Werbung

Nachricht vom 09.05.2018    

Feuerwehren löschen größeren Flächenbrand in Oberdreis

Die derzeitige Trockenheit hat am Dienstag, den 8. Mai einen Flächenbrand von etwa 500 Quadratmeter in Oberdreis sehr begünstigt. Die Feuerwehr musste mit sechs Fahrzeugen ausrücken und hatte den Brand nach zwei Stunden Einsatz gelöscht. Größere Schäden entstanden nicht.

Fotos: Feuerwehr VG Puderbach

Oberdreis. In der Nähe der Deponie Oberdreis waren am späten Dienstagnachmittag größere Rauchwolken zu sehen. Hier war auf einer Fläche von rund 500 Quadratmeter aus ungeklärter Ursache ein Brand entstanden. Die Leitstelle Montabaur alarmierte die Feuerwehren aus Oberdreis und Puderbach zur Brandbekämpfung. Ein Augenmerk galt als erstes dem nahen Fichtenwald. Die eingesetzten Feuerwehrleute konnten eine Brandausbreitung in dieser Richtung verhindern.

Im Pendelverkehr wurde die Wasserversorgung mit zwei Tanklöschfahrzeug sichergestellt. Mit rund 20.000 Liter Wasser konnte der Flächenbrand abgelöscht werden. Im Einsatz waren 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr. Das DRK war vor Ort, brauchte aber nicht aktiv zu werden. Die anwesende Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach zwei Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.



Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Gründung des Fördervereins der Kita "Strünzer Pänz" Linz

Linz. Neben Vorstandswahlen, dem Verabschieden der Satzung, der Kontoeinrichtung und dem Flyerdesign stand vor allem der ...

Polizeimeldungen: Einbruchsdiebstahl in Neuwied, Drogenfund bei Personenkontrolle in Buchholz

Neuwied/Buchholz. In der Zeit von Freitagmorgen (30. September) bis Samstagmittag (1. Oktober) wurde die fest montierte Werkzeugkiste ...

Ratgeber: Wie sich Autofahrende bei einem Wildunfall verhalten sollten

Region. Vor allem im Herbst gilt besondere Vorsicht- Wie lässt sich ein Wildunfall zu vermeiden?
Wenn es abends früher dunkel ...

Raiffeisenfahrt führte durch drei Landkreise - Start und Ziel war in Altenkirchen

Altenkirchen. Der Start der Fahrt war in diesem Jahr am Hotel Glockenspitze. Das Bürgerhaus in Flammersfeld, dem Wirkungsort ...

Bustour des SPD-Ortsverein Bad Hönningen: Noch wenige Plätze frei

Bad Hönningen. In Waldalgesheim Stromberg wird der ehemalige Waldalgesheimer CDU-Ortsbürgermeister und Forstamtsleiter Dr. ...

Großmaischeid: Verkehrsunfall mit 2,13 Promille

Großmaischeid. Die 44-jährige Fahrerin wurde durch Zeugen angesprochen, entfernte sich jedoch zu Fuß von der Unfallstelle. ...

Weitere Artikel


„Legal-Highs" – Unterschätzte tödliche Gefahr

Neuwied. Gerade deswegen ist eine qualitativ hochwertige und fachliche ehrenamtliche Jugendarbeit besonders wichtig. Im Rahmen ...

Urbacher Freibad gerettet

Urbach. Nachdem nun ein Betreiberehepaar für den Kiosk im Urbacher Freibad gefunden ist, sind die Vorbereitungen im vollen ...

THW Neuwied montiert Pumpen an Spundwände

Neuwied. Warum das? Die vorspringenden Teile der bisherigen Kaimauer müssen zunächst abgetragen werden, bevor Arbeiter diese ...

Motorradunfall auf Alteck und Unfall beim Abbiegen

Neuwied. Am Dienstagabend befuhr eine 35-jährige Kradfahrerin die Alteck (L 258) in Richtung Neuwied. Auf der für sie abschüssigen ...

Neubau der Abfallwirtschaft des Kreises Neuwied startet

Neuwied. Auf einer Grundstücksgröße von fast 20.000 Quadratmetern entsteht ein dreigeschossiges Sozial- und Verwaltungsgebäude ...

Kreisfrauenkonferenz zum Thema Hospiz- und Palliativarbeit

Neuwied. Landesfrauenvertreterin Christa Schulz ging in ihrem Grußwort auf die Bedeutung und die Aufgabenstellung der Frauenvertreterin ...

Werbung