Werbung

Nachricht vom 29.05.2018    

Fraueninformationstag im Mehrgenerationenhaus Neuwied

INFORMATION | Noch einmal richtig durchstarten im Job – das ist für viele Frauen ein großer Wunsch. Ausbildung, finanzielle Unabhängigkeit und Selbstverwirklichung sind heute für die meisten Frauen sehr wichtig. Doch nicht immer gelingen Einstieg, Aufstieg oder Berufsrückkehr ohne Hindernisse. Der Fraueninformationstag „Fit in die Zukunft – So geht’s“ am 6. Juni von 9 bis 14 Uhr im Mehrgenerationenhaus Neuwied möchte Frauen umfassend über Wege und Möglichkeiten für ihr berufliches Weiterkommen informieren.

Die Organisatorinnen mit Flyer und Plakat zur Veranstaltung am 6. Juni (v.l.n.r.): Bea Röder-Simon (Leiterin des Mehrgenerationenhaus Neuwied), Birgit Bayer (Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Neuwied), Lea Rott (Wiedereinstiegsberaterin der Arbeitsagentur), Wiebke Birk-Engel (Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Arbeitsagentur), Doris Eyl-Müller (Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Neuwied), Heike Peifer (Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt des Job-Centers Neuwied). Foto: pr

Neuwied. Wer seine Bewerbungsunterlagen mitbringt, kann sie direkt vor Ort prüfen lassen und durch typgerechte Bewerbungsfotos ergänzen. Wer möchte, kann sofort nach offenen Stellen suchen oder sich über die Kinderbetreuungsmöglichkeiten in Stadt- und Kreis Neuwied informieren. Es gibt eine Menge kurzer Fachvorträge zu Themen wie Wiedereinstieg, Teilzeit-Ausbildung, Minijob, Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse oder Arbeitswelt 4.0 – neue Chancen für Frauen (siehe Infokasten). Neben den Fachvorträgen stehen außerdem viele Ansprechpartner an Infoständen Rede und Antwort, darunter der Integrationsfachdienst Neuwied, die Universität Koblenz-Landau, der Pflegestützpunkt I Neuwied, die Deutsche Rentenversicherung und viele mehr.

Die Agentur für Arbeit Neuwied, das Mehrgenerationenhaus, das Jobcenter Neuwied, die Gleichstellungsstelle der Kreisverwaltung sowie das Frauenbüro der Stadt Neuwied haben als Veranstalter ein vielfältiges Programm zusammengestellt. „Wir wünschen uns, dass unsere Besucherinnen nach diesem Tag rundum informiert und gewappnet für den Start in eine berufliche Zukunft nach Maß sind“, sagt Wiebke Birk-Engel, Beauftragte für Chancengleichheit bei der Agentur für Arbeit Neuwied.



Wann: Am 06.06.2018 von 9 bis 14 Uhr
Wo: Mehrgenerationenhaus Neuwied, Wilhelm-Leuschner-Straße 5
Weitere Informationen zum Fraueninformationstag erhalten Sie bei: Wiebke Birk-Engel 02631/891-560 oder Lea Rott 02631/891-513.

Infokasten - Fachvorträge beim Fraueninformationstag
Arbeitswelt 4.0
Vereinbarkeit Familie, Pflege und Beruf
Alleinerziehend
Berufliche Orientierung und Wiedereinstieg
Bewerbung nach längerer Auszeit
Ausbildung und Umschulung in Teilzeit
Weiterbildung finanzieren
Minijob
Lesen, Schreiben, Rechnen – hier gibt’s Hilfe
Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse
Bundesfreiwilligendienst
Existenzgründung
Absicherung im Alter



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fraueninformationstag im Mehrgenerationenhaus Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Günter (Mini) Kutscher unerwartet verstorben

Neuwied. Günter Kutscher war erst vor fünfeinhalb Jahren in den beruflichen Ruhestand getreten, wobei er im Jahre 2016 vom ...

Die Hauskaufformel - Wie viel Haus kann ich mir leisten?

Neuwied. Es gibt anscheinend viele Gründe, warum es nicht klappt. Vielleicht gibt es aber auch nur einen Grund, der viel ...

PKW fährt Rollstuhlfahrer in Bendorf an und verletzt ihn schwer

Bendorf. Wie die Polizei Bendorf mitteilt, wollte ein aus der Karl-Fries-Straße kommender 76-jähriger PKW-Fahrer an der Einmündung ...

Wiedweg erneut als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet

Region. Bereits 2010 erhielt der Wiedweg zum ersten Mal die Auszeichnung durch den Deutschen Wanderverband. Im Drei-Jahres-Rhythmus ...

Bahnunterführung mit Sattelauflieger touchiert

Kasbach-Ohlenberg. Am Donnerstagmorgen befuhr ein Sattelauflieger aus Hürth die B 42 aus Richtung Bonn kommend in Fahrtrichtung ...

Corona: Omikron-Welle hat Kreis Neuwied voll erfasst

Neuwied. Am heutigen Freitag meldet die Kreisverwaltung 149 Neuinfektionen, gleichmäßig verteilt über das gesamte Stadt- ...

Weitere Artikel


Raubacher Sommerbiathlet beim Heimwettkampf erfolgreich

Raubach. In der Klasse Herren IV wurde Gerd Schleifenbaum Tagessieger mit einer Gesamtzeit von 40:22 Minuten, die sich aus ...

Begleithundeprüfung beim Hunde-Verein Rhein-Wied

Neuwied. "Die Begleithundeprüfung ist im Frühjahr und Herbst seit mehr als drei Jahren ein fester Teil in unserem Veranstaltungskalender", ...

Amtspokal der VG Rengsdorf-Waldbreitbach ausgeschossen

Roßbach. Ausgeschossen wurden die Schützenklasse sowie die Jugendklasse. Die Mannschaften der Schützenklasse bestanden aus ...

Landkreis Neuwied sichert Fachoberschulstandort Asbach

Asbach. Nachdem die Anmeldezahlen für das Schuljahr 2018/19 voraussichtlich erneut diese Mindestzahl unterschreiten werden, ...

SV Rengsdorf trifft im Entscheidungsspiel heute auf Erpel

Rengsdorf. Der Gewinner dieses Vergleiches qualifiziert sich für die Aufstiegsrelegation zur A-Klasse, für den Verlierer ...

Am heutigen Dienstag wieder Unwettergefahr

Region. „Vor allem ab den Mittagsstunden bis in die erste Nachthälfte zum Mittwoch treten häufig starke Gewitter und einzelne ...

Werbung