Werbung

Nachricht vom 05.05.2018    

MdB Sandra Weeser fordert entspannteren Umgang mit Cannabis

Im Vorfeld des heutigen (5. Mai) „Global Marijuana March“ äußert sich die heimische FDP-Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser (Betzdorf) zum Umgang mit Cannabis. Die FDP engagiere sich für die kontrollierte Abgabe sicherer Produkte über Apotheken. Aus dem entstehenden Steueraufkommen sollen Präventions-Projekte finanziert werden. Weeser fordert die CDU auf, ihre ablehnende Haltung hierzu aufzugeben.

MdB Sandra Weeser fordert einen entspannteren Umgang mit Cannabis. (Foto: MDB-Büro Sandra Weeser)

Betzdorf/Region. Anlässlich des heutigen bundesweiten Am „Global Marijuana March“ plädiert die FDP-Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Landesvorsitzende der Liberalen, Sandra Weeser (Betzdorf), für einen entspannteren Umgang mit Cannabis.

„Wir Freie Demokraten streiten grundsätzlich für die Legalisierung von Cannabis. Für uns ist klar: Es gibt Wichtigeres als die Legalisierung von Cannabis, aber die Polizei hat auch Wichtigeres zu tun als das Jagen von Gelegenheitskiffern. Sehr wohl sind uns auch die Risiken des Rauschmittels bewusst“, sagt Weeser laut Pressemitteilung. Und weiter: „Wir engagieren uns deshalb für eine kontrollierte Abgabe sicherer Produkte über Apotheken. Aus dem entstehenden Steueraufkommen wollen wir Präventions-Projekte finanzieren. Mit unserem Vorschlag schaffen wir neben der Legalisierung eine Entlastung von Polizei und Justiz sowie Risikominderung durch Aufklärung für Konsumentinnen und Konsumenten. Des Weiteren nehmen wir mit diesem Vorschlag eine Position der rationalen Mitte ein.“



Die Freien Demokraten glauben daran, so Weeser, „dass die oder der Einzelne am besten weiß, was gut oder schlecht für sie oder ihn ist. Deshalb fordern wir die CDU auf, endlich ihre ablehnende Haltung zu revidieren, da sie sonst zur Blockadepartei Deutschlands wird."

Ziel der Veranstalter des „Global Marijuana March“ ist es, für die Legalisierung von Cannabis zu werben. Auch in Koblenz wird eine entsprechende Demonstration stattfinden. (PM)



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Info-Abend: "Auf eine Brause zum Thema Balkonkraftwerk" mit den Grünen in Kalenborn

Vettelschoß. Zu dem kostenlosen Informationsabend unter dem Motto: "Auf eine Brause zum Thema... Balkonkraftwerk und Energieeffizienz" ...

SPD nominiert Sven Lefkowitz für Orstvorsteherwahl in Neuwied-Heddesdorf

Neuwied-Heddesdorf. Nachdem diese Initiative der Oppositionsparteien im Neuwieder Stadtrat erfolgreich war, gab es in Heddesdorf ...

"Mach bei uns mit!": Gründating mit Dierdorfer Bürgern

Dierdorf. Zum Beispiel eine Erneuerung des Kinderspielplatzes am Eulenturm, eine Erweiterung des gut genutzten Mehrgenerationenplatzes, ...

Freie Wähler stellen erstmals Liste zur Kommunalwahl in Bad Hönningen auf

Bad Hönningen. Ehrengast Stephan Wefelscheid, MdL und parlamentarischer Geschäftsführer der Freien Wähler Landtagsfraktion ...

CDU Neuwied: Windkraft-Standorte sind ein guter Kompromiss aller Interessen

Neuwied. "Die Energie- und Klimakrise waren und sind ohne Frage ein Treiber. Wir brauchen ein tragfähiges Konzept, das wirtschaftlich, ...

Weeser: Bezahlkarte für Asylbewerber reduziert Anreize für irreguläre Migration

Region. Die Initiative zur Umstellung auf Bezahlkarten kam von den Freien Demokraten im Deutschen Bundestag. Zuvor hatte ...

Weitere Artikel


Landespläne werden Kreis jährlich fünf Millionen Euro kosten

Neuwied. Mit der Unterfinanzierung bleiben dringend notwendige Investitionen in der Infrastruktur auf der Strecke. Das geht ...

Jugendliche beschreiten den Weg zum Ruhm

Neuwied. Ihre Kreativität voll ausleben, das können Kinder und Jugendliche ab elf Jahren in einer Vielzahl von Workshops ...

VC Neuwied - Engagierte Mitglieder trafen sich

Neuwied. Erfreulich für alle Freunde und Fans der Deichstadtvolleys: Da die 2. Liga Staffel Süd Frauen mit 13 Teams startet, ...

Naturschutzverbände: Biotopverbund für Wölfe schaffen!

Quirnbach/Westerwald. Die Naturschutzinitiative e. V. (NI) mit Sitz in Quirnbach und der in Neustadt a. d. Weinstraße ansässige ...

Heimat- und Verkehrsverein Horhausen auf Raiffeisens Spuren

Horhausen/Flammersfeld. Der Heimat- und Verkehrsverein Horhausen lädt am Sonntag 3. Juni, unter der Überschrift „200 Jahre ...

Westerwald Bank unterstützt Blumenmarkt seit 38 Jahren

Horhausen. Marcel Keilhauer, Leiter der Geschäftsstelle der Westerwald Bank in Horhausen, übergab jetzt einen Scheck über ...

Werbung