Werbung

Nachricht vom 14.07.2018    

Motorradfahrer auf der L274 bei Buchholz tödlich verletzt

Tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich unter Beteiligung eines Motorrads und PKW auf der Landesstraße 274 zwischen Eudenbach und Buchholz (Westerwald) am Samstag gegen 11.40 Uhr. Der Motorradfahrer starb noch an der Unfallstelle. Die L 274 war voll gesperrt.

Symbolfoto

Buchholz. Am frühen Samstagmittag, den 14. Juli kam es auf der L 274 an der Einmündung zur L 273 zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem PKW und einem Motorrad. Der 39-Jährige Motorradfahrer erlag seinen Verletzungen an der Unfallstelle. Der 67-jährige Fahrer des PKW Audi wurde leicht verletzt. Ein drittes Fahrzeug wurde durch herumfliegende Fahrzeugteile leicht beschädigt.

Zur genauen Rekonstruktion des Unfallhergangs wurde ein Verkehrsgutachter hinzugezogen. Die Feuerwehr Buchholz wurde zur Beseitigung von Öl gerufen. Die Landesstraße war für die Unfallaufnahme voll gesperrt.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Hinter den Kulissen des Prinzenpaares der Stadt Neuwied

Ein Tag mit den Tollitäten der Stadt Neuwied - Prinz Markus Schröder ("Die spitze Feder von der Ehrengarde„) Prinzessin Michaela Bayer ("Vom Römerkastell am Wiedesstrand„) - unterwegs. Wir durften ein Blick hinter die Kulissen werfen und bekamen mit, wie so ein Tag des Prinzenpaares aussieht. Ganz schön lang, ein wenig anstrengend, aber schön. Ein einmaliges Erlebnis, das man nie vergisst.


Blumenkästen und Umzäunung in Dierdorf zerstört

Die Stadtverwaltung Dierdorf berichtet von Vandalismus in Dierdorf am Ortseingang und am Schlosspark/Sportplatz. Die Stadt bittet darum eventuelle Beobachtungen mitzuteilen, damit der oder die Täter zur Verantwortung gezogen werden können.


13-Jähriger flieht in Linz mit Roller vor Polizei

Am Dienstag, den 18. Februar gegen 16:30 Uhr wollten Beamte der Polizeiinspektion Linz am Rhein einen Rollerfahrer einen allgemeinen Verkehrskontrolle unterziehen. Dies gestaltete sich jedoch schwierig. Am Ende war die Polizei cleverer.


Teamverstärkung im vorbeugenden Brandschutz der Kreisverwaltung

Das Team des Brand- und Katastrophenschutzes der Kreisverwaltung Neuwied erhielt weitere Verstärkung für den Bereich des vorbeugenden Brandschutzes.


Gebäudebrand in Harschbach löst Großeinsatz aus

Am Dienstagabend, den 18. Februar kurz vor 23 Uhr schrillten die Melder bei den Feuerwehrleuten der Einheiten Dierdorf, Puderbach und Raubach. Die Leitstelle Montabaur meldete einen Gebäudebrand mit Menschrettung im Mühlenweg in Harschbach.




Aktuelle Artikel aus der Region


Gebäudebrand in Harschbach löst Großeinsatz aus

Harschbach. Beim Eintreffen der ersten Kräfte waren deutliche Flammen im Dachgeschoß zu sehen. Die alleinige Bewohnerin hatte ...

13-Jähriger flieht in Linz mit Roller vor Polizei

Linz. Der Rollerfahrer versuchte sich der Kontrolle jedoch durch Flucht zu entziehen und flüchtete unter anderem entgegen ...

Beim KILA-Wettkampf sind alle Gewinner

Neuwied. Je nach Altersklasse stellten sich die Kinder, die ihren Teams originelle Namen wie „Schneller Blitz", „Punkteräuber" ...

Blumenkästen und Umzäunung in Dierdorf zerstört

Dierdorf. Die Blumenkästen, die am Ortseingangsschild angebracht sind, wurden nun schon zum zweiten Mal zerstört. Weiterhin ...

Giraffe begleitet Bendorfer Landesgartenschau-Bewerbung

Bendorf. Wie wollen wir in Zukunft in Bendorf leben? Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern wird in zahlreichen Workshops ...

Es ist 5 nach 12!

Dierdorf. Einige Schülerinnen des Martin-Butzer-Gymnasiums, die sich aus einer „Fridays for Future“-Gruppe, den Schülersprecherinnen ...

Weitere Artikel


Steuerliche Entlastung bei Pflegebedarf ist möglich

Region. Steuererleichterungen für die pflegebedürftige Person: Eigene Pflegekosten fallen grundsätzlich unter die allgemeinen ...

Neuwieder Polizei fertigte ganze Reihe Strafanzeigen

Neuwied. Geldbörsendiebstähle: Am Freitagmorgen gegen 9:40 Uhr wurde einer 85-jährigen Frau in einem Niederbieberer Einkaufsmarkt ...

Seniorenbeirat setzt Informationstour fort

Neuwied. Der Seniorenbeirat informierte über die breit angelegte Arbeit des Arbeitskreises Kultur, war aber ansonsten vor ...

Raubach feiert Schützenfest vom 27. bis 29. Juli

Raubach. Für Stimmung sorgt am Freitagabend „Doc Brown“ alias DJ Werner Zollbrecht mit dem Motto „Zurück in die Zukunft“ ...

Wir präsentieren GReeeN Grinch Hill

Hachenburg. Für den Mannheimer, Pasquale Denefleh, vielen auch bekannt als seine schwarze Seite „Grinch Hill“, steckt mehr ...

Freizeit-Tipp: Westerwälder Sprichwörter- und Redensarten-Quiz

Region. Wie sagt der Wäller, dass Haariges vom Oberhaupt verspeist wird? Ganz einfach: „De frist mer d‘ Hoor vum Kopp“. Umgekehrt ...

Werbung