Werbung

Nachricht vom 18.04.2018    

Voltigiersport auf hohem Niveau beim RV Kurtscheid

Das Wochenende 21./22. April verspricht auf Gut Birkenhof, der Heimat des Reiterverein Kurtscheid (RVK), wieder eine volle Reithalle und Voltigiersport auf hohem Niveau. An zwei Tagen gibt es hochkarätigen Spitzensport mit Sichtung für die Deutsche Meisterschaft. Es ist das 25. Turnier des Vereins.

Foto: Verein

Kurtscheid/Bonefeld. „Wir rechnen mit 450 bis 500 Teilnehmern an den beiden Tagen und führen die Sichtung zur Deutschen Meisterschaft (27. bis 29. Juli in Elmshorn) und zur Deutschen Jugend Meisterschaft (7. bis 9. September in München) im Rahmen unserer Veranstaltung durch", sagt Silke Theisen, Abteilungsleiterin der Voltigierer.

Der RVK wird mit vier Mannschaften in unterschiedlichsten Leistungsklassen, sowie zwei Doppelpaare an den Start gehen. Auch angrenzende Landesverbände, wie Hessen, Saarland und das Rheinland wurden eingeladen und werden bei Jubiläums-Turnier starten. Insgesamt bringen die 50 Mannschaften und 65 Einzelstarter auch 50 Pferde mit, die für regen Betrieb auf der Reitsportanlage sorgen werden. Dies alles können die Zuschauer bei einem großen Gastronomieangebot und freiem Eintritt erleben.

„Rheinland-Pfalz verfügt über zahlreiche talentierte Voltigierer, die sich in den letzten Jahren bereits im Spitzensport behaupten konnten. So erwarten wir Teilnehmer der DM und DJM aus den vergangenen Jahren; unter anderem die Bronzemedaillengewinner der Weltjugendmeisterschaft, Jana Schuhmacher und Hannah Bidon aus Saarburg. Ebenfalls wird Hannah Steverding aus Herxheim (3. Platz im Doppelvoltigieren bei der DJM in 2017) dabei sein“, freut sich Silke Theisen.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Voltigiersport auf hohem Niveau beim RV Kurtscheid

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Schützenkreises Neuwied: Marvin Gröger wird Sportler des Jahres

Dierdorf. In der Gratulationsurkunde, die ihm Kreisvorsitzender Herbert Dreydoppelunter dem Beifall der Mitstreiter überreichte, ...

EHC Neuwied bestreitet letztes Heimspiel für 2019

Neuwied zwang den unangefochtenen Tabellenführer EG Diez-Limburg am Sonntag mit einer prima Vorstellung in die Verlängerung, ...

VC Neuwied will vor eigenem Publikum ungeschlagen bleiben

Neuwied. Betrachtet man das aktuelle Tabellenbild, so steht der Ausgang der 2. Liga-Partie zwischen den Neuwieder Deichstadtvolleys ...

Sieben Kreismeistertitel und drei Vizemeisterschaften für VfL Waldbreitbach

Waldbreitbach. Die Leichtathleten kehrten mit insgesamt sieben Kreismeistertitel und drei Vizemeisterschaften von der Erpeler ...

5. Dierdorfer Adventslauf verbucht Teilnehmerrekord

Dierdorf. Mit 340 Voranmeldungen konnten die Organisatoren des TuS Dierdorf 1893 e.V. äußerst zufrieden sein. Bei 82 Teilnehmern ...

Lauftreff Puderbach war beim Nikolauscross erfolgreich

Erpel. Seit dem 8. Dezember 1964 haben es die Verantwortlichen des TUS Erpel geschafft, diesen Lauf auf dem Plateau und ...

Weitere Artikel


Hubig: Mitten im Leben – trotz Seh- und Hörbehinderung

Neuwied. „Ich bin sehr beeindruckt von dem großen Engagement der Schulleitungen, der Lehrerinnen und Lehrer sowie der beiden ...

Zygmunt Gajewski zeigt: „Im Fluss der Zeiten“

Neuwied. Zygmunt Gajewski lebt und arbeitet in Poznan/Polen und in Linz am Rhein. In Linz unterhält er seit 2017 mit der ...

Bürger trafen sich in Altwied „Auf ein Wort mit Jan Einig“

Neuwied. In Einzelgesprächen widmete sich der OB den Anliegen von Bürgerinnen und Bürgern. Ihre Themen reichten von der gewünschten ...

Den Zoo Neuwied als Lernort kennengelernt

Neuwied. Gemeinsam mit dem ersten Vorsitzenden Jan Einig sowie weiteren Vertretern des Fördervereins Zoo Neuwied e.V., der ...

Maiausschank der Rengsdorfer Rockfreunde

Rengsdorf. Seit der Erstauflage 2012 hat sich dieses Event fest in den Veranstaltungskalender der VG Rengsdorf etabliert. ...

KK-Schützengesellschaft richtete Dorfmeisterschaft aus

Oberbieber. Die weiteren Plätze gingen an die „Gipfelstürmern“ Andreas Hente, Arne und Dennis Petry und Andreas Halfmann ...

Werbung