Werbung

Nachricht vom 25.07.2018    

Schicke Oldtimer bei der 9. ADAC Mittelrhein Classic

Über 70 Teilnehmer, darunter viele tolle Raritäten der Automobilgeschichte werden wieder tausende Zuschauer auf die Straßen locken. Bad Ems ist zum siebten Mal Start- und Ziel der Ausfahrt. Dass die Wahl des Starts und Ziels dabei auf Bad Ems fiel, ist kein Zufall. Denn das mondäne ehemalige Kaiserbad bildet einen vorzüglichen Rahmen dieser Veranstaltung für klassische Automobile. Die Gegebenheiten vor Ort lassen allerdings nur eine begrenzte Anzahl von Fahrzeugen zu. Der Tross, der sich dann im Minutentakt auf die rund 200 Kilometer lange Strecke macht, wird es in sich haben.

Start und ziel der Rallye. Fotos: Veranstalter

Region. Highlights an der Strecke finden sich in der vielfältigen Kulturlandschaft genügend. Nach dem Start gegen 10 Uhr in Bad Ems geht es über Arzbach, Neuhäusel, Simmern, Hillscheid, Höhr-Grenzhausen und Grenzau nach Ransbach-Baumbach, wo in der Rheinstraße (vor dem Reisebüro Wüst) eine Frühstückspause mit moderierter Fahrzeugpräsentation stattfindet. Ab 11.25 Uhr führt die Strecke über Hundsdorf, Alsbach, Nauort, Stromberg, Sayn, Heimbach-Weis, Weißenthurm und Andernach nach Maria Laach und von dort über Bell und Ettringen nach Kottenheim. Hier bleiben die Teilnehmer bei Brockmann-Ingenieure zur Mittagspause. Die Fahrzeuge können von Besuchern in aller Ruhe bestaunt werden.

Ab 14 Uhr führt die Route danach über die Vordereifel nach Dreckenach und von dort entlang der Mosel nach Winningen. Hier findet am Moselufer gleich neben dem großen Festplatz des Lampionfestes ab 14.45 Uhr Unterhaltungsprogramm und eine weitere moderierte Vorstellung der Fahrzeuge statt. Weiter geht es über Dieblich, Waldesch, Rhens, Stolzenfels, Friedrichssegen, Frücht und Nievern zurück nach Bad Ems, wo die Fahrzeuge ab 17 Uhr erwartet werden. Mehr Infos unter www.mittelrhein-classic.de.

Orte und ungefähre Durchfahrtszeiten
10 Uhr Bad Ems (Römerstraße), 10:05 Kemmenau, 10:10 Arzbach, 10:15 Kadenbach, 10:20 Neuhäusel, 10:25 Simmern, 10:30 Hillscheid, 10:35 Höhr-Grenzhausen, 10:40 Grenzau, 10:45 Kammerforst, 10:50 Hundsdorf, 10:55 Ransbach-Baumbach (Frühstückspause vor dem Reisebüro Wüst, Rheinstraße), 11:25 Hundsdorf, 11:30 Faulbach, 11:35 Alsbach, 11:40 Nauort, 11:45 Stromberg, 11:50 Sayn, 11:55 Heimbach-Weis, 12 Block, 12:05 Neuwied (Engerser Landstraße), 12:10 Uhr Weißenthurm (Stierweg), 12:15 Andernach (Koblenzer Str., Werftstr., Aktienstr.), 12:20 Nickenich, 12:40 Maria Laach, 12:45 Bell, 12:50 Ettringen, 12:55 Kottenheim (Mittagspause Brockmann Ingenieure), 14:05 Hausen, 14:10 Trimbs, 14:15 Polch, 14:20 Einig, 14:25 Gering, 14:30 Kollig, 14:35 Mertloch, 14:40 Gappenach, 14.45 Küttig, 14:50 Kalt, 14:55 Dreckenach, 15:10 Kobern-Gondorf, 15:15 Winningen (Moselufer, Fahrzeugvorstellung), 15:55 Kobern-Gondorf, 16:00 Dieblich, 16:05 Dieblich-Berg, 16:10 Mariaroth, 16:15 Waldesch, 16:25 Rhens, 16:35 Stolzenfels, 16:40 Koblenz (B9), 16:45 Friedrichssegen, 16:50 Frücht, 16:55 Nievern, 17:00 Bad Ems (Römerstraße). (PM)



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Schicke Oldtimer bei der 9. ADAC Mittelrhein Classic

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Feuerwehr VG Puderbach: Neue Fahrzeuge, Beförderungen und Ehrungen

Puderbach. Nach zwei Jahren Pause konnten sich endlich wieder die Feuerwehrkameraden im großen Kreis im Dorfgemeinschaftshaus ...

Größerer Polizei- und Feuerwehreinsatz in Dierdorf

Dierdorf. Die Polizei beschreibt den Unfall wie folgt: „Einer der Beteiligten, ein 71-jähriger Mann, fuhr mit seinem Fahrzeug ...

Nach Schüssen in Breitscheid: Verdächtiger wurde tot aufgefunden

Breitscheid (Kreis Neuwied). Die fraglichen Schüsse fielen in Breitscheid am Freitagnachmittag gegen 14 Uhr, die Kuriere ...

Verkehrsunfall in Oberlahr forderte einen Verletzten – Feuerwehr streute Öl ab

Oberlahr. Die Leitstelle Montabaur alarmierte die freiwillige Feuerwehr Oberlahr mit dem Stichwort Verkehrsunfall. In dem ...

500-Euro-Spende für Kita Kalenborn: Kinder freuen sich über neue Spielsachen

Vettelschoß. Mit dem neuen Toptrike Modell Step `nRoll steht den Kindern ein Fahrzeug zur Verfügung, welches mit seiner neuartigen ...

SWN erneuern Wasserleitung in der Langendorfer Straße

Neuwied. Der Baustellenbereich zwischen der Schlossstraße und Langendorfer Straße 115 ist während der Arbeiten halbseitig ...

Weitere Artikel


Bürgerfahrt der Stadt Unkel am 8. September

Unkel. Am 8. September setzt die Städtepartnerschaft zwischen der rheinischen Kulturstadt und der Hansestadt im östlichen ...

Ausstellung: "Wenn Steine erzählen…"

Linz. Die Aufnahmen stehen im Dialog mit Arbeiten des polnischen Meisterfotografen Zygmunt Gajewski, Basaltskulpturen von ...

Zehn Jahre Römer-Welt Rheinbrohl

Rheinbrohl. Neben Programmpunkten aus dem aktuellen Angebot der Römer-Welt, werden auch nicht römische Attraktionen wie eine ...

Tiere bei sommerlichen Temperaturen im Zoo Neuwied

Neuwied. Gemeinsam mit Emus teilen sich gleich zwei Arten der bekannten Beuteltiere vom anderen Ende der Welt die über 3,5 ...

Krimidinner mit Ulrike Puderbach

Rengsdorf. Aber schon an ihrem zweiten Urlaubstag müssen sie zusehen, wie der TÜV-Prüfer bei der Abnahme eines neuen Fahrgeschäftes, ...

Westerwald Bank: Dr. Wolfgang Kögler ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates

Montabaur/Hachenburg. Dr. Wolfgang Kögler aus Wallmerod ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Westerwald Bank eG. In der ...

Werbung