Werbung

Nachricht vom 31.07.2018    

Wochenmarkt Raubach seit über sieben Jahren ein Erfolg

Sechs Ratsleute, darunter der heutige Bürgermeister Michael Rudolph, haben dafür gesorgt, dass im April 2011 ein Wochenmarkt installiert wurde, nach dem das Lebensmittelgeschäft in Raubach seine Pforten geschlossen hatte. Zunächst war der Markt am Schmiedeplatz, dann ist er auf die Rückseite der Mehrzweckhalle umgezogen, wo er noch heute sich seiner Beliebtheit erfreut.

Jede Woche frisches Obst und Gemüse. Fotos: Wolfgang Tischler

Raubach. Jeden Dienstagmorgen ab 7.30 Uhr schlagen mehrere Händler in Raubach ihre Marktstände auf. Dies jetzt schon seit über sieben Jahren. Nicht nur frische Waren können eingekauft werden, es ist auch ein beliebter Treff für die Raubacher geworden. Eine Seniorgruppe von zehn bis 14 Personen ist jeden Dienstag da, trinkt einen Kaffee, plaudert über die neuesten Nachrichten des Dorfes und kauft ein.

Den größten Stand hat der Obst- und Gemüsehändler, der auf der Rückseite in der Mehrzweckhalle seine Waren feilbietet. Früh morgens war er auf dem Großmarkt und hat eingekauft. Er kommt schon seit Anfang an. „Dem seinen Salat kann man locker einer Woche im Kühlschrank aufbewahren, ohne das er welk wird“, berichtet eine Käuferin und ergänzt: „Er hat nur frische Sachen.“

Weiterhin gibt es regelmäßig einen Käsestand mit großer Auswahl. Geflügel von einem Bio-Bauernhof ist im Angebot und ein Stand mit Honig, Pasta, Gebäck und anderen Leckereien. „Ab August kommt noch ein Stand mit Fleisch- und Wurstwaren hinzu, der wird dann auch freitags Raubach anfahren“, weiß Bürgermeister Rudolph zu berichten. (woti)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Wochenmarkt Raubach seit über sieben Jahren ein Erfolg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Am Sonntag gab es etliche Anzeigen im Bereich der Alteck

Die Alteck, wie die kurvige Strecke der Landesstraße 258 von Neuwied in den Westerwald hoch genannt wird, ist eine beliebte Strecke für Motorradfahrer. Aber auch hochmotorisierte PKW geben dort gerne Gas.


Parteien in Neuwied: Bürgermeister Mang kann nicht im Amt bleiben

Nach der gescheiterten Abwahl von Neuwieds Bürgermeister Michael Mang (SPD) hatten sich die Fraktionsspitzen der sieben demokratischen Parteien von CDU, Bündnis 90/Die Grünen, SPD, FWG, FDP, Die Linken und Ich tu’s zu vertraulichen Gesprächen getroffen, um einen Neustart des politischen Miteinanders im Rat sowie klare Zielsetzungen für die nächsten Wochen abzustimmen.


Vollbrand einer Hütte auf Campingplatz Wiedhof in Waldbreitbach

Am Montag, den 13. Juli um 1:57 Uhr, erhielt die Polizei Straßenhaus über die Rettungsleitstelle Kenntnis von einem Vollbrand einer Hütte auf dem Campingplatz Wiedhof in Waldbreitbach. Die brennende Hütte befand sich unmittelbar in der Nähe des Informationsgebäudes am Eingang des Platzes.


Region, Artikel vom 12.07.2020

Wochenendbericht der Polizei Neuwied

Wochenendbericht der Polizei Neuwied

Die Polizei schreibt in ihrem Wochenendbericht von Freitag bis zum heutigen Sonntag (12. Juli) von einer ganzen Reihe von Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen, die ausgefertigt werden mussten. So wurden im Langendorfer Feld etliche Personen wegen des verbotenen Lagerns am See erwischt. In der Kirchstraße wurde ein getuntes Fahrzeug stillgelegt.


Region, Artikel vom 12.07.2020

Mahnwache in Neuwied gegen Rassismus

Mahnwache in Neuwied gegen Rassismus

„I can't breathe“ - der Satz auf dem Banner der Neuwieder Amnesty-Gruppe anlässlich ihrer Mahnwache gegen Rassismus und rechte Gewalt in der Neuwieder Innenstadt erinnerte an den qualvollen Tod von George Floyd.




Aktuelle Artikel aus der Region


Bei TC Steimel Clubmeisterschaften gab es spannende Spiele

Steimel. Den Auftakt machte die jüngste Teilnehmerin Carlotta Neitzert, die gegen die etablierte Damen-30- Spielerin Anne ...

17 neue Kräfte bei der Feuerwehr VG Asbach ausgebildet

Asbach. Die angehenden Einsatzkräfte erlernten theoretisches Basiswissen sowie wichtige Grundlagen im Feuerwehrwesen. Der ...

Vollbrand einer Hütte auf Campingplatz Wiedhof in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Durch die Feuerwehren der VG Rengsdorf - Waldbreitbach konnte ein Übergreifen des Brandes auf weitere Gebäude ...

Mahnwache in Neuwied gegen Rassismus

Neuwied. Trotz seines Hilferufs, er könne nicht atmen, sei unbarmherzig polizeiliche Gewalt angewendet worden, bis er tot ...

Neuwied: Cleanup im Hofgründchen und Umgebung

Neuwied. Der weitere Weg führte die Gruppe unter anderem vorbei: Am Güterbahnhof, Teile der Heddesdorfer Straße, Augustastraße, ...

Am Sonntag gab es etliche Anzeigen im Bereich der Alteck

Neuwied. Durch Beamte der Polizei Neuwied wurde zum wiederholten Male am heutigen Sonntag (12. Juli) die Strecke Alteck überwacht. ...

Weitere Artikel


Verkehrsverbund Rhein-Mosel: Einzeltickets per DB-Navigator-App

Region. Kunden des Verkehrsverbundes Rhein-Mosel (VRM) mit internetfähigen Handy und Mobiltelefonen stehen ab dem 1. August ...

IHK-Akademie Neuwied eröffnet am 18. August

Neuwied. Mit dem Umbau verfügt der technische Campus in Neuwied nun auf rund 2.400 Quadratmeter über neue zeitgemäße Seminarräume, ...

SPD freut sich über gelungene Abriss-Aktion

Neuwied. Maßgeblich ging die Initiative auf Erich Walther aus Feldkirchen zurück, der mit zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern ...

Diese Fahrt auf dem Feldweg wird teuer

Dierdorf. Der Tausch der Sitzpositionen erfolgte aus gutem Grund, wie sich im Rahmen der Kontrolle herausstellte. Der 17-jährige ...

Bauernverband zur Ernte 2018: Durchschnittliche Getreideernte, Viehversorgung gefährdet

Gemünden/Region. Im Rahmen der jährlichen Erntepressekonferenz erläuterte der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, ...

Übungsszenario für Führungskräfte der Schnell-Einsatzgruppen

Rengsdorf. Teilgenommen haben alle Gruppen- und Zugführer des DRK – Kreisverband Neuwied und die Führungskräfte der Freiwilligen ...

Werbung