Werbung

Nachricht vom 16.07.2018    

Den Köppel einmal mit dem Segway erleben

In Kooperation mit „efunmobil“ aus Neuwied wurde eine Tour zum Köppel auf dem KP 1 entwickelt, die nun als geführte Gruppentour gebucht werden kann. So kann man die höchste Erhebung im Kannenbäckerland einmal anders „erklimmen“: Bei der Köppeltour handelt es sich um eine sehr schöne und anspruchsvolle Tour (zum Teil schwieriges Terrain).

E-mobil mit dem NINEBOT/"Segway" als geführte Tour auf den Köppel. Foto: Veranstalter

Höhr-Grenzhausen. Treffpunkt ist der Waldparkplatz am Flürchen (am Ende der Bergstraße) in Höhr-Grenzhausen. Nach einer, dem Terrain entsprechenden Einweisung, geht es dann in Richtung Köppel. Hier machen die Teilnehmer eine kurze Pause, bevor es wieder in Richtung Startpunkt geht.

Dauer der Tour circa 2 Stunden und sie kostet pro Person: 60 Euro. Weitere Infos zur Tour und buchen kann man direkt unter Mobiltelefon-Nummer: 0152 3353 2558 oder auf der Homepage: www.kannenbaeckerland.de.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Den Köppel einmal mit dem Segway erleben

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kaminbrand in Großmaischeid löst Großeinsatz der Feuerwehr aus

Kurz von halb fünf Uhr am Montag, den 27. Januar schrillen die Melder bei den Kräften der Feuerwehren Dierdorf und Großmaischeid. Gemeldet ist durch die Leitstelle Montabaur ein Gebäudebrand mit Menschenrettung. Auch das mitalarmierte DRK eilt zur Einsatzstelle.


Handgreiflichkeiten, Bedrohung gegen das Leben und Beleidigungen

Mit Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigungen bei einer Grillfeier in Vettelschoß am Willscheider Berg musste sich die Polizei Linz am Wochenende beschäftigen. Die Ermittlungen hierzu laufen noch.


Wirtschaft, Artikel vom 27.01.2020

Ministerium fördert den Notfallstandort Dierdorf

Ministerium fördert den Notfallstandort Dierdorf

Am 23. Januar wurde den Verantwortlichen des Evangelisches Krankenhauses Dierdorf/Selters (KHDS) in Mainz von der Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler, der Förderbescheid zur Erweiterung und Modernisierung der Intensivstation in der Betriebsstätte Dierdorf überreicht.


Region, Artikel vom 27.01.2020

Tag der offenen Tür an der Ludwig-Erhard-Schule

Tag der offenen Tür an der Ludwig-Erhard-Schule

Die Ludwig-Erhard-Schule Berufsbildende Schule Wirtschaft Neuwied öffnet ihre Türen am Samstag, 1. Februar von 10 bis 13 Uhr. Gleichzeitig präsentieren sich über 30 namhafte Unternehmen aus der Region auf einer Ausbildungsmesse. Während des Vormittages findet außerdem eine Typisierungsaktion der DKMS für den Kampf gegen Blutkrebs im Schulgebäude statt.


Auschwitz-Gedenken: Gemeinsam und kreativ gegen rechten Terror

Mit einer gemeinschaftsstiftenden Kunstaktion gedachte die Neuwieder Gruppe der Menschenrechtsorganisation Amnesty International am 26. Januar der Opfer des Faschismus den Gequälten und Getöteten der Nazi-Diktatur. Anlass hierfür war der 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau, dessen Überlebende die Rote Armee am 27. Januar 1945 aus menschenverachtenden Verhältnissen gerettet hatte. Auch der Feuerwehrverband meldet sich zu dem Thema zu Wort.




Aktuelle Artikel aus der Region


Aufruf in Bad Hönningen: Leben retten - Tod verhindern

Bad Hönningen. Seit August 2013 arbeiten der DRK Blutspendedienst West und die Stefan-Morsch-Stiftung zusammen. Fast 3500 ...

Job-Center Neuwied informiert über Jahresergebnisse 2019

Neuwied. Auch 99 Langzeitarbeitslose konnten mit Hilfe des Anfang 2019 in Kraft getretenen Teilhabechancengesetzes nach mindestens ...

Tag der offenen Tür an der Ludwig-Erhard-Schule

Neuwied. Die UNESCO-Projektschule und Europaschule präsentiert sich mit ihren vielfältigen Lernangeboten im gesamten Schulgebäude ...

Faszinierender Filmnachmittag im Gemeindehaus über Namibia

Neuwied. Wegen dem großen Interesse für diesen Filmnachmittag, wurden noch zusätzliche Tische aufgebaut, damit jeder Gast ...

Kaminbrand in Großmaischeid löst Großeinsatz der Feuerwehr aus

Großmaischeid. Als die ersten Kräfte der Großmaischeider Feuerwehr sehr schnell eintreffen, sehen sie starken Rauch aus dem ...

Auschwitz-Gedenken: Gemeinsam und kreativ gegen rechten Terror

Neuwied. Den Rahmen der Gedenkversammlung bildete dieses Jahr ein Konzept des Bildenden Künstlers Elmar Hermann. Ziel war ...

Weitere Artikel


Alte Herren SG Ellingen erringen Bronze in Niederbreitbach

Straßenhaus. Im Auftaktspiel in der Gruppenphase gegen den späteren Finalisten aus Linz agierte man hochkonzentriert und ...

Sophia Junk holt Staffel-Gold bei der U 20 WM

Neuwied. Sophia Junk überzeugte gemeinsam mit ihren Mitläuferinnen Viktoria Dönicke (LV 90 Erzgebirge), Corinna Schwab (TV ...

Klopf, klopf, ritsch, ratsch - Bauspielplatz

Kölsch-Büllesbach/Asbach. Mit Holzbrettern, Nägeln, Hammer und Säge ließen rund 80 Kinder gemeinsam mit den Jugendpflegern ...

Manfred Scheid dominiert S-Springen beim RV Kurtscheid

Bonefeld. Die Höhepunkte des Turnierwochenendes vom Freitag bis Sonntag, den 15. Juli waren zweifelsohne die Dressurprüfung ...

Kiste fängt auf Balkon in Wienau Feuer

Dierdorf. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war Rauch vom Balkon des Hauses im ersten Stock zu sehen. Nachbarn war ...

HVV Windhagen sichert Schacht der Silbergrube

Windhagen. In der Nähe des Ortsteils Birken, auf einer bewaldeten Anhöhe jenseits der Autobahn A3 befindet sich ein Schacht, ...

Werbung