Werbung

Nachricht vom 08.06.2018    

Bahnanbindung wird für Engers besser

Mit großem Interesse und freudiger Erwartung nehmen die Engerser Sozialdemokraten die Neuerungen im Fahrplanentwurf der Bahn entgegen, weil sie diese mehr als fünf Jahre selbst eingefordert haben: „Bei genauerem Betrachten wird sich ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2019 für Engers einiges verändern, und zwar zum Positiven“, so die Engerser Sozialdemokraten in einer Stellungnahme.

Symbolfoto

Neuwied. Die beiden Züge RE 8 und RB 27 werden getauscht, wie es die Bahn bereits in Veröffentlichungen in den Medien öffentlich gemacht hat. Das bedeutet für Engers konkret: Der direkte Zugang zum Flughafen, von Engers aus, wird nicht angetastet, aber das Fahrplanangebot wird nach dem vorliegenden Fahrplanentwurf deutlich ausgeweitet, vor allem in den Abendstunden.

Während Engers derzeit ab etwa 20 Uhr vom Regionalverkehr abgehangen ist, soll dies künftig geändert werden. Bis nachts um 1 Uhr sollen die Züge dann, vom Großraum Köln her, Engers anfahren. Für Besucher von Veranstaltungen im Großraum Köln-Bonn, aber auch für die Behinderten ist dies eine deutliche Verbesserung. Für die Anbindung von Koblenz her, gilt nämlich das Gleiche analog: „In Neuwied aussteigen und dann ein Taxi nehmen, wird Vergangenheit sein“, resümiert die Geschäftsführerin der SPD, Anja Lorenz.

Die Engerser Genossen betonen in ihrer Stellungnahme, dass die SPD seit 2013 auf diese Verbesserung hingewirkt hat. Kreistagsmitglied Karl-Heinz Esch abschließend: „Unsere Hartnäckigkeit hat nun endlich zum Erfolg geführt!“



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bahnanbindung wird für Engers besser

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Daniela Aus den Erlen ist Neuwieder Stadtkönigin

Neuwied. Der Erfolg lag zum einen am ausgezeichneten Service, dem brillanten Alleinunterhalter Manfred Düllberg, einem begeisternden ...

St. Michael Kirmes in Roßbach – eine Nachlese

Roßbach. Das Programmhighlight an diesen Kirmestagen war ohne Zweifel wieder einmal der Kirmessamstag mit seiner „ Roßbacher ...

SWN warnen: Wir haben keine Kooperation

Neuwied. „Wir hatten mehrere Nachfragen unserer Kunden. Es hieß, man komme von einem großen deutschen Telekommunikationsunternehmen ...

Kraniche rasten auch im nördlichen Rheinland-Pfalz

Westerwald. Insgesamt überfliegen jedes Jahr im Herbst bis zu 200.000 Vögel unser Land. Als Obere Naturschutzbehörde entwickelt ...

Mann wirft Schlüsselbund in Auto und verletzt Fahrerin

Neuwied. Am Montag, den 14. Oktober, zwischen 20:15 und 20:20 Uhr, kam es zu einer Straftat zwischen einem Fußgänger und ...

Legobörse Puderbach geht in die vierte Runde

Puderbach. Einmal im Jahr verwandelt sich das Puderbacher Gemeinschaftshaus in ein Eldorado für alle Liebhaber der kleinen ...

Weitere Artikel


Lieder- und Klavierabend mit Hartstang und Ismailova

Neuwied. Die Neuwieder Opern- und Konzertsängerin Silke Hartstang und die Konzertpianistin und Liedbegleiterin Elnara Ismailova, ...

19. Malberglauf am 10. August 2018

Waldbreitbach. Der anspruchsvolle Kurs im Naturpark Rhein-Westerwald auf den Malberg führt teilweise über den Westerwaldsteig. ...

Public Viewings gesucht: Wo wird die Fußball-WM gezeigt?

Region. Es geht wieder los: Am nächsten Donnerstag, den 14. Juni, startet die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. Die ...

Dusar-Mitarbeiter erhalten Nachzahlung auf Löhne und Gehälter

Anhausen. Große Freude bei den ehemaligen Mitarbeitern der DUSAR Kunststoff- und Metallwaren GmbH i.I. (DUSAR) mit Sitz in ...

Gebietskommission zu Besuch in Dürrholz-Muscheid

Dürrholz. Trotz der für Arbeitnehmer ungünstigen Besuchszeit zwischen 11 und 12.45 Uhr und der infolge des Feiertags Fronleichnam ...

Frauenchor Rengsdorf auf Entdeckungsreise

Rengsdorf. Das erste Ziel war abends das bekannte Lokal Zills Tunnel, in dem der Komponist Carl Friedrich Zöllner 1844 das ...

Werbung