Werbung

Nachricht vom 13.07.2018    

Neues Pulvertanklöschfahrzeug 4000 für die Feuerwehr Bendorf

Vielseitig anwendbar und versehen mit der neuesten Technik – das neue Pulvertanklöschfahrzeug 4000 der Feuerwehr Bendorf verfügt über eine beeindruckende Ausstattung. Seit einigen Wochen ist das neue Gefährt am Standort Mülhofen untergebracht und wurde bereits mehrfach eingesetzt.

Das neue Pulvertanklöschfahrzeug 4000 ist seit Kurzem im Einsatz. Fotos: Feuerwehr Bendorf

Bendorf. Da das alte Tanklöschfahrzeug mit seinen 24 Jahren nicht mehr den aktuellen Anforderungen entsprach, beschaffte die Kreisverwaltung Mayen-Koblenz Ersatz. Das neue Fahrzeug dient dem Brandschutz auf der Bundesautobahn A 48 und der Bundesstraße B 42 und unterstützt den überörtlichen Brandschutz im Landkreis.

Die Stadt Bendorf wird das PTLF 4000 aber auch für den täglichen Brandschutz nutzen - gerade wenn es im Hafenbereich zum Brandfall käme.

Eine offizielle Übergabe des Pulvertanklöschfahrzeugs wird durch den Landrat Dr. Alexander Saftig im September erfolgen. (PM)


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Neues Pulvertanklöschfahrzeug 4000 für die Feuerwehr Bendorf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz reißt die 100er Marke

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Mittwoch insgesamt 38 Neuinfektionen. Der Kreis hat damit die 100er-Grenze bei der ...

Das neue Kita-Jahresprogramm der VHS Neuwied ist online

Neuwied. Die herunterladbare PDF-Datei ist ab sofort unter www.vhs-neuwied.de online.

Darin enthalten sind zum Beispiel ...

36. Keramikmarkt der Maximilian-Kolbe-Schule Rheinbrohl

Rheinbrohl. Es wird das gesamte Weihnachtssortiment wie Engel, Glocken, Kerzenständer, Windlichter, Duftlämpchen, Gebäckdosen ...

Plakatkampagne "FAMILIE DIGITAL" der Familien- und Erziehungsberatungsstelle Bad Honnef

Bad Honnef. Erster Beigeordneter der Stadt Bad Honnef Holger Heuser sagte: „Digitalisierung wird im Rahmen des Homeschoolings ...

Durch Laubachtal und Rheingau wandern

Leutesdorf. Wanderung durch das Laubachtal
Am 3. November sind die Mittwochswanderer mit Peter Laubenthal im Laubachtal ...

Ferienfreizeit "Sport & Spiel im Ring“ verging wie im Flug

Kreis Neuwied. Spaß an Spiel und Bewegung unter Gleichaltrigen und unter freiem Himmel war den in diesem Fall ausschließlich ...

Weitere Artikel


KWN-Beschäftigter vertritt bundesweit Menschen mit Behinderung

Neuwied. Fräsen, bohren, drehen – mit Tätigkeiten im Metallbereich startete Alexander Helbig 2009 in der Kompetenzwerkstatt ...

Seegeflüster 2018: Das sind die angesagtesten Bademodentrends

Region. Bunt und extravagant ist vor allem auch die diesjährige Bademode, mit welcher Frau sich gerne schmückt. Welche Trends ...

Interkultureller Austausch für junge Menschen

Neuwied. Das PPP richtet sich einerseits an Schülerinnen und Schüler, die gemeinsam mit amerikanischen Jugendlichen eine ...

Kindertagesstätte Dürrholz wird erweitert

Dürrholz. Der Betreuungsbedarf hat sich in den letzten Jahren stark verändert, so dass auch eine ganztägige Betreuung mit ...

Französisches Flair auf dem Neuwieder Marktplatz

Neuwied. Während sich die Radprofis bei der Tour de France am 21. und 22. Juli über die Höhenzüge Südfrankreichs quälen, ...

Europäischer Keramikmarkt Höhr-Grenzhausen in 2019 früher

Höhr-Grenzhausen. Um hier den Ausstellern die Möglichkeit zu geben beide Märkte zu besuchen, hat man sich entschlossen auf ...

Werbung