Werbung

Nachricht vom 01.08.2018    

Unfall: Zu schnell auf Bundesstraße 42 aufgefahren

Am Mittwoch, den 1. August, ereignete sich um 16:44 Uhr, auf der Bundesstr. 42, in Höhe der Anschlussstelle Bendorf-Nord in Richtung Koblenz ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Ein PKW-Fahrer war mit nicht angepasster Geschwindigkeit auf den Schnellstraße aufgefahren und hat einen Unfall verursacht.

Symbolfoto

Bendorf. Nach ersten Ermittlungen der Bendorfer Polizei beabsichtigte ein PKW-Fahrer auf die B 42 aufzufahren. Dabei geriet er vermutlich infolge zu hoher Geschwindigkeit direkt auf die linke Spur der Bundesstraße und kollidierte dort mit einem aus Neuwied kommenden PKW. Beide Fahrzeuge stießen auf der linken Fahrspur zusammen und blieben mittig der Bundesstraße stehen.

Ein weiterer, auf der rechten Fahrspur fahrender PKW wurde ebenfalls leicht beschädigt. Durch den Unfall wurde der auf der linken Spur der B 42 fahrende 51-Jährige leicht verletzt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 12.000 Euro. Die Bundesstraße 42 war während der Unfallaufnahme für rund eineinhalb Stunden nur einspurig befahrbar, es kam zu einer Staubildung. Beide Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. (PM)



Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Mann aus VG Asbach brutal in Koblenz zusammengeschlagen

Wie erst heute die Polizei Koblenz mitteilt, wurde an Weiberfastnacht ein Mann aus der VG Asbach brutal in Koblenz zusammengeschlagen und schwer verletzt. Sein Kollege, der ihm zu Hilfe kam wurde ebenfalls verletzt. Die Polizei Koblenz sucht Zeugen.


Gesundheitsamt Neuwied informiert über Coronavirus

INFORMATION | Das Kreisgesundheitsamt Neuwied veröffentlicht Hinweise zur aktuellen Situation bezüglich Coronavirus: Eine Infektion mit dem Coronavirus kann zu schweren Infektionen der unteren Atemwege und Lungenentzündungen führen. Zu den Symptomen zählen starker Husten, Fieber und Atemnot. Die Symptome ähneln denen eines grippalen Infekts, wie zum Beispiel Fieber, Husten. Diese grippalen Infekte haben derzeit allgemein Hochkonjunktur.


Region, Artikel vom 27.02.2020

Zeugen stoppten alkoholisierte Autofahrerin

Zeugen stoppten alkoholisierte Autofahrerin

Zwei aufmerksamen Autofahrern ist es wohl zu verdanken, dass die Alkoholfahrt einer 51-jährigen Frau am Mittwochnachmittag (26. Februar) in Bad Honnef ohne Folgen blieb, zumindest für Dritte.


Region, Artikel vom 27.02.2020

DRKler aus Dierdorf waren mit in Germersheim

DRKler aus Dierdorf waren mit in Germersheim

Insgesamt rund 120 DRK-Helferinnen und -Helfer setzten sich zwei Wochen lang für die aus Wuhan Evakuierten in Germersheim ein – ohne Zögern begaben sich 22 von ihnen freiwillig mit in die Quarantäne in der Südpfalz-Kaserne, um die Menschen sozial und medizinisch zu betreuen. Mitglieder der DRK Ortsgruppe Dierdorf waren mit in Germersheim.


Kindertagespflege im zu Wohnzwecken vermieteten Mietshaus möglich?

Darf eine Eigentumswohnung in einer Wohnungseigentümer-Gemeinschaft als Kindertagespflegestelle für bis zu fünf Kinder genutzt werden? Mit dieser Frage hatte sich das Landgericht Koblenz zu befassen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrsunfälle in Kreisen Altenkirchen und Neuwied leicht rückläufig

Altenkirchen/Neuwied. Im Jahr 2019 ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Neuwied, der die Landkreise ...

Gesundheitsamt Neuwied informiert über Coronavirus

Neuwied. Sollte man Symptome bemerken, empfiehlt es sich, Ruhe zu bewahren und zunächst zu überlegen, ob mit Blick auf das ...

Frühlings-Flohmarkt in Dernbach

Dernbach. Jeder hat die Chance Neuwertiges und Gebrauchtes anzubieten oder zu finden - angefangen bei Umstandsmoden und Babyausstattung ...

DRKler aus Dierdorf waren mit in Germersheim

Dierdorf. Insgesamt 22 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus sechs DRK-Kreisverbänden haben sich freiwillig dem Risiko ...

Kindertagespflege im zu Wohnzwecken vermieteten Mietshaus möglich?

Zum Sachverhalt
Koblenz. Die Parteien bewohnen im Rahmen einer Wohnungseigentümergemeinschaft ein Objekt, das aus zwei ...

Zeugen stoppten alkoholisierte Autofahrerin

Bad Honnef. Den Zeugen war die Frau gegen 16 Uhr auf der Rottbitzer Straße mit Fahrtrichtung Windhagen aufgefallen. Ein 60-jähriger ...

Weitere Artikel


PKW brennt auf Rastplatz Märkerwald aus

Urbach. Bereits am Dienstag war ein Einsatz der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus auf der Autobahn A 3 erforderlich. Bei Eintreffen ...

Wollte Fußgänger sich in Raubach umbringen?

Raubach. Der PKW-Fahrer konnte dem Fußgänger nicht mehr ausweichen. Bei dem Zusammenprall trug der Mann schwere Verletzungen ...

Mit dem Fahrrad zur Schule: Worauf man achten sollte

Region. Die Teilnahme am Straßenverkehr ist und bleibt ein Risiko – besonders für Kinder. Verständlich, dass viele Eltern ...

Unendliche Geschichte der Eisenbahnbrücke Segendorf

Neuwied. „Die Stadtverwaltung hat einem Erwerb der Brücke und Sanierung zur Nutzung als Fußgängerbrücke zugestimmt. Diese ...

Blumenpracht verschönert Innenstadt und gefällt den Bienen

Neuwied. Neben dem gelungenen Beitrag zur Verschönerung der City wurden die Pflanzen in den Blumenkörben so ausgewählt, dass ...

SV Windhagen startet mit 1:1 in Bäckerjungenstadt

Windhagen. Die Anfangsphase des Spiels verlief auch nicht so ganz nach dem Plan des neuen Trainers Jürgen Hülder. Die Mannschaft ...

Werbung