Werbung

Nachricht vom 24.07.2018    

Durch Grillen Waldbrand verursacht

Einsatz für die Feuerwehr Oberraden Straßenhaus hieß es heute Morgen (24. Juli) um 0:46 Uhr. Ein aufmerksamer Bürger hatte eine Rauchentwicklung mitten im Wald an der Steinstraße in dem Ortsteil Gierenderhöhe bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.

Fotos: Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus

Oberhonnefeld-Gierend. 300 Meter von der Straße entfernt im Wald war es zu einem Brand gekommen. Die Ursache für das Feuer war am Waldboden gut erkennbar, es wurde gegrillt. Das Grillen ist ganzjährlich verboten und bei der aktuellen Trockenheit mehr als fahrlässig.

Bei Eintreffen der Feuerwehr Oberraden Straßenhaus hatte sich der Brand bereits auf circa 50 Quadratmeter ausgebreitet. Dieser wurde abgelöscht. Nach über zwei Stunden war der Einsatz beendet. Ein Großbrand konnte nur durch die schnelle Meldung des aufmerksamen Bürgers verhindert werden.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 



Aktuelle Artikel aus der Region


Gute Wanderlaune auch bei schlechtem Wetter rundum Kell

Neuwied. Los ging die Wandertour am Bürgerhaus in Kell, begleitet mit starken Windböen und Regen. Auch auf einem kurzen Teil ...

Aktuelles aus dem Seelsorgebereich Rheinischer Westerwald

Die nachfolgenden Veranstaltungen aus dem Seelsorgebereich Rheinischer Westerwald. wurden uns mitgeteilt. Nachfolgend die ...

Drei Schwerverletzte bei Unfall zwischen Raubach und Elgert auf K 135

Elgert/Raubach. Am Sonntag wurden, gegen 13.45 Uhr starke Rettungskräfte sowie die Polizei Straßenhaus zu einem schweren ...

VG Puderbach nennt Fakten zum Silvesterfeuerwerk

Puderbach. Dazu ein paar Fakten des Umweltbundesamtes (UBA):
In der Silvesternacht werden 4500 Tonnen Feinstaub freigesetzt, ...

Präventionskampagne der Unfallkasse lässt sich gut auf Feuerwehren übertragen

Warum halten Sie die Kampagne gerade jetzt für so wichtig?
Präsident Frank Hachemer: Wir beobachten immer wieder Entwicklungen ...

Heimbach-Weiser engagieren sich mit Strahlkraft für ihren Ort

Heimbach-Weis. Seit einigen Jahren hat sich das Team von ehrenamtlichen Helfern das äußere Erscheinungsbild ihres Ortes auf ...

Weitere Artikel


Bach und Tango auf Ehrenbreitstein

Neuwied/Koblenz. Man versteht, warum auch der Argentinier Piazzolla und der Brasilianer Villa-Lobos in den Sog der Bachschen ...

Menschenrechte unter der Lupe

Neustadt. Mit interaktiven Methoden werden die theoretisch universell geltenden Menschenrechte unter die Lupe genommen und ...

Vollbrand PKW: zwei Frauen und Kleinkind können sich retten

Großmaischeid. An dem Fahrzeug war ein Pferdeanhänger angehangen. Es befanden sich keine Tiere auf dem Hänger und die Flammen ...

Heinz Schwarz: Herzlichen Glückwunsch zum 90. Geburtstag

Leubsdorf. „Es sind Menschen wie Heinz Schwarz, die den Grundstein der CDU gelegt haben, die die Partei aufgebaut haben und ...

Bei Waldfreizeit wundersame Tiere entdeckt

Dierdorf. Eifrig wurde an jedem Tag im Wald als auch im Bach gespielt und erforscht. Dabei entdeckten die Kinder das ein ...

Schützenfest Raubach in den Startlöchern

Raubach. Das Zepter sicherte sich Bernd Haberscheidt. Der Reichsapfel ging am Björn Müller. Dieter Körfer errang Schweif ...

Werbung