Werbung

Nachricht vom 22.06.2018 - 13:38 Uhr    

Sollte Geldautomat Buchholz gesprengt werden?

Am heutigen Morgen (22. Juni) bemerkten Anwohner in Buchholz, gegen 6.30 Uhr die Manipulation eines Geldautomaten der Volksbank Köln-Bonn eG. Ein Kabel führte zu dem Geldausgabeschlitz des Automaten. Diese Information verbreitete sich sehr schnell im Ort. Die dortige Bäckerei wurde zur Informationsbörse, so die Aussage von Anwohnern.

Der manipulierte Geldautomat in Buchholz.

Buchholz. Heute Morgen wurde, gegen 6.30 Uhr die Manipulation an einem Geldautomaten in Buchholz festgestellt. Die von Bewohnern informierte Polizei sperrte den Bereich ab und ließ die Feuerwehren aus Buchholz und Neustadt, die mit insgesamt 19 Kräften vor Ort waren, alarmieren. Die Feuerwehrleute führten im Bereich des Automaten Messungen durch, hierbei wurden aber keine explosiven Gase feststellen. Ein verlegtes Kabel in den Ausgabeschlitz des Geldes hatte Aufsehen erregt.

Ein Vertreter der Bank konnte feststellen, dass der betroffene Automat bereits um 2.31 Uhr außer Betrieb ging. Weitere Informationen waren seitens der Bank noch nicht zu erhalten. Die Kriminalpolizei aus Neuwied, die ebenfalls informiert wurde, nahm die Ermittlungen auf und wurde in der Folge durch Kräfte der Spurensicherung unterstützt. Zur Schadenshöhe, was den Automaten betrifft, und ob Geld entwendet wurde liegen noch keine Informationen vor. Auch ist unklar, ob eine Sprengung des Automaten vorgesehen war. (kkö)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 



Aktuelle Artikel aus der Region


84. Erntedank und Winzerfest im Weindorf Dattenberg

Dattenberg. Für Speis sorgen die Messdiener mit ihren himmlischen Waffeln, sowie ein Imbisswagen der Firma Meyer, der Fisch-Imbiss ...

Zur Tradition des „Großen Zapfenstreichs“ in Rheinbrohl

Rheinbrohl. Esser berichtet: "In den 1970er Jahren wurde der Zapfenstreich dann an die Pfarrkirche verlegt, zunächst auf ...

LEADER-Region Rhein-Wied erhält Zuwendungsbescheid

Rheinbrohl. Einen ersten wichtigen Baustein zur Erreichung einer nachhaltigen Mobilität sehen die Bürgermeister in der Erstellung ...

Ausbildungsbörse in Bad Honnef kommt

Bad Honnef. Mehr als 30 Betriebe haben sich bereits auf ein Rundschreiben der Veranstaltenden hin für eine Teilnahme angemeldet. ...

Pflegekonferenz will Angebotsstruktur weiterentwickeln

Neuwied. „Pflege ist eines der zentralen Themen unserer Gesellschaft“, betonte Mahlert, der auch um die Problemlagen im Bereich ...

Amnesty International gegen Zwangsverschleierung

Neuwied. Durch das Zeigen einer Verschleierung sowie einer Entschleierung, dargestellt durch das Schwenken der Tücher über ...

Weitere Artikel


Westerwald Bank Dierdorf feiert Richtfest der neuen Filiale

Dierdorf. Dass eine Bank in Zeiten der Digitalisierung und der Filialschließungen eine neue Geschäftsstelle errichtet, ...

Bewusster essen im Alter

Puderbach. Auch wenn man es nicht gerne hören möchte, beginnt das biologische Altern bereits mit 30 Jahren. Mit zunehmendem ...

Neu formierte D-Jugend SV Melsbach steigt in Bezirksliga auf

Melsbach. Das Recht für dieses Spiel hatte die D-Jugend mit ihrer überragenden Saison erworben. Zehn Tage Vorbereitung zahlten ...

Waldorfschule Neuwied gründet Genossenschaft

Neuwied. Die neu gegründete Schülergenossenschaft „Future For You“ ist eine von Schülern geleitete Unternehmung. Ziel der ...

Erdbeben der Stärke 2,3 weckte auch Neuwieder

Neuwied. Am Donnerstagabend, den 22. Juni kam es um 21.23 Uhr zu einem kleinen Erdbeben in der Region Plaidt/Kruft mit der ...

Vier PKW-Aufbrüche in Unkel

Unkel. Aus den aufgebrochenen Fahrzeugen wurden Taschen mit Kleidung und diversen Gegenständen, darunter auch Geldbörse mit ...

Werbung