Werbung

Nachricht vom 27.06.2018    

Turnverein Honnefeld wählt neuen Vorstand

Bei der Jahreshauptversammlung des TV Honnefeld e.V. berichteten die einzelnen Übungsleiter über die rege Teilnahme an dem großen Angebot, welches der TV Honnefeld bietet. Auch das seit Jahren stetige Ansteigen der Mitgliederzahl war Thema des Abends und geht auch auf das Konto der Übungsleiter, die mit viel Einsatz ihre Stunden interessant und abwechslungsreich gestalten.

Foto: Verein

Oberhonnefeld-Gierend. Die erfolgreiche Teilnahme der Mitglieder an Wettkämpfen war ein ganz besonders erfreulicher Punkt auf der Tagesordnung. Der Verein freut sich, dass mittlerweile auch viele Flüchtlinge, sowohl in den Kinder- als auch Erwachsenengruppen, integriert sind.

Auf der Tagesordnung stand die Wahl des Vorstandes. Leider hatte schon im Vorfeld der 1. Vorsitzender Andreas Domhardt angekündigt, nach zehn Jahren Vereinsarbeit den Vorsitz aus persönlichen Gründen abzugeben. Dies wurde von allen sehr bedauert.

Der Vorstand setzt sich nun wie folgt neu zusammen:
Die bisherige 2. Vorsitzende Michaela Große-Meininghaus aus Oberhonnefeld, hat sich bereit erklärt, den Vorsitz zu übernehmen. Zur 2. Vorsitzenden wurde Beatrix Kirberger aus Ellingen gewählt. Georg Kirberger aus Ellingen behält das Amt des Kassenwarts. Alle Kandidaten wurden einstimmig gewählt und stehen ab sofort als Ansprechpartner für alle Fragen und Anregungen zur Verfügung.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Turnverein Honnefeld wählt neuen Vorstand

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Reifen-Gundlach investiert in Daufenbach 20 Millionen Euro

Im März dieses Jahres war Spatenstich für die 25.000 Quadratmeter große Halle der Firma Reifen-Gundlach. Am Freitag, den 13. Dezember wurde die neue Produktions- und Lagerhalle ihrer Bestimmung übergeben. Dort werden mit Hilfe neuester Technik Kompletträder für die europäische Autoindustrie montiert.


Umweltfrevel am Ölsbach – Vegetation entfernt, Wassertempo erhöht

Allerorten werden Bäche und Flüsse mit viel Geld renaturiert. In Giershofen ist nun das Gegenteil passiert. Der Ölsbach wurde in der Ortslage Giershofen links und rechts von Büschen, die direkt am Wasser standen, inclusive deren Wurzeln befreit, das Bachbett wurde mit einem Bagger bearbeitet und so ist nun an den Ufern teils blanke Erde zu sehen.


Zwei Einsätze für die Feuerwehr Puderbach am Wochenende

Am Samstagmorgen, den 14. Dezember um 8.15 Uhr wurden umgestürzte Bäume auf der Landstraße zwischen Puderbach und Steimel gemeldet. 24 Stunden später wurde die Feuerwehr Puderbach zu einem brennenden Strommast in Niederwambach gerufen.


Polizei Straßenhaus meldet zwei Einbrüche und ein Versuch

Am Samstag waren Einbrecher auf Tour. Sie schlugen in Windhagen, Oberhonnefeld und Dierdorf zu. Ob es einen Zusammenhang gibt, teilte die Polizei nicht mit. Alle Orte liegen entlang der Autobahn A 3.


Region, Artikel vom 15.12.2019

Walter Schlund - Einsatzfreude seit vielen Jahren

Walter Schlund - Einsatzfreude seit vielen Jahren

Walter Schlund ist seit 1978 Bürger der Ortsgemeinde Anhausen. Er hat sich schon sehr früh ehrenamtlich in Anhausen engagiert. Für sein vielfältiges Engagement erhielt er nun den Ehrenamtspreis der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach.




Aktuelle Artikel aus der Region


Wetter: Darum sind weiße Weihnachten so unwahrscheinlich

Kreisgebiet. Die Frage nach Weißen Weihnachten lässt kaum jemanden kalt und frühzeitige Prognosen gibt es jedes Jahr aufs ...

Tierisch Freude schenken - besondere Ideen vom Zoo Neuwied

Neuwied. Um seinen Freunden oder Bekannten den Zoo näher zu bringen, ist eine Freikarte oder ein Gutschein für eine Jahreskarte ...

„FLY & HELP Jubiläumsgala“ ermöglicht 20 neue Schulen

Köln/Kroppach. Fast 1.000 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Prominenz zeigten sich äußerst spendabel. Die Stiftung FLY & ...

Walter Schlund - Einsatzfreude seit vielen Jahren

Anhausen. Zum Beispiel war Walter Schlund Gründungsmitglied des Tennisvereins Kirchspiel Anhausen. Weiterhin war er ehrenamtlich ...

Umweltfrevel am Ölsbach – Vegetation entfernt, Wassertempo erhöht

Giershofen. Angefangen hatte es am Samstag, den 7. Dezember: Da wurden, wie die Recherchen unserer Zeitung ergaben, von vier ...

Gut besuchter "Weihnachtlicher Hüttenzauber" in Sayn

Bendorf. Wer das besondere Weihnachtsgeschenk suchte, war in der Gießhalle richtig. Das Ambiente des überdachten Industriedenkmals ...

Weitere Artikel


VHS Neuwied bietet außergewöhnliche Fortbildungen

Neuwied. Darüber hinaus wurde jetzt zum zweiten Mal der berufsbegleitende Zertifizierungskurs „Fachkraft für eine reggio-inspirierte ...

94-jähriger Rollstuhlfahrer als Geisterfahrer auf der B 42

Bendorf. Eine sofort entsandte Funkstreife der Polizei Bendorf konnte unter Mithilfe aufmerksamer weiterer PKW-Fahrer den ...

Martin Hahn kritisiert Engerser SPD

Neuwied. „Mittlerweile herrscht bei unserem Koalitionspartner SPD bis in die Ortsvereine ein heilloses Durcheinander und ...

Raiffeisen, seine Genossenschaften und ihre Ausstrahlung

Neuwied. Zur Einführung in die Ausstellung sprach Josef Zolk, stellvertretender Vorsitzender der Raiffeisengesellschaft. ...

Nahverkehr: Manches ist gut – vieles muss besser werden

Neuwied. Bei der Betrachtung einzelner Strecken konnte festgestellt werden, dass zum Beispiel an Wochentagen die Fahrmöglichkeiten ...

Drei Lilien - Ein neuer Marktplatz für Aegidienberg?

Aegidienberg. In der ersten Juliwoche werden die angehenden Architekten unter Leitung von Prof. Andreas Denk gemeinsam mit ...

Werbung