Werbung

Nachricht vom 13.06.2018 - 11:26 Uhr    

E-Junioren Mini-WM - JSG Altenkirchen belegte 3. Platz

JSG Altenkirchen belegte unter 32 Teams den 3. Platz. Auch die JSG Daaden und die JSG Wolfstein-Norken schnitten gut ab. Da lachte nicht nur die Sonne, bei der AOK-Mini-WM für E-Junioren in Boppard. Auch die Fußballherzen schlugen ob der tollen Leistungen höher. Eine komplette WM wurde im Bomag-Stadion in Boppard durchgezogen. 32 Teams spielten in den Trikots der jeweiligen WM-Teilnehmer, liefen mit deren Flaggen und Nationalhymen ein.

Spielszene aus dem Spiel um den 3.Platz. Fotos: Willi Simon

Altenkirchen. Gekonnte Ballpassagen, Dribblings und technische Kabinettstückchen begeisterten die Zuschauer. Es wurde ein großer Fußballtag für die E-Junioren und ihre Trainer. Der Fußballkreis WW/Sieg war mit vier Mannschaften vertreten: JSG Altenkirchen (Kolumbien), JSG Daaden (Brasilien), JSG Wolfstein (Mexiko) und JSG Lautzert/Oberdreis (Deutschland). Sie gaben eine glänzende Visitenkarte ab für den Fußballkreis, der „ganz oben“ im Verbandsgebiet liegt. Die Gruppenauslosung ergab, dass sich die Westerwälder Teams zwangsläufig ab dem Achtelfinale eliminierten.

So schalteten die „Brasilianer“ aus Daaden im Achtelfinale „Mexico“ mit 3:1 aus, trafen jetzt aber im Viertelfinale auf „Kolumbien“. In einem hochklassigen Spiel kam „Kolumbien“ zu einem 3:1 Erfolg. Im Halbfinale unterlagen dann allerdings die Kolumbianer aus Altenkirchen dem Team aus Argentinien (FSV Trier-Kammerfrost) mit 0:2. Im Spiel um Platz drei aber zeigte das Kolumbien-Team von Ralf Graben und Constantin Dortmann alte Stärke und gewann hochverdient mit 1:0 gegen Ägypten (JSG Vulkaneifel). Umjubelter Torschütze war Sandro Grigoli. Die Traurigkeit ob des verpassten Endspieleinzuges war danach schnell verflogen.

Jeder Spieler wurde mit einem Pokal belohnt, wie alle Teilnehmer. Das Aufgebot der JSG Altenkirchen: Niklas Dortmann, Mika Nauroth, Luca Breitenbach, Tim Graben, Leon Horst, Gabriel Hüntner, Philip Schupp, Sandro Grigoli, Kjell Becher, Lennart

Das Finale gewann schließlich Costa Rica (JSG Soonwald Simmern) gegen Argentinien, wobei bei den „Südamerikanern“ reichlich Tränen flossen. Zwei Hüpfburgen, Geschwindigkeitsmessanlagen und Torwände sorgten neben den Fußballplätzen für Abwechslung.

„Das war beste Werbung für den Jugendfußball und für die Kinder ein bleibendes Erlebnis“ sagte der Präsident des FVR, Walter Desch bei der Siegerehrung. Auch Peter Lipkowski, Verbandsjugendleiter, war voll des Lobes: „Wir haben eine großartige WM erlebt“. Hoffentlich können das auch „die Großen“, unsere Nationalmannschaft nach der Fußball-WM in Russland sagen. Willi Simon

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: E-Junioren Mini-WM - JSG Altenkirchen belegte 3. Platz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


SV Windhagen erwartet im Tischtennis-Intercup Merkplas

Windhagen. Da der Terminplan bei beiden Mannschaften gerade im ersten Quartal gefüllt ist, erwartet der Rheinlandligist die ...

Kinder- und Mädchengruppen zeigten ihr Können

Bad Hönningen. Besonders stolz präsentierten sich die Mädchen in ihren neuen Turnanzügen, die in großzügiger Weise von der ...

BBC Anhausen-Thalhausen startet erfolgreich ins Jahr 2019

Anhausen. Angefangen wurde am Samstagmorgen mit einem umfangreichen und schweißtreibenden Warm-Up sowie Ballhandling und ...

Mannschaftssieg beim Bezirkscross Mädchen U10 geht an VfL Waldbreitbach

Waldbreitbach. Im Schülerlauf über 1.150 Meter beeindruckte Levi Paus (M10) mit seinem couragierten Lauf. Er kam nach 4:47 ...

Deichstadtvolleys glückt die Revanche gegen die Roten Raben

Vilsbiburg/Neuwied. Zum ersten war dieses 3:2(19:25, 25:22, 22;25, 25:17, 15:12) in der Vilsbiburger Ballsporthalle der erste ...

Bären gehen 60 Minuten Vollgas und siegen souverän

Neuwied. Die Leistung gegen Lauterbach am Freitag hatte Neuwieds Coach Daniel Benske nicht zufrieden gestellt, gegen die ...

Weitere Artikel


3. Internationaler Wettkampf der Sportfreunde 09 Puderbach

Rengsdorf. Neben bekannten Vereinen aus der Region ST-Daaden-Wissen, SG Rhein-Mosel, SG Westerwald, SV Hüllenberg, TV 1906 ...

Neue Vorstandsmitglieder bei der KG Unkel

Unkel. Zunächst wurden Sascha Schulz als 2. Vorsitzender und Dirk Alheit als Geschäftsführer neu in den geschäftsführenden ...

Jugendpflege Puderbach - 3. Platz bei Raiffeisen-Challenge

Puderbach. Anlässlich des Raiffeisen-Jahres 2018 hatte der DG VERLAG durch eine Aktion auf die Genossenschaftsidee und ihren ...

Jugendbildungsfahrt in Herbstferien nach Verona und Mailand

Neuwied. Vom 7. bis zum 12. Oktober geht die Reise in diesem Jahr an den Gardasee und nach Verona und Mailand. Verona, eine ...

Munitionsfund bei Breitbandausbau im Kreis Neuwied

Asbach. Im Zuge der durchgeführten Messungen wurden diverse Anomaliezonen identifiziert, die aufwendig unter Einhaltung der ...

Feiertermine der Schützengilde Raubach

Raubach. Termine im Juli 2018
Sonntag, 1.Juli: Schützenfest in Altenkirchen, Achtung: Abfahrt Frantzmann um 12:45 ...

Werbung