Werbung

Nachricht vom 25.06.2018    

Spazierweg am Altenheim Neustadt wird Rundweg

Im Jahr 2017 wurde durch den Förderverein des Alten- und Pflegeheimes St. Josefshaus Neustadt (Wied) e.V. auf dem Spazierweg oberhalb der Einrichtung mehrere Ruhebänke aufgestellt. Diese Aktion war Dank Sponsoren möglich geworden.

Von rechts: Stephanie Kröll, FÖV; Gerd Weißenfels, Fa. IBEDA; Jutta Wertenbruch, Ortsbürgermeisterin; Bernard Stammer, Heimleitung; Manfred Rott, FÖV; Robert Holl, Fa. Holl & Kötting; Ulla Müller, FÖV; Siegfried Schmied, FÖV; Frau Kröll und Frau Krings, Fa. Walter Th. Hennecke GmbH. Foto: pr

Neustadt. Der Weg führt vom Wildparkweg bis zur Außenterrasse des Altenheimes und ist mit Ruhebänken ausgestattet. Die Bänke wurden von Mitgliedern des Fördervereines gebaut und gemeinsam mit den Mitarbeitern des Bauhofes der Ortsgemeinde aufgestellt. Durch weitere Spenden ortsansässiger Firmen wird in diesem Jahr der Spazierweg zum Rundweg ausgebaut.

Bewohner und Besucher haben dann die Möglichkeit, über den Weg bis zu der Terrasse/Freisitz zu spazieren. Die Terrasse wurde im vergangenen Jahr durch den Förderverein gebaut.

Siegfried Schmied, 1. Vorsitzender des Fördervereines bedankt sich bei den Mitarbeitern des Bauhofes der Ortsgemeinde Neustadt und den ehrenamtlichen Helfern für die tatkräftige Unterstützung. „Ohne Spenden und Sponsoren und den Helfern wären viele Projekte, die der Förderverein plant nicht möglich!“

Auch zukünftig hofft der Verein auf weitere Spenden, um für die Bewohner und den Mitarbeitern des Alten- und Pflegeheimes den Alltag und das Leben zu verbessern.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Spazierweg am Altenheim Neustadt wird Rundweg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Unschöne Szenen bei After Zug Party in Neustadt/Wied

Im Rahmen des Karnevalsumzugs und der anschließenden "After Zug Party" in Neustadt (Wied) kam es zu mehrfachen polizeilichen Einsätzen. Bei der Überwachung der geltenden Jugendschutzbestimmungen hinsichtlich des Verzehrs von Alkohol- und Tabakwaren ahndeten die Polizeibeamten zahlreiche Verstöße.


Rosenmontagszug in Neuwied - Höhepunkt der Session

Rosenmontag in Neuwied, ist nicht nur für die das Tollitätenpaar Prinz Markus, die spitze Feder von der Ehrengarde und Prinzession Michaela vom Römerskastel zum Wiedestrand die Krönung der närrischen Zeit.


Prächtige Fußgruppen bestimmten Rosenmontagszug Kleinmaischeid

VIDEO | Der Rosenmontag-Nachmittag war während des Zugverlaufs in diesem Jahr kühl und trocken. Richtiges Jeckenwetter, denn etliche Fußgruppen versorgten die Zuschauer mit Hochprozentigem, die eifrig Kamelle sammelnden Kinder waren warm verpackt.


Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Die Trauer ist groß: Die bekannte Bloggerin Mia de Vries ist am Sonntag, 23. Februar, gestorben. Als „@Vriesl“ hatte sie in den vergangenen Jahren auf Instagram die Menschen an ihrem Schicksal teilhaben lassen. Die junge Frau aus Dernbach im Westerwald hatte im Mai 2017 mit 26 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhalten.


Kultur, Artikel vom 24.02.2020

Märchenhafter Karnevalszug in Rengsdorf

Märchenhafter Karnevalszug in Rengsdorf

VIDEO | Rengsdorf, 14.11 Uhr: Pünktlich startet der Karnevalsumzug im „Rosenberg“. Motto des diesjährigen Umzuges war die Märchenwelt der Gebrüder Grimm. Es war ein Karnevalsumzug mit großer Beteiligung.




Aktuelle Artikel aus der Region


Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters definiert Versorgungsauftrag eindeutig

Dierdorf/Selters. Kleinere Kliniken sollten nach Auffassung der Bertelsmann Stiftung unter andrem auch deshalb geschlossen ...

Exkursion nach Gießen ins Mathematikum

Neuwied. Obwohl Leonardo fast nichts davon jemals real hergestellt hat, kommt sein Ruf als Erfinder und Ingenieur von diesen ...

Wolf war in Straßenhaus Thema einer Info-Veranstaltung

Straßenhaus. Nach kurzer Begrüßung durch Holger Runkel vom Heimat- und Verschönerungsverein übernahm Willi Faber das Wort. ...

Trunkenheitsfahrt, BMW geklaut und Sachbeschädigung

Dierdorf. Nach einem Zeugenhinweis über eine mögliche Trunkenheitsfahrt kontrollierten die Polizeibeamten am Sonntagnachmittag ...

Unschöne Szenen bei After Zug Party in Neustadt/Wied

Neustadt. Die Polizei Straßenhaus musste insgesamt neun Platzverweise und mehrere Gefährderansprachen gegenüber unter Alkoholeinfluss ...

Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Westerwald. Am Ende hat das all das Kämpfen nicht geholfen und ihr größter Wunsch blieb Mia de Vries verwehrt: Die Einschulung ...

Weitere Artikel


Kleine Pilgerwanderung zu Ehren Mutter Rosas

Hausen. „Die Kreuzkapelle war eine der ersten Wirkungsstätten von Mutter Rosa“, erläuterte Schwester Marina Buding den Senioren. ...


Einrichtungsleiter Siegfried Hartinger in Ruhestand verabschiedet

Neuwied. Dass eine Führungskraft in den Ruhestand verabschiedet wird, käme in der Trägerschaft oft vor, so Schwester Marianne ...

"Bruder Kärmes" wird zum 154. Mal in Niederbieber ausgegraben

Neuwied. Am Samstagvormittag fahren die Burschen in die "Heck" um den Kirmesbaum zu holen. Um 14 Uhr beginnt dann das bunte ...

Jörg Dittrich finishte beim „North Sea Beach Halb Marathon“

Puderbach. Der Lauf ist gleichzeitig eine physische Prüfung, denn niemand weiß, wie das Wetter am Tag des Laufes sein wird. ...

Sommerprogramm der AWO Oberbieber

Neuwied-Oberbieber. Am Mittwoch, dem 4. Juli ist eine Wanderung von Oberbieber nach Rommerdorf geplant. Abschluss gemeinsame ...

Alkoholisierter Mann kommt in Polizeigewahrsam

Neustadt. Ein angebotener Atemalkoholtest wurde abgelehnt. Nach Eröffnung der polizeilichen Maßnahmen schlug der Beschuldigte ...

Werbung