Werbung

Nachricht vom 18.05.2018    

Ein Bezirkstitel und zwei Vizemeisterschaften für VfL-Athleten

Bei den Hürdenmeisterschaften für den Leichtathletikbezirk Koblenz im Rahmen eines Läuferabends in Ochtendung konnte sich der der Leichtathletiknachwuchs des VfL Waldbreitbach sehr gut platzieren. Erfolgreichste VfL-Läuferin war Celina Medinger. Auch die übrigen Teilnehmer schafften beachtenswerte Ergebnisse.

Celina Medinger beim Sprint. Fotos: privat

Waldbreitbach. Barbara Schulze-Frieling gewann mit 55,61 Sekunden über 300 m-Hürden in der Altersklasse W 15 den Bezirksmeistertitel. Marie Böckmann musste wegen einer Gipsbinde am Handgelenk auf den Tiefstart verzichten. Mit 10,92 Sekunden wurde sie in der Altersklasse W 13 Vize-Bezirksmeisterin. Paula Genne kam mit 11,56 Sekunden über die 60 m-Hürdenstrecke in der W12 auf Platz 4. Celina Medinger gehört eigentlich noch der W 11 an, startete aber in der höheren Altersklasse W 12 über die 60 m-Hürdenstrecke. Mit 11,56 Sekunden wurde sie sogar Vize-Bezirksmeisterin. Leonie Sorg (W14) verfehlte mit 16,11 Sekunden über 80 m Hürden auf Platz vier nur knapp einen Podestplatz. Emilia Schulze-Frieling (W 12) belegte mit 16,19 Sekunden über 60 m Hürden Platz 7.

Auch beim gleichzeitig ausgetragenen Läuferabend standen die Athleten des VfL mit ihren gelben Trikots mehrmals auf dem Siegerpodest. Erfolgreichste VfL-Läuferin war Celina Medinger. In ihrer Altersklasse W 11 war sie mit 7,76 Sekunden über 50 m und 2:58,26 Minuten über 800 m nicht zu schlagen. Trainerin Anke Jüssen freute sich besonders über den starken Auftritt von Celina. Paula Genne war mit 11,48 s über 75 m die schnellste in der W 12. Leonie Böckmann (W10) lief mit sehr guten 3:03,06 Minuten über die 800 m auf den zweiten Platz. Ihre ältere Schwester Marie schaffte den zweiten Platz in der W 13 über 75 m mit 11,32 Sekunden. Über einen zweiten Platz konnte sich auch Amelie Schmitt (W 10) mit 8,83 Sekunden über 50 m freuen. Leonie Sorg (W 14) lief erstmals die 100 m-Strecke. Mit 14,67 Sekunden belegte sie Platz 3.

weitere Platzierungen:
50 m – W 10:
4. Leonie Böckmann in 9,03 s
5. Solveig Schreiber in 9,15 s
9. Elisa Biermann in 9,82 s
10. Ariane Kirst de Pedro in 9,96 s
11. Evelyn Hahn in 10,35 s
.
800 m – W 10:
4. Solveig Schreiber in 3:30 min
5. Amelie Schmitt in 3:31 min
10. Ariane Kirst de Pedro in 3:44 min
11. Elisa Biermann in 3:45 min
13. Evelyn Hahn in 4:04 min

75 m – W12:
6. Emilia Schulze-Frieling in 14,09 s. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Ein Bezirkstitel und zwei Vizemeisterschaften für VfL-Athleten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Unschöne Szenen bei After Zug Party in Neustadt/Wied

Im Rahmen des Karnevalsumzugs und der anschließenden "After Zug Party" in Neustadt (Wied) kam es zu mehrfachen polizeilichen Einsätzen. Bei der Überwachung der geltenden Jugendschutzbestimmungen hinsichtlich des Verzehrs von Alkohol- und Tabakwaren ahndeten die Polizeibeamten zahlreiche Verstöße.


Rosenmontagszug in Neuwied - Höhepunkt der Session

Rosenmontag in Neuwied, ist nicht nur für die das Tollitätenpaar Prinz Markus, die spitze Feder von der Ehrengarde und Prinzession Michaela vom Römerskastel zum Wiedestrand die Krönung der närrischen Zeit.


Prächtige Fußgruppen bestimmten Rosenmontagszug Kleinmaischeid

VIDEO | Der Rosenmontag-Nachmittag war während des Zugverlaufs in diesem Jahr kühl und trocken. Richtiges Jeckenwetter, denn etliche Fußgruppen versorgten die Zuschauer mit Hochprozentigem, die eifrig Kamelle sammelnden Kinder waren warm verpackt.


Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Die Trauer ist groß: Die bekannte Bloggerin Mia de Vries ist am Sonntag, 23. Februar, gestorben. Als „@Vriesl“ hatte sie in den vergangenen Jahren auf Instagram die Menschen an ihrem Schicksal teilhaben lassen. Die junge Frau aus Dernbach im Westerwald hatte im Mai 2017 mit 26 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhalten.


Kultur, Artikel vom 24.02.2020

Märchenhafter Karnevalszug in Rengsdorf

Märchenhafter Karnevalszug in Rengsdorf

VIDEO | Rengsdorf, 14.11 Uhr: Pünktlich startet der Karnevalsumzug im „Rosenberg“. Motto des diesjährigen Umzuges war die Märchenwelt der Gebrüder Grimm. Es war ein Karnevalsumzug mit großer Beteiligung.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Bären treffen nach Hamm-Sieg in Endrunde auf Herford

Neuwied. Der Tabellenstand war bereits nach der knappen 3:4-Derbyniederlage am Freitag so gut wie beschlossene Sache, sodass ...

VC Neuwied gewinnt bei Wiesbaden II mit 3:2

Neuwied. Irgendwie bot diese Begegnung von vornherein einen Blick in die Vergangenheit: Vor exakt 43 Jahren gründeten zehn ...

Neuwied verliert Derby gegen EG Diez-Limburg auf Augenhöhe

Neuwied. Die EG Diez-Limburg hat drei Punkte Vorsprung und ein um elf Treffer besseres Torverhältnis gegenüber Neuwied, doch ...

Deichstadtvolleys reisen vollzählig nach Wiesbaden

Neuwied/Wiesbaden. Drei Wochen Spielpause haben den Mädels des VC Neuwied sicherlich gut getan: Die kleinen Wehwehchen sind ...

Angriff auf Platz eins: Bären haben Blut geleckt

Neuwied. Noch mehr. „In Hamm hatten wir uns am Dienstag das Ziel gesetzt, Platz zwei klarzumachen. Jetzt haben wir Blut geleckt ...

Zwei DM-Medaillen und ein Stabverlust

Neuwied. Nachdem Julian Dilla, Lennart Roos und Mario Hoeder Riveros im Vorlauf die ersten drei Runden absolviert hatten, ...

Weitere Artikel


Michael Mahlert war Gast beim SPD-OV Rengsdorfer Land

Hümmerich. Die Vorsitzende Birgit Haas begrüßte alle herzlich und gab zunächst das Wort an Bürgermeister Hans-Werner Breithausen, ...

Kaffeeklatsch und Grillabend des VdK im Kirchspiel Urbach

Urbach. Am Ende waren sich alle einig: das war ein schöner Nachmittag, um alte Bekannte zu treffe und neue Leute kennen zu ...

Modellprojekt Gemeindeschwester Plus ist ein großer Gewinn

Neuwied. Der Landkreis Neuwied ist eine der Regionen, in denen das Modell der Gemeindeschwester Plus seit dem Sommer 2015 ...

Preisübergabe an die „Best Christmas City“ in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Diesen nahmen Ortsbürgermeister Martin Lerbs, Florian Fark vom Touristik-Verband Wiedtal sowie Klaus Peter ...

Vokalakrobaten aus Berlin treten im Kreuzgang auf

Neuwied. Tickets gibt es unter anderem in der Tourist-Information Neuwied, Telefon 02631 802 5555, bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen ...

Spatenstich für Feuerwehrhaus Oberraden-Straßenhaus

Oberraden/Straßenhaus. Im Vorfeld standen mehrere Grundstücke zur Auswahl, auf denen das neue Feuerwehrhaus errichtet werden ...

Werbung