Werbung

Nachricht vom 29.07.2018    

Raubach hat mit Karina Dreser erstmals eine Schützenkönigin

VIDEO | Premiere bei der Schützengilde in Raubach. Erstmals wurde eine Frau Schützenkönigin. Möglich wurde dies, weil der Verein seine Statuten geändert hat. Karina Dreser schoss den Vogel ab und trägt ab sofort die Königskette für das kommende Schützenjahr. Ihr erster Ritter ist Martin Enders, ihr zweiter Ritter Dominique Kolbe.

Von Links: 1. Vorsitzender Sascha Vohl, scheidender Schützenkönig Hans-Jörg Hoffmann, Zweiter Ritter Dominique Kolbe, neue Schützenkönigin Karina Dreser, Erster Ritter Martin Enders. Foto: Ulrike Puderbach

Raubach. Bevor es zum großen Höhepunkt des Schützenfestes kam, ging es am Sonntagmorgen zuerst zum Festgottesdienst in die voll besetzten Kirche, mit dabei der Musikverein Siershahn. Nach der Kranzniederlegung schritt die Gesellschaft zum Frühschoppen in das Festzelt. Dort fanden eine ganze Reihe Ehrungen statt, über die wir in den nächsten Tagen berichten werden. Dann wurde es spannend, der neue König musste ausgeschossen werden.

Erstmals waren in Raubach auch Frauen beim Königsschießen zugelassen. Drei Damen waren am Start und eine Frau hatte am Ende auch die Nase vorn, respektive den Vogel in der Hand. Es war Karina Dreser, die dieses Jahr den goldenen Schuss setzte. Erster Ritter wurde Martin Enders und der zweite Ritter wurde Dominique Kolbe.

Als letzte Amtshandlung schritt Hans-Jörg Hoffmann an den Schützen und den 32 Fackelträgern der Feuerwehr Raubach vorbei. Dann musste er seine Amtskette abgeben, die nun erstmals eine Frau bis zum nächsten Schützenfest trägt. Die erste Amtshandlung von Karina Dreser war das Abschreiten der Schützenformation.

Den großen Zapfenstreich spielten gemeinsam der Musikverein Siershahn und der Spielmannszug Heimbach-Weis. Danach ging es zum gemütlichen Teil mit Tanz und der Band Vinni Cooper über. In einer ersten Stellungnahme zeigte sich der Ehrenvorsitzende Erwin Hoffman mit dem Verlauf des diesjährigen Schützenfestes sehr zufrieden. Viele haben tatkräftig mitgeholfen. Insbesondere die Dorfjugend Raubach hat sich stark engagiert. Er dankte auch den Schützenvereinen aus Altenkirchen, Maulsbach, Döttesfeld und Giershofen, die bei den Krönungsfeierlichkeiten mit Abordnungen anwesend waren. (woti)


Video von den Krönungsfeierlichkeiten von Wolfgang Tischler






Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Raubach hat mit Karina Dreser erstmals eine Schützenkönigin

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Französisches Flair lockt in die Innenstadt von Neuwied

Ein Juli in Neuwied ohne französisches Flair? Undenkbar! Obwohl die Corona-Pandemie dafür sorgt, dass auch der beliebte Französische Markt nicht wie geplant stattfinden kann, müssen die Neuwieder und ihre Gäste nicht ganz auf einen Gruß aus dem Nachbarland verzichten.


A 3 - Zweiwöchige Teilsperrung der AS Neustadt/Wied

Das Autobahnamt Montabaur lässt in Kürze Instandsetzungsarbeiten am Überführungsbauwerk im Bereich der Anschlussstelle (AS) Neustadt/Wied ausführen. Hierzu wird die Anschlussstelle zum Teil gesperrt und eine Umleitung eingerichtet.


24-Jährige ohne Führerschein unter Drogen unterwegs

Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Führerschein, wegen des Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss und wegen Drogenbesitzes sind die Folgen für eine 24-jährige Autofahrerin nach einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Nacht zu Donnerstag in Bad Honnef.


Nach Unfall liefen große Mengen Betriebsstoffe auf B 256

Am frühen Mittwochabend (8. Juli, 17.52 Uhr) wurde der Löschzug Oberbieber, der Feuerwehr Neuwied auf die Bundesstraße B 256 Fahrtrichtung Neuwied nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Es waren große Mengen an Betriebsstoffen auf die Fahrbahn gelangt.


Region, Artikel vom 08.07.2020

Hans-Jörg Siegel in den Ruhestand verabschiedet

Hans-Jörg Siegel in den Ruhestand verabschiedet

Nach über 47-jähriger Tätigkeit, davon 19 Jahre in Diensten der Verbandsgemeinde Puderbach konnte Bürgermeister Volker Mendel, Hans-Jörg Siegel in den verdienten Ruhestand verabschieden.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Windhagener Heimat- und Verschönerungsvereins geht spazieren

Windhagen. Auf diese Weise wollte man den Kontakt zu Mitgliedern und Freunden des Vereins wiederbeleben. Man traf sich am ...

Diebische Elster (Pica pica) ist besser als ihr Ruf

Region. Wie Ornithologen europaweit, versucht auch die Naturschutzinitiative e.V. die Ehre der Elster zu retten: „Wie schon ...

Fünfhundertste "Schwalben Willkommen"-Plakette überreicht

Mainz/Holler. Die 500. NABU-Plakette für ein schwalbenfreundliches Zuhause erhalten Denise und Olga Remmele. In gleich vier ...

VCN-Bundesliga-Orga-Team traf sich im Imota Hotel

Neuwied. Es war das erste Wiedersehen des Helferteams beim Neuwieder Volleyball Zweitligisten VC Neuwied nach Abbruch der ...

Das Ferien-Abenteuer: Segelfliegen in Dierdorf-Wienau

Dierdorf. In der Woche können Interessierte mit Schnupperflügen das Segelfliegen kennenlernen, sehen wie man ein Flugzeug ...

NABU gibt Tipps zum Umgang mit Wespen und Hornissen

Holler. Wespen und Hornissen dienen wiederum Vögeln wie zum Beispiel Neuntöter, Bienenfresser und Wespenbussard als Nahrung. ...

Weitere Artikel


Pakete in Landschaft deponiert statt auszuliefern

Linz. Weitere interne Ermittlungen führten zum Aufgreifen der verantwortlichen Fahrerin des Unternehmens, die offensichtlich ...

Einfacher und schneller: Kindergeld-Antrag online ausfüllen

Neuwied/Region. Ab sofort können Eltern ihr Kindergeld bequem und schneller online beantragen: Der neue Antrag auf Kindergeld ...

„creole_sommer“: Gypsy Swing und finnischer Tango

Neuwied. „creole_sommer“: Das ist ein Fest für Menschen und Musiker im Zeichen gelebter kultureller Mannigfaltigkeit. Vom ...

Wir präsentieren Musik für den perfekten Sommerabend

Hachenburg. Anschließend tanzen die Songs des österreichischen Nachwuchsstars Wendja souverän zwischen Lässigkeit und Bombast ...

Schützenfest in Raubach in vollem Gange

Raubach. Am Samstagabend kamen die Schützen der befreundeten Vereine aus den Kreisen Neuwied und Altenkirchen zu Besuch, ...

Carsharing: SWN machen mit „nemo“ elektrisch mobil

Neuwied. „Wir machen erneut einen wichtigen Schritt zur umweltfreundlichen Energie- und Verkehrswende in Neuwied“, macht ...

Werbung