Werbung

Nachricht vom 26.06.2018 - 17:29 Uhr    

Sommerferienbetreuung für Bendorfer Grundschulkinder

Bendorfs Sommerferienbetreuung für Grundschulkinder findet in der 5. Sommerferienwoche, von Montag, 23. Juli bis Freitag, 27. Juli, täglich von 7:30 Uhr bis 16:30 Uhr ( Abholung ab 13:30 Uhr möglich) statt für Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren. Für Kinder von 6 bis 14 Jahren wird ein Palettenprojekt angeboten von Montag, 30. Juli bis Freitag, 3. August, täglich von 7:30 Uhr bis 16:30 Uhr ( Abholung ab 13:30 Uhr möglich).

Symbolfoto

Bendorf. Teilnehmen kann grundsätzlich jedes Kind, vorrangig berücksichtigt werden Kinder, die auf Betreuung angewiesen sind (deren Eltern/-teil berufstätig sind/ist). Diese Regelung gilt für beide Betreuungsangebote.

Wo findet die Betreuung statt? Für 6- bis 10-Jährige: im Pfadfinderlager im Brexbachtal.
Welche Aktivitäten sind im Rahmen der Ferienbetreuung geplant? Da die Freizeit im Brexbachtal stattfindet, werden sich die Aktivitäten insbesondere rund um die Themen: Wald, Wasser und Umwelt bewegen.

Kosten: 90 Euro/Kind, Geschwisterkinder: 80 Euro/Kind (inklusive Mittagessen, Snack, Getränke und abwechslungsreiches Programm). Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Anmeldung bitte bis spätestens Montag, 9. Juli. Anmeldeformulare finden Sie unter: www.bendorf.de/stadt-buerger/aktuelles/

Das Palettenprojekt vom 30. Juli bis 3. August findet im Feuerwehrpark Bendorf-Mülhofen statt.

Welche Aktivitäten sind im Rahmen der Ferienbetreuung geplant? Alles steht im Zeichen der (Euro-)Palette. Die Teilnehmer bauen vom Dekoartikel bis zur Couch. Weiterhin gibt es Ball- und Gesellschaftsspiele oder einfach auch entspannende Elemente.

Kosten: 90 Euro/Kind, Geschwisterkinder: 80 Euro/Kind (inklusive Mittagessen, Snack, Getränke). Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Anmeldung bitte bis spätestens Freitag, 13. Juli. Anmeldeformulare finden Sie unter: www.bendorf.de/stadt-buerger/aktuelles/

Anmeldung und weitere Informationen: Stadtverwaltung Bendorf, Jugendpflege, Ines Lindemann-Günther, Telefon: 02622 922 835 oder 02622 703 161,
E-Mail: ines.lindemann-guenther@bendorf.de oder anita.bonk@bendorf.de.




Interessante Artikel




Kommentare zu: Sommerferienbetreuung für Bendorfer Grundschulkinder

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Klimaschutz: Acht Verbandsgemeinden verbessern ihre Energieeffizienz

Kirchen/Region. Acht Verbandsgemeinden aus dem Westerwald haben sich im September 2017 zu einem Netzwerk zusammengeschlossen, ...

84. Erntedank und Winzerfest im Weindorf Dattenberg

Dattenberg. Für Speis sorgen die Messdiener mit ihren himmlischen Waffeln, sowie ein Imbisswagen der Firma Meyer, der Fisch-Imbiss ...

Zur Tradition des „Großen Zapfenstreichs“ in Rheinbrohl

Rheinbrohl. Esser berichtet: "In den 1970er Jahren wurde der Zapfenstreich dann an die Pfarrkirche verlegt, zunächst auf ...

LEADER-Region Rhein-Wied erhält Zuwendungsbescheid

Rheinbrohl. Einen ersten wichtigen Baustein zur Erreichung einer nachhaltigen Mobilität sehen die Bürgermeister in der Erstellung ...

Ausbildungsbörse in Bad Honnef kommt

Bad Honnef. Mehr als 30 Betriebe haben sich bereits auf ein Rundschreiben der Veranstaltenden hin für eine Teilnahme angemeldet. ...

Pflegekonferenz will Angebotsstruktur weiterentwickeln

Neuwied. „Pflege ist eines der zentralen Themen unserer Gesellschaft“, betonte Mahlert, der auch um die Problemlagen im Bereich ...

Weitere Artikel


Veranstaltung der Bürgerliste zum Starkregen

Neuwied. Dr. Jutta Etscheidt als Stadtratsmitglied der Bürgerliste und Organisatorin der Veranstaltung konnte dafür vier ...

Vereinsmeisterschaft der SG Anhausen - Abteilung Karate

Anhausen. Das schöne hierbei war, dass wirklich alle Altersklassen starten konnten: sowohl die Karate-Minis mit fünf und ...

Mahlert: Franziskaner Brüder leisten in Hausen Hervorragendes

Hausen. Das St. Josefshaus in Hausen bietet erwachsenen Menschen ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten entsprechende Wohnmöglichkeiten ...

33. Marktmusik zwischen zwei Fußballspielen der WM

Bendorf. Bekannte Melodien aus Konzert und Oper in Bearbeitungen für Orgel stehen auf dem Programm. Zu Beginn erklingt Vivaldis ...

Hallerbach kritisiert Vorgehen der SPD-Oberbürgermeister

Neuwied. Es gehe ihm nicht darum, den Städten mit ihren anerkannt hohen Belastungen irgendwelche Mittel streitig zu machen, ...

Pflegeberufe mit Zukunft – neuer Kurs startet

Neuwied. Während der Ausbildung erhalten die Teilnehmenden einen detaillierten Einblick in das Berufsfeld Altenhilfe rund ...

Werbung