Werbung

Nachricht vom 23.05.2018    

Bei Verkehrsunfall werden zwei Personen verletzt

Am Dienstagabend, den 22. Mai ereignete sich im Kreuzungsbereich der Kurt-Schumacher-Straße/Neuer Weg in Neuwied Niederbieber ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Der Grund liegt in einer Missachtung der Vorfahrt.

Symbolfoto

Neuwied. Eine 33-jährige PKW-Fahrerin fuhr gegen 19:55 Uhr aus der Kurt-Schumacher-Straße in den Kreuzungsbereich ein und übersah offensichtlich das Fahrzeug eines sich von rechts nähernden 26-jährigen Fahrzeugführers. Das Fahrzeug des 26-Jährigen wurde im linken Bereich des Heckstoßfängers getroffen, schleuderte in der Folge quer über die Fahrbahn bis es mit einem Laternenpfahl kollidierte.

Das Fahrzeug des Geschädigten wurde total beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der 26-jährige Fahrer und sein 21-jähriger Beifahrer wurden bei der Kollision leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf circa 10.000 Euro geschätzt.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Fast 30 Millionen Schulden weniger: Kreis Neuwied profitiert von Landesmitteln

Neuwied. Justizminister Herbert Mertin erklärte bei der Übergabe des Bescheides an Landrat Achim Hallerbach: "Das Land übernimmt ...

Cannabis-Kontrollen: Neuwieder Stadtvorstand ist sauer - "Wir sollen es ausbaden!"

Neuwied. "Ein Schlag ins Gesicht!", legt er nach und unterstreicht: "Es kann nicht sein, dass Bund und Land sich wieder einmal ...

Premiere in der Kiddi-Ambulanz im DRK Krankenhaus Neuwied

Neuwied. Hierzu wurde sie mit einem Mikrofon ausgestattet, mit dem sie über eine Hör-Anlage besser mit den Kindern kommunizieren ...

Öffentlichkeitsfahndung nach Taschendieben in Neuwied und Andernach

Neuwied/Region. Am 8. November 2023 wurden im Modehaus Adler in Neuwied von bislang unbekannten Tätern, darunter mindestens ...

Leserbrief zu Radfahrern in der Neuwieder Fußgänerzone: "Positive Kultur des Miteinanders etablieren"

Die Kuriere hatten über die verstärkten Kontrollen in der Neuwieder Fußgängerzone wegen Radfahrern und E-Scootern bereits ...

Öffentliche Fotofahndung wegen aufdringlicher sexueller Beleidigung

Bonn/Region. Das Kriminalkommissariat 15 der Bonner Polizei hat sich an die Öffentlichkeit gewandt und sucht dringend nach ...

Weitere Artikel


SWR4 zur Gast bei den Landfrauen Neuwied

Dierdorf. Nach einer kurzen Einleitung zu diesem umfangreichen Thema lud Daniela Engelhardt die Hautärztin der Universitätsmedizin ...

SPD: „Warum öffnet der Wasserpark so spät?“

Feldkirchen. Die SPD-Fraktion wandte sich daraufhin an den Geschäftsführer der Stadtwerke als Betreiber des Wasserparks und ...

TC Steimel: Schleifchenturnier und Medenspiele

Steimel. Die 1. Vorsitzende Michaela Schür bedankte sich bei der Siegerehrung ganz besonders bei Andrea Beck mit einem Blumengruß ...

CDU: Mehrgenerationenpark soll in Oberbieber entstehen

Oberbieber. Dort könnten attraktive Freizeitmöglichkeiten für Jung und Alt entstehen – ein Treffpunkt für Familien und für ...

Vorstand SPD Ortsvereins Niederbieber-Segendorf tritt zurück

Niederbieber-Segendorf. Im Rahmen der Vorstandssitzung vom 17. Mai des Ortsvereins Niederbieber-Segendorf erklärte der Geschäftsführende ...

Mehrfamilienhaus in Niederbreitbach stand in Vollbrand

Niederbreitbach. Noch ist völlig unklar, wie es zu dem Vollbrand des Gebäudes in der Jakobus-Wirth-Straße in Niederbreitbach ...

Werbung