zisternen der Trockenheit im Garten vorbeugen

Region. Viele Menschen leiten das Regenwasser welches über die Dächer ihrer Häuser abläuft einfach in die Kanalisation. Dabei ...

Werbung