Werbung

Nachricht vom 26.05.2018    

Ein römischer Spieletag am UNESCO Welterbetag 3. Juni

Am Sonntag, den 3. Juni 2018 heißt die Römer-Welt Rheinbrohl alle Kinder herzlich Willkommen zum "Römischen Spieletag". Rund um den Exerzierplatz werden römische Spiele zum Ausprobieren bereitstehen. Wer möchte, kann selbst mitmachen beim lebendigen Mühlenspiel. Auch das Bogenschießen kann ausprobiert werden. Unter Anleitung dürfen hier große und kleine Besucher ab 10 Jahren in die Bogenschießkunst reinschnuppern und ein paar Pfeile abschießen.

Mühlespiel mit Menschen. Fotos: Veranstalter

Rheinbrohl. Außerdem erwartet die Kinder, neben den Geschichten in der schummerigen Mannschaftsstube, ein Suchspiel in der Ausstellung. Zwei offene, extra auf Kinder zugeschnittene, Führungen werden an diesem Tag auch angeboten.

Wer also einen tollen, erlebnisreichen Tag am Beginn des Limes erleben möchte, ist hier, in der Römer-Welt Rheinbrohl, genau richtig. Keine Anmeldung notwendig/ Normaler Eintrittspreis.

Tipp: Wer das Bogenschießen etwas intensiver lernen möchte ist bei dem Workshop am 24. Juni richtig. In circa 1,5 Stunden wird unter Anleitung die Technik erläutert und die Teilnehmer können ihre Schusstechnik auf verschiedene Ziele intensivieren. Weitere Informationen unter www.roemer-welt.de. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Ein römischer Spieletag am UNESCO Welterbetag 3. Juni

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Unschöne Szenen bei After Zug Party in Neustadt/Wied

Im Rahmen des Karnevalsumzugs und der anschließenden "After Zug Party" in Neustadt (Wied) kam es zu mehrfachen polizeilichen Einsätzen. Bei der Überwachung der geltenden Jugendschutzbestimmungen hinsichtlich des Verzehrs von Alkohol- und Tabakwaren ahndeten die Polizeibeamten zahlreiche Verstöße.


Rosenmontagszug in Neuwied - Höhepunkt der Session

Rosenmontag in Neuwied, ist nicht nur für die das Tollitätenpaar Prinz Markus, die spitze Feder von der Ehrengarde und Prinzession Michaela vom Römerskastel zum Wiedestrand die Krönung der närrischen Zeit.


Prächtige Fußgruppen bestimmten Rosenmontagszug Kleinmaischeid

VIDEO | Der Rosenmontag-Nachmittag war während des Zugverlaufs in diesem Jahr kühl und trocken. Richtiges Jeckenwetter, denn etliche Fußgruppen versorgten die Zuschauer mit Hochprozentigem, die eifrig Kamelle sammelnden Kinder waren warm verpackt.


Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Die Trauer ist groß: Die bekannte Bloggerin Mia de Vries ist am Sonntag, 23. Februar, gestorben. Als „@Vriesl“ hatte sie in den vergangenen Jahren auf Instagram die Menschen an ihrem Schicksal teilhaben lassen. Die junge Frau aus Dernbach im Westerwald hatte im Mai 2017 mit 26 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhalten.


Kultur, Artikel vom 24.02.2020

Märchenhafter Karnevalszug in Rengsdorf

Märchenhafter Karnevalszug in Rengsdorf

VIDEO | Rengsdorf, 14.11 Uhr: Pünktlich startet der Karnevalsumzug im „Rosenberg“. Motto des diesjährigen Umzuges war die Märchenwelt der Gebrüder Grimm. Es war ein Karnevalsumzug mit großer Beteiligung.




Aktuelle Artikel aus der Region


Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters definiert Versorgungsauftrag eindeutig

Dierdorf/Selters. Kleinere Kliniken sollten nach Auffassung der Bertelsmann Stiftung unter andrem auch deshalb geschlossen ...

Exkursion nach Gießen ins Mathematikum

Neuwied. Obwohl Leonardo fast nichts davon jemals real hergestellt hat, kommt sein Ruf als Erfinder und Ingenieur von diesen ...

Wolf war in Straßenhaus Thema einer Info-Veranstaltung

Straßenhaus. Nach kurzer Begrüßung durch Holger Runkel vom Heimat- und Verschönerungsverein übernahm Willi Faber das Wort. ...

Trunkenheitsfahrt, BMW geklaut und Sachbeschädigung

Dierdorf. Nach einem Zeugenhinweis über eine mögliche Trunkenheitsfahrt kontrollierten die Polizeibeamten am Sonntagnachmittag ...

Unschöne Szenen bei After Zug Party in Neustadt/Wied

Neustadt. Die Polizei Straßenhaus musste insgesamt neun Platzverweise und mehrere Gefährderansprachen gegenüber unter Alkoholeinfluss ...

Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Westerwald. Am Ende hat das all das Kämpfen nicht geholfen und ihr größter Wunsch blieb Mia de Vries verwehrt: Die Einschulung ...

Weitere Artikel


Kreis lädt zum Kita-Fachtag Qualitätsentwicklung im Diskurs ein

Kreis Neuwied. Im Mittelpunkt des diesjährigen Fachtags steht das Thema „Personal gewinnen – Personal halten“. In zwei Fachvorträgen ...

LEADER-Region Rhein-Wied: „Gemeinsam mehr erreichen“

Vettelschoß. Mit dem Regionalforum im Forum „Am Blauen See“ in Vettelschoß, wird ein Einstieg in die Elektromobilität geboten. ...

Benefizkonzert für „Vor-Tour der Hoffnung“ in Sayner Gießhalle

Bendorf-Sayn. Den Heimbach-Weiser Musikern ist eine Jugendarbeit ein Herzensanliegen. Der Verein unterstützt die Aktivitäten ...

Rommersdorf beeindruckt mit Pflanzenfülle

Neuwied. Dabei wird ein Fachmann die beeindruckende Pflanzenfülle in der ehemaligen Klosteranlage zeigen und deren Geheimnisse ...

Max Uthoff - Gegendarstellung

Neuwied. Und wer über den Tellerrand sieht, sieht viel mehr von der schmutzigen Tischdecke.

Tickets gibt es unter anderem ...

Der Alchemist – Komödie in hessischer Mundart

Neuwied. Drei Gauner, eine Geschäftsidee: Als der alte Herr von Humbracht sein Geschäft und die Stadt wegen der Pest verlässt, ...

Werbung