Werbung

Nachricht vom 29.07.2018    

Eisenbahnromantik mit dem Heimat- und Verkehrsverein Horhausen

Am Sonntag, 19. August bietet der Heimat- und Verkehrsverein Horhausen Nostalgie und Eisenbahnromantik pur. Es gibt eine Fahrt mit der Kasbachtalbahn durch eine herrlich Landschaft bis zur alten Brauerei im Kasbachtal. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Die Kasbachtalbahn verspricht ein Steilstrecken-Bahnerlebnis. Foto: Tohma

Horhausen. Der Heimat- und Verkehrsverein Horhausen lädt für Sonntag, 19. August zur Fahrt mit dem roten Schienenbus durch das Kasbachtal ein. Es handelt sich dabei um eine Fahrt mit der Kasbachtalbahn, einem Steilstrecken-Bahnerlebnis in herrlicher Landschaft.

Um 13:30 Uhr werden vom Kardinal-Höffner-Platz in Horhausen aus Fahrgemeinschaften bis nach Kalenborn gebildet. Vom Bahnhof Kalenborn fährt dann die Bahn um 14:23 Uhr zur Alten Brauerei im Kasbachtal. Dort erwartet die Teilnehmer dann Nostalgie pur und Gaumenfreuden. Es gibt allerhand zu entdecken. Außerdem gibt es Kaffee und Kuchen in geselliger Runde. Nach dem Aufenthalt in der Alten Brauerei fährt die Gruppe dann wieder mit der Bahn zurück nach Kalenborn.

Wegen der Bildung von Fahrgemeinschaften ist eine frühzeitige Anmeldung bei Vorstandsmitglied Bernd Langheim, Telefon: 02687/921505, unbedingt erforderlich. (PM)



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Das Oberradener Jubiläum wirft seine Schatten voraus

Oberraden. Seit über einem Jahr treffen sich die Mitglieder des Gesamtfestausschusses sowie zusätzlich in den jeweiligen ...

BUND-Kreisgruppe Neuwied hat Vorstand und Delegierte

Neuwied. Der BUND im Kreis Neuwied hat sich neu organisiert und kreisweite Gremien gewählt. Unter der Leitung von Landesvorstandsmitglied ...

Jagdgenossenschaft Oberbieber spendet für das Familienfreibad an die Neuwieder Bürgerstiftung

Neuwied. In der Jagdgenossenschaft Oberbieber sind alle Grundeigentümer vereint, die im gemeinsamen Jagdrevier Flächen besitzen ...

TuS Dierdorf lädt zum Sportabzeichentag mit "Sprint in den Frühling" ein

Dierdorf. Egal ob zum ersten Mal dabei oder schon "alter Hase", kann jeder um das Sportabzeichen in Gold, Silber und Bronze ...

21. Runde der "Sterne des Sports" - Sportvereine können sich bewerben

Region. Gesucht werden beispielsweise Initiativen aus den Bereichen Bildung und Qualifikation, Gesundheit und Prävention, ...

Kirchbauverein Niederbieber: Spenden-Aktion brachte 8.000 Euro für die Orgelsanierung

Neuwied. Die Spendenbereitschaft sei nicht zuletzt Ausdruck einer ausgeprägten Verbundenheit, fügte Jung hinzu und erinnerte ...

Weitere Artikel


Schlägereien in Kurtscheid und Buchholz

Kurtscheid. Am frühen Sonntagmorgen, 3:56 Uhr, erhielt die Polizeiinspektion Straßenhaus durch mehrere Anwohner Kenntnis ...

Sachbeschädigungen in Rengsdorf und Raubach

Rengsdorf. Am frühen Sonntagmorgen, 2:28 Uhr, erhielt die Polizeiinspektion Straßenhaus durch eine Zeugin Kenntnis, dass ...

Gigantisches Rockfestival „Rock the forest“ in Rengsdorf

Rengsdorf. Die Mischung der Besucher war sowieso ein Abbild an Vielfalt: Lange Haare allenthalben, Bärte bis zur Brust, T-Shirts ...

Handwerkskammer Koblenz vereidigt Sachverständige

Region/Koblenz. Metallbauermeister Andreas Zick, Zimmerermeister Volker Hanisch, Estrichlegermeister Philipp Frensch und ...

New York Gospel Stars auf großer Deutschlandtournee

Neuwied. Amerikanischer Gospel: Im Mittelpunkt der Gospelmusik steht deren Botschaft - die „Gute Nachricht“. Damit ist in ...

1.000 Starts beim Spring- und Dressurfestival in Dierdorf

Dierdorf. Alle Reiter wird man an den drei Tagen Anfang August auf der schönen Anlage des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Dierdorf ...

Werbung