Werbung

Nachricht vom 09.07.2018 - 22:37 Uhr    

SPD: Fraktionsvorsitzender Hahn füllt Sommerloch

„Die Sozialdemokraten empfinden Martin Hahns Attacken auf die SPD als Sommertheater. Der CDU muss es sehr schlecht gehen, wenn Herr Hahn mit solch billigen Attacken gegen die Engerser SPD politisch punkten will. Aus den Attacken spricht die pure Angst. Es scheint schwer zu sein, zu akzeptieren, dass die SPD sich um die Anliegen der Bürger kümmert und die CDU nichts dagegen zu setzen hat“ heißt es in der Pressemitteilung der SPD.

Neuwied-Engers. Der NR-Kurier hatte am 28. Juni eine Pressemitteilung der CDU veröffentlicht. Die SPD hat jetzt darauf reagiert.

SPD-Vorsitzender Ferhat Cato prophezeite in diesem Zusammenhang: „Der Lernprozess der Schwarzen, dass ihnen Engers nicht allein gehört, hat gerade erst begonnen. Es wird noch mehr solcher Attacken geben, aber was kümmert es eine deutsche Eiche, wenn sich ein Wildsau an ihr reibt?“

Inhaltlich fragen sich die Genossen außerdem welche Existenzberechtigung Volksparteien, CDU wie SPD gleichermaßen eigentlich überhaupt besitzen, wenn sie nicht das aufgreifen, was die Bürger an sie herantragen? Und bei der Aktion sich für schnelle Verbesserungen in der Sporthalle Engers einzusetzen, ist ein Paradebeispiel für das positive Verhalten der SPD in der Sache selbst. Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Engers, Kreistagsmitglied Karl-Heinz Esch, betonte: „Die SPD ist von Vertretern der Handballer selbst angesprochen, dann eingeladen und bei der Ortsbesichtigung gebeten worden, zu helfen!“

Es kommt hinzu: „Wir haben keine Parteipolitik aus der Sache gemacht, sondern gleichermaßen dem CDU-Oberbürgermeister und dem SPD-Bürgermeister geschrieben und um Hilfe gebeten.“ Nochmal: „Gebeten!“

Die Sozialdemokraten geben zu bedenken, dass der CDU wohl nicht gefällt, wenn sich zunehmend Bürger an die SPD wenden, aber nicht mehr an den Ortsvorsteher und an Herrn Hahn die Dinge herangetragen werden: „Dafür können wir aber nichts, da müssen die Schwarzen sich an die eigene Nase fassen!“, lautet das Credo der Genossen.
Politische Konkurrenz ist uns Sozialdemokraten aber wichtig: "Dass wir uns als „Kümmererpartei für Engers“ verstehen und wohl zunehmend auch in der Bürgerschaft so wahrgenommen werden, ist bewusst gewollt und wird durch Querschüsse so "bedeutender" Kommunalpolitiker wie Herrn Hahn auch nicht zu ändern sein." (PM SPD)

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: SPD: Fraktionsvorsitzender Hahn füllt Sommerloch

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Für Sven Lefkowitz beginnen Vorbereitungen für den Landtag

Neuwied. Es ist von Fredi Winter ein bewusster Schritt das Landtagsmandat in 20 Jahre jüngere Hände zu legen. Am 7. Juni ...

Puderbacher CDU: Pees und Kettemer führen VG-Liste an

Puderbach. Die Listen werden jeweils vom amtierenden Puderbacher Ortsbürgermeister und CDU-Fraktionschef im Verbandsgemeinderat ...

Pulse of Europe Neuwied: No Deal – no Brexit!

Neuwied. Das Brexit-Chaos in Großbritannien zeigt, in welche Katastrophe die Lügengebäude populistischer Politik führen. ...

Frauen-Power bei der FDP Linz

Linz am Rhein. Plätze 4-6 besetzen Christian Honnef, Benjamin Wildhirt und Dr. Tobias Kador. "Mit zwei Frauen vorneweg und ...

Die Rückkehr des Wolfes: Flächendeckende Schutzmaßnahmen nötig

Koblenz/Westerwald. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord befasst sich in der aktuellen Auflage der Veranstaltungsreihe ...

Einmischen und Mitgestalten - Grüne bieten Forum für Bürger

Windhagen. Gut 20 Bürgerinnen und Bürger - leider ohne jüngere Teilnehmer - nutzten das gebotene Forum, ihre Anliegen und ...

Weitere Artikel


Lauf für einen guten Zweck in Neuwied

Neuwied. Unter dem Motto „Laufen, Begegnen, Helfen“ starteten über 100 Teilnehmer am 23. Juni vom Luisenplatz, um entweder ...

Ausbildung abgeschlossen: Jetzt geht es weiter

Hachenburg. Den ersten Abschnitt im Berufsleben haben sie geschafft: Fünf junge Frauen und Männer haben bei der Westerwald ...

Wohnungsbrand in Heddesdorf

Neuwied. Die Feuerwehr stellte schließlich in einer der Dachgeschosswohnungen einen kleinen Brandherd fest, der schnell unter ...

Mehrgenerationenplatz fördert das soziale Miteinander

Neuwied. Das Spielfeld für ein überdimensionales „Mensch ärgere Dich nicht“ ist auf der für Rollator und Rollstuhl geeigneten ...

„Alternative Fakten“ sind Thema bei Pulse of Europe

Neuwied. Die Organisationen der proeuropäischen und unabhängigen Bürgerbewegung setzen die Tradition in Neuwied fort und ...

Schützengilde Feldkirchen feierte 60. Geburtstag

Neuwied-Feldkirchen. Für den musikalischen Rahmen sorgten die Chorgemeinschaft Feldkirchen, der Musikverein Leutesdorf und ...

Werbung