Werbung

Nachricht vom 05.07.2018    

Thuja-Hecke in Lautzert abgebrannt – Bewohnerin verletzt

Die Feuerwehren Oberdreis und Puderbach wurden am Donnerstagmittag, 5. Juli, kurz vor 12 Uhr zu einem Heckenbrand nach Lautzert gerufen. Dort hatte eine Thuja-Hecke Feuer gefangen. Bei eigenen Löschversuchen wurde die Bewohnerin verletzt. Das Wohnhaus wurde leicht beschädigt.

Fotos: Feuerwehr VG Puderbach

Oberdreis. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drohte das Feuer auf das angrenzende Wohnhaus überzugreifen. Dies konnten die 15 Kräfte der Feuerwehr gerade noch durch den Einsatz von zwei C-Rohren verhindern. Am Haus sind jedoch Brandschäden sichtbar. Die Thuja-Hecke brannte auf einer Länge von rund 30 Metern ab.

Bis zum Eintreffen der Feuerwehr hatten die Bewohner selbst das Feuer zu löschen versucht, was aber nicht gelang. Dabei zog sich die Bewohnerin Rauchgasvergiftungen zu. Sie wurde vom mitalarmierten Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei Altenkirchen war ebenfalls vor Ort.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 01.08.2021

Unterschiedlichste Einsätze der Polizei Neuwied

Unterschiedlichste Einsätze der Polizei Neuwied

Die Polizei Neuwied berichtet für das Wochenende 30. Juli bis 1. August (9 Uhr) von ihrer Arbeit. Unter der Rheinbrücke wurde illegal Müll abgelagert. Hier sucht die Polizei Zeugen.


Schwerer Unfall auf der B256 zwischen Willroth und Straßenhaus

In der Nacht auf Samstag, 31. Juli, kam es zu einem schweren Unfall auf der B 256 zwischen den Ortslagen von Willroth und Straßenhaus. Ein 19-jähriger Autofahrer war in einer Linkskurve im Bereich einer Einmündung von der Straße abgekommen. Der junge Mann und sein Beifahrer kamen mit leichten Verletzungen davon.


Region, Artikel vom 01.08.2021

L 251: Alleinunfall mit auslaufendem Diesel

L 251: Alleinunfall mit auslaufendem Diesel

Am Sonntagnachmittag (1. August) wurde die Polizei Linz zu einem Alleinunfall nach St. Katharinen gerufen. Auf dem mitgeführten Anhänger des verursachenden PKW waren diverse Fässer mit Diesel geladen, welche in Folge des Unfalls teilweise in die Kanalisation ausliefen.


Region, Artikel vom 01.08.2021

Heiße Asche setzte Mülltonne und Hecke in Brand

Heiße Asche setzte Mülltonne und Hecke in Brand

Die Leitstelle in Montabaur weckte die Kameraden der Feuerwehren Oberdreis und Puderbach am Sonntagmorgen, den 1. August um 3.24 Uhr. Gemeldet war ein Mülltonnen- und Heckenbrand im Wolderter Ortsteil Hilgert in der Dorfstraße.


Verfolgungsfahrt mit BMW-Fahrer ohne Fahrerlaubnis

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 1. August meldet eine Anwohnerin aus Kasbach-Ohlenberg, dass man ihr zu Hause im Rahmen einer Hausparty den PKW ihres Vaters gestohlen hätte.




Aktuelle Artikel aus der Region


Verfolgungsfahrt mit BMW-Fahrer ohne Fahrerlaubnis

Kasbach-Ohlenberg. Der Täter sei ein Freund, der ebenfalls Gast der Party gewesen sei, teilte die Anruferin mit. Im Rahmen ...

L 251: Alleinunfall mit auslaufendem Diesel

St. Katharinen. Ein PKW mit auf einem Anhänger beladenen Dieselkanistern befuhr die L251 aus Linz kommend in Fahrtrichtung ...

Heiße Asche setzte Mülltonne und Hecke in Brand

Woldert. In die Mülltonne wurde vermutlich am Vortag heiße Asche eingefüllt, die den Inhalt der Tonne in Brand setzte. Das ...

Nicole nörgelt… über "Brautzilla" und ihren ganz besonderen Tag

Die Hochzeiten, zu denen ich bisher eingeladen war, waren eigentlich ganz entspannte, fröhliche Angelegenheiten. Ein frisch ...

Wanderung zugunsten der Flutopferhilfe von "Wäller helfen" brachte Erlös von 500 Euro

Atzelgift. Auf Einladung der Facebookgruppe "Wandern im Westerwald" zu einer geführten Rundwanderung an der Kleinen Nister ...

Biergarten statt Wied in Flammen

Waldbreitbach. Daher hat sich der Junggesellenclub „Gemütlichkeit“ entschieden, als Alternative wieder den „Biergarten an ...

Weitere Artikel


Wahlhelfer für Kommunal- und Europawahl 2019 gesucht

Bad Hönningen. Etliche Personen melden sich freiwillig dafür, viele sind schon seit vielen Jahren dabei. Wenn auch Sie einmal ...

TSG zählt weiterhin rund hundert aktive Jugendfußballer

Neuwied. Nach den organisatorischen Umstrukturierungen vor einigen Monaten sieht sich die TSG im Jugendbereich weiterhin ...

Unwetterbeeinträchtigungen im Bereich Bendorf

Bendorf. Im Bereich der Grenzhäuser Straße (L 307) spülte der Regen eine größere Menge an Bims aus einer nahe gelegenen Baustelle ...

Verbände fordern: Würde bis zuletzt

Unkel. In dem Grundsatzpapier „Würde bis zuletzt!“ erinnert sie auch an die Bedeutung von Ritualen wie Trauerfeier und Bestattung ...

Notarkammer gratuliert neuen Fachangestellten

Koblenz/Region. 35 Auszubildende im Bezirk der Notarkammer Koblenz haben ihre Abschlussprüfung zu Notarfachangestellten bestanden. ...

Absolventenfeier: „Hauswirtschaft ist nicht wegzudenken.“

Neuwied. „Sie können stolz sein, eine wichtige Hürde in Ihrem Berufsleben geschafft zu haben. Nun können Sie sagen, wir sind ...

Werbung