Werbung

Nachricht vom 18.05.2018    

Preisübergabe an die „Best Christmas City“ in Waldbreitbach

Das Weihnachtsdorf Waldbreitbach hat mit einem einzigartigen Stadtmarketingkonzept überzeugt und ist Gewinner in der Jurywertung im Wettbewerb „Best Christmas City“ in der Kategorie Kleinstadt geworden. Die Preisübergabe des Gutscheins für eine hochwertige Städtedekoration für die nächste Saison im Wert von 5.000 Euro von MK Illumination fand jetzt vor Ort statt.

Scheckübergabe in Waldbreitbach. Foto: privat

Waldbreitbach. Diesen nahmen Ortsbürgermeister Martin Lerbs, Florian Fark vom Touristik-Verband Wiedtal sowie Klaus Peter Paffhausen und Alexander Hertling als Vorsitzende vom Gewerbeverband entgegen. Überreicht wurde der Gutschein durch Alexander Triendl, Vertriebsleiter von MK Illumination aus Innsbruck und Benjamin Kalbfuss, Geschäftsführer der ausführenden Firma sign & shop aus Bonn.

„Wir haben uns ausführlich beraten lassen und werden den Gewinn für ein neues Highlight einsetzten. Die Besucher können bereits jetzt gespannt auf die Eröffnung sein“, so Martin Lerbs. Alexander Triendl ergänzt: „Wir werden ein Beleuchtungskonzept erstellen und die Ideen visualisieren. Je nachdem für welche Variante sich die Organisatoren entscheiden, kann das Angebot auch jährlich erweitert werden.“

Besonders überzeugt hatte die Fachjury bei der Bewertung das konsequente Thema der Weihnachtskrippen und das Zusammenspiel der einzelnen Akteure in Waldbreitbach. Touristik-Verband, Ortsgemeinde, Gewerbeverband, Krippenbaumeister und Pfarrgemeinde sowie die Einwohner ziehen an einem Strang und machen Waldbreitbach jedes Jahr zum Weihnachtsdorf. Die nächste Saison läuft vom 1. Dezember 2018 bis zum 27.Januar 2019.

Über MK Illumination:
„Seit 1996 schafft MK Illumination Lichterwelten, inszeniert Orte mit festlicher Dekoration und bringt Menschen zum Staunen. Durch gelungene Konzeption, zeitgemäßes Design und eine sorgfältige Umsetzung gelingt die Inszenierung emotionaler Gesamtkunstwerke, für öffentliche Räume, Shoppingcenter oder Freizeiteinrichtungen. Zu jedem leuchtenden Anlass und in jeder Größenordnung. Das Unternehmen mit seinem Firmenhauptsitz in Innsbruck, ist weltweit tätig und hat 36 eigenständig geführte Niederlassungen in mehreren Ländern.“ (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Preisübergabe an die „Best Christmas City“ in Waldbreitbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Unschöne Szenen bei After Zug Party in Neustadt/Wied

Im Rahmen des Karnevalsumzugs und der anschließenden "After Zug Party" in Neustadt (Wied) kam es zu mehrfachen polizeilichen Einsätzen. Bei der Überwachung der geltenden Jugendschutzbestimmungen hinsichtlich des Verzehrs von Alkohol- und Tabakwaren ahndeten die Polizeibeamten zahlreiche Verstöße.


Rosenmontagszug in Neuwied - Höhepunkt der Session

Rosenmontag in Neuwied, ist nicht nur für die das Tollitätenpaar Prinz Markus, die spitze Feder von der Ehrengarde und Prinzession Michaela vom Römerskastel zum Wiedestrand die Krönung der närrischen Zeit.


Prächtige Fußgruppen bestimmten Rosenmontagszug Kleinmaischeid

VIDEO | Der Rosenmontag-Nachmittag war während des Zugverlaufs in diesem Jahr kühl und trocken. Richtiges Jeckenwetter, denn etliche Fußgruppen versorgten die Zuschauer mit Hochprozentigem, die eifrig Kamelle sammelnden Kinder waren warm verpackt.


Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Die Trauer ist groß: Die bekannte Bloggerin Mia de Vries ist am Sonntag, 23. Februar, gestorben. Als „@Vriesl“ hatte sie in den vergangenen Jahren auf Instagram die Menschen an ihrem Schicksal teilhaben lassen. Die junge Frau aus Dernbach im Westerwald hatte im Mai 2017 mit 26 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhalten.


Kultur, Artikel vom 24.02.2020

Märchenhafter Karnevalszug in Rengsdorf

Märchenhafter Karnevalszug in Rengsdorf

VIDEO | Rengsdorf, 14.11 Uhr: Pünktlich startet der Karnevalsumzug im „Rosenberg“. Motto des diesjährigen Umzuges war die Märchenwelt der Gebrüder Grimm. Es war ein Karnevalsumzug mit großer Beteiligung.




Aktuelle Artikel aus der Region


Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters definiert Versorgungsauftrag eindeutig

Dierdorf/Selters. Kleinere Kliniken sollten nach Auffassung der Bertelsmann Stiftung unter andrem auch deshalb geschlossen ...

Exkursion nach Gießen ins Mathematikum

Neuwied. Obwohl Leonardo fast nichts davon jemals real hergestellt hat, kommt sein Ruf als Erfinder und Ingenieur von diesen ...

Wolf war in Straßenhaus Thema einer Info-Veranstaltung

Straßenhaus. Nach kurzer Begrüßung durch Holger Runkel vom Heimat- und Verschönerungsverein übernahm Willi Faber das Wort. ...

Trunkenheitsfahrt, BMW geklaut und Sachbeschädigung

Dierdorf. Nach einem Zeugenhinweis über eine mögliche Trunkenheitsfahrt kontrollierten die Polizeibeamten am Sonntagnachmittag ...

Unschöne Szenen bei After Zug Party in Neustadt/Wied

Neustadt. Die Polizei Straßenhaus musste insgesamt neun Platzverweise und mehrere Gefährderansprachen gegenüber unter Alkoholeinfluss ...

Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Westerwald. Am Ende hat das all das Kämpfen nicht geholfen und ihr größter Wunsch blieb Mia de Vries verwehrt: Die Einschulung ...

Weitere Artikel


Ein Bezirkstitel und zwei Vizemeisterschaften für VfL-Athleten

Waldbreitbach. Barbara Schulze-Frieling gewann mit 55,61 Sekunden über 300 m-Hürden in der Altersklasse W 15 den Bezirksmeistertitel. ...

Michael Mahlert war Gast beim SPD-OV Rengsdorfer Land

Hümmerich. Die Vorsitzende Birgit Haas begrüßte alle herzlich und gab zunächst das Wort an Bürgermeister Hans-Werner Breithausen, ...

Kaffeeklatsch und Grillabend des VdK im Kirchspiel Urbach

Urbach. Am Ende waren sich alle einig: das war ein schöner Nachmittag, um alte Bekannte zu treffe und neue Leute kennen zu ...

Vokalakrobaten aus Berlin treten im Kreuzgang auf

Neuwied. Tickets gibt es unter anderem in der Tourist-Information Neuwied, Telefon 02631 802 5555, bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen ...

Spatenstich für Feuerwehrhaus Oberraden-Straßenhaus

Oberraden/Straßenhaus. Im Vorfeld standen mehrere Grundstücke zur Auswahl, auf denen das neue Feuerwehrhaus errichtet werden ...

Denis Jankowski siegte beim Euro-Cup in Österreich

Puderbach/Zell am See. In der offenen Klasse konnte sich Denis abermals bis zum Finale durchkämpfen. Dort unterlag er jedoch ...

Werbung