Werbung

Nachricht vom 30.07.2018    

Erster Teil des Römerwallcups rundum gelungen

Am Wochenende hat der erste Teil des achten Römerwallcups auf der Anlage des Tennisclubs Rheinbrohl stattgefunden. Gespielt wurde an diesem Wochenende in den Altersgruppen der Herren 55 und 60. Bei schwül-warmen Wetter gab es in den Endspielen wahre Tiebreak-Krimis.

Foto: Verein

Rheinbrohl. In der Kategorie Herren 55 siegte Jens Kowalke der sich in einem spannenden Endspiel gegen Dirk Husmann (TC Bad Hönningen) im Matchtiebreak durchsetzte. Bei den Herren 60 sicherte sich Ottmar Zabel gegen den Rheinbrohler Wolfgang Glass den Sieg ebenfalls im Matchtiebreak; genauso wie Friedhelm Edel (TC Lohmar) in der Leistungsklasse 13- 23 (ebenfalls Herren 60).

In der Nebenrunde setzte sich Dieter Meckel aus Bad Breisig gegen Dietmar Welsch durch. Am kommenden Wochenende folgt der zweite Teil des Turniers. Vom 3. bis 5. August kämpfen die Damen und Herren sowie die Altersklassen der 30iger und 40iger um den Turniersieg. An dem Turniersamstag findet eine große Playersparty im Anschluss an die Spiele statt. Besucher sind herzlich willkommen.

Zudem wird am Samstag, den 4. August die Stefan- Morsch Stiftung von 11 bis 17 Uhr eine Typisierungsaktion anbieten. Die Stefan-Morsch-Stiftung betreibt seit 30 Jahren mit viel Engagement und Know-how Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke. Die Stiftung im rheinland-pfälzischen Birkenfeld hat 1986 die erste deutsche Stammzellspenderdatei gegründet. Dort können sich Menschen registrieren lassen, die im Ernstfall bereit sind einem Menschen durch eine Stammzellspende das Leben zu retten. Auch zu der Typisierungsaktion sind alle Bürger herzlich eingeladen.

Auf der Homepage (www.stefan-morsch-stiftung.de) und via Facebook finden sich ausführliche Informationen. Für Fragen ist die Stiftung über eine gebührenfreie Hotline (08 00 - 766 77 24) und per E-Mail unter info@stefan-morsch-stiftung.de zu erreichen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Erster Teil des Römerwallcups rundum gelungen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Hinter den Kulissen des Prinzenpaares der Stadt Neuwied

Ein Tag mit den Tollitäten der Stadt Neuwied - Prinz Markus Schröder ("Die spitze Feder von der Ehrengarde„) Prinzessin Michaela Bayer ("Vom Römerkastell am Wiedesstrand„) - unterwegs. Wir durften ein Blick hinter die Kulissen werfen und bekamen mit, wie so ein Tag des Prinzenpaares aussieht. Ganz schön lang, ein wenig anstrengend, aber schön. Ein einmaliges Erlebnis, das man nie vergisst.


Gebäudebrand in Harschbach löst Großeinsatz aus

Am Dienstagabend, den 18. Februar kurz vor 23 Uhr schrillten die Melder bei den Feuerwehrleuten der Einheiten Dierdorf, Puderbach und Raubach. Die Leitstelle Montabaur meldete einen Gebäudebrand mit Menschrettung im Mühlenweg in Harschbach.


13-Jähriger flieht in Linz mit Roller vor Polizei

Am Dienstag, den 18. Februar gegen 16:30 Uhr wollten Beamte der Polizeiinspektion Linz am Rhein einen Rollerfahrer einen allgemeinen Verkehrskontrolle unterziehen. Dies gestaltete sich jedoch schwierig. Am Ende war die Polizei cleverer.


Blumenkästen und Umzäunung in Dierdorf zerstört

Die Stadtverwaltung Dierdorf berichtet von Vandalismus in Dierdorf am Ortseingang und am Schlosspark/Sportplatz. Die Stadt bittet darum eventuelle Beobachtungen mitzuteilen, damit der oder die Täter zur Verantwortung gezogen werden können.


Teamverstärkung im vorbeugenden Brandschutz der Kreisverwaltung

Das Team des Brand- und Katastrophenschutzes der Kreisverwaltung Neuwied erhielt weitere Verstärkung für den Bereich des vorbeugenden Brandschutzes.




Aktuelle Artikel aus der Sport


SRC Skilanglaufteam in Oberammergau sehr erfolgreich

Neuwied. Durch seine Kontakte zum Britischen Skiverband als Chairman ist seine Tochter Ida Maria in den Leistungssport Skilanglauf ...

Alexander Puderbach bei der Biathlon Deutschlandtour erfolgreich

Neuwied. Sieger wird der Wettkämpfer mit den meisten Treffern. Bei Treffergleichheit gewinnt der Schnellere. Die Zeit wird ...

FFC Neuwied ist Rheinlandmeister 2020

Dierdorf. Nach einer packenden Partie, welche die Neuwieder Spielerinnen mit 2:0 für sich entscheiden konnten, zog man völlig ...

EHC „Die Bären" Neuwied sind im Playoff-Halbfinale

Neuwied. Bevor der EHC am Sonntagabend bei den Dinslakener Kobras den 6:4-Sieg aber erkämpft hatte, mussten die Bären einiges ...

Acht Podestplätze beim Hallensportfest in Troisdorf für Waldbreitbach

Waldbreitbach. Für Michelle Kopietz aus Hausen war es der erste Hallenwettkampf in Einzeldisziplinen überhaupt. In der Altersklasse ...

Erfolgreiche Premiere offene Biathlon-Rheinlandmeisterschaft

Neuwied. Durch die Einladung des Sportwartes Nordisch im Skibezirk Westerwald sowie dem gastgebenden SV Mademühlen konnte ...

Weitere Artikel


Raiffeisens Leben und Werk in Leichter Sprache

Flammersfeld. Am Raiffeisenhaus in Flammersfeld informiert nun eine Texttafel über Raiffeisens Leben und Wirken auch in „Leichter ...

Glasfaserausbau: Neue Förderungen für Kommunen

Koblenz/Region. Ab 1. August können Landkreise neue Förderanträge zum Breitbauausbau einreichen. Noch laufende Ausbauprojekte, ...

Sommerspitze erreicht den heimischen Arbeitsmarkt

Neuwied/Altenkirchen. Die zweite Jahreshälfte beginnt, wie saisonal üblich, mit einem leichten Anstieg der Arbeitslosigkeit. ...

Ich tu´s: Hitzebildung in der Stadt entgegenwirken

Neuwied. Zielsetzung war einerseits eine attraktivere Stadtgestaltung, andererseits war bei dieser Forderung der Fokus auf ...

Frühere Malberglaufsieger wieder am Start

Malberg. Am Veranstaltungstag sind von 16 bis 18 Uhr noch Nachmeldungen an der Malberghütte möglich. Dort, also am Ziel, ...

Mitsingkonzert in Waldbreitbach am Kirmesmontag

Waldbreitbach. So wird am Montag, den 20. August, ab 19 das Trio „Teamträllern – Songs die jeder kennt“, um Sängerin Saskia ...

Werbung