Werbung

Nachricht vom 27.07.2018    

Dicker Ast kracht auf Auto

Urplötzlich und ohne Vorwarnung krachte am Freitagnachmittag, den 27. Juli ein dicker Ast von einer Eiche auf ein Auto. Die Windschutzscheibe ging dabei kaputt und es gab kleinere Dellen im Dach. Die Fahrerin war gerade ausgestiegen als es geschah. Die Feuerwehren Dierdorf und Großmaischeid schnitten das Fahrzeug wieder frei.

Fotos: Feuerwehr VG Dierdorf

Stebach. Die Frau hatte den PKW unter einer Eiche abgestellt und war an einer Weide ausgestiegen. Nach eigener Angabe gab es plötzlich hinter ihr einen großen Knall. Ein dicker Ast der Eiche war auf ihr Auto gekracht. Über die Polizei wurden die Feuerwehren Dierdorf und Großmaischeid gegen 18.10 Uhr alarmiert. Sie befreiten das Fahrzeug von den Baumteilen. Offensichtlich war der Baum in der Gabel geschädigt. Warum er so plötzlich abbrach, ist unklar.

Die Frau hatte trotz des Schadens noch Glück, dass sie sich nicht mehr im Fahrzeug befand oder gerade im Aussteigen begriffen gewesen war. Es hätte viel schlimmer ausgehen können. So blieb es bei einem gehörigen Schreck und einem nicht unerheblichen Sachschaden. (woti)



Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sommerferien-Baustelle: A 3-Unterführungen bei Fernthal und Großmaischeid werden saniert

Neustadt (Wied)-Fernthal. Die Niederlassung West der Autobahn GmbH des Bundes hat angekündigt, die Unterführungsbauwerke ...

Raiffeisendruckerei nachhaltig: Bald kommt Strom von der Sonne

Neuwied. Gebaut wird auf einer anliegenden Brachfläche neben dem Betrieb, auf dem sich früher ein Sägewerk befand: Hier ist ...

Deichstadtfest Neuwied: Vier Tage Party und gute Laune

Neuwied. Viel zu schnell ging es wieder vorbei, das beliebte Deichstadtfest. Während am Donnerstag und Freitag das Programm ...

Balkon-Photovoltaik: Stadt Neuwied gibt ihren Bürgern 100 Euro dazu

Neuwied. Wie der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung auf Vorschlag der Verwaltung beschlossen hat, werden zwei Fördertöpfe ...

Neue Bistromöbel für das "Haus der kleinen Lebenskünstler" in Unkel

Unkel. Die beauftragte Schreinerei Stefan Krupp aus Erpel steuerte kostenlos das Material für das kindgerechte Mobiliar bei. ...

Windhagen-Marathon generiert beeindruckende 10.000 Euro Spenden für bedürftige Kinder

Windhagen. Der Windhagen-Marathon, der bei glänzendem Sonntagswetter im und rund um das Josef-Rüddel-Forum in Windhagen stattfand, ...

Weitere Artikel


SWR Fernsehen setzt Programmschwerpunkt "Westerwald"

Region. Von „Bekannt im Land“ bis „Made in Südwest“ und „Landesart“ stellen die verschiedenen Formate Natur und Landschaft ...

Schöwer Rundwanderweg wird am 5. August eröffnet

Giershofen. Der „Schöwer Rundwanderweg“ geht an Feldern und Wiesen vorbei, führt durch Wälder, über Flur- und Feldwege, Dämme ...

90 Jahre Obst- und Gartenbauverein Meinborn

Meinborn. Beginnen wird der Verein am Samstag, 4. August um 16.30 Uhr ab Dorfgemeinschafshaus Meinborn (DGH) mit einer Umweltwanderung ...

Alicia und Liana tauschten sich über Amerika aus

Neustadt (Wied)/ Vettelschoß. Das war nicht nur ein heißer Tag bei kühlendem Eis – das war auch eine informativ erfahrungsreiche ...

Dieter Roland Vorsitzender der AWO Neuwied/Heddesdorf

Neuwied. Ähnlich erging es den Kandidaten für alle anderen ehrenamtlichen Vorstandsämter. Zweiter Vorsitzender wurde Klaus ...

Auftakt zum alljährlichen Rengsdorfer Rockspektakel

Rengsdorf. Mit immer noch warmen, aber deutlich angenehmeren Temperaturen als tagsüber startete das alljährliche Rengsdorfer ...

Werbung