Werbung

Nachricht vom 16.04.2018 - 09:39 Uhr    

Carmen-Sylva-Schule stellt die zweitbeste Ringtennis-Mannschaft

Bereits zum zweiten Mal war die Sporthalle Neuwied-Niederbieber Austragungsort der Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im Ringtennis der weiterführenden Schulen. Doch während die Gastgeber im vergangenen Jahr in der Altersklasse 6 noch den Titel gewinnen konnten, reichte es in diesem Jahr für die Schüler der Carmen-Sylva-Schule RS Plus Niederbieber lediglich zu Rang zwei im Wettbewerb der fünften Klassen.

Fotos: Schule

Niederbieber. Im Finale unterlag die von Sportlehrer Carsten Keuler betreute Mannschaft „Biber 2“ dem Team „Power Gang“ des Koblenzer Eichendorff-Gymnasiums mit 2:3 nach Verlängerung. Dritter in dieser Altersklasse wurde mit den „Flotten Karotten“ ebenfalls eine Mannschaft vom Eichendorff-Gymnasium.

In der Jahrgangsstufe Klasse 6 setzte sich in einem packenden Finale „Blitz k.o.“ im internen Betzdorfer Duell gegen das Team „Popcorn“ mit 3:2 nach Verlängerung durch. Insgesamt waren 27 Mannschaften mit über 150 Nachwuchs-Ringtennis-Cracks in die Finalrunde in Niederbieber gestartet. Unterstützt wurde die Veranstaltung von Förderverein Ringtennis, der nicht nur die gesamte Vorarbeit (Peter Meyer) leistete, sondern auch tolle Preise für alle beteiligten Spieler und Spielerinnen bereitstellte.



---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Carmen-Sylva-Schule stellt die zweitbeste Ringtennis-Mannschaft

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Horhausener liefen beim Königsforst-Marathon

Bensberg/Horhausen. Bei der 45. Auflage des Königsforst-Marathons in Bensberg gingen vier Athleten des TuS Horhausen an den ...

Karate: Viermal Gold beim Barbarossa Cup in Kaiserslautern

Kaiserslautern/Puderbach. Die Ergebnisse im Einzelnen:
Gold: Nikita Seifert (U16)
Mariel Weiler (U16)
Samira Mujezinovic ...

Rengsdorfer Juniorinnen treffen auf Speyer

Rengsdorf. Es geht im Grunde genommen nur über einen Heimsieg, wenn die Hoffnung auf den Klassenerhalt mit einem Funken Hoffnung ...

Asil Tiryaki ist Rheinland-Pfalz- und Rheinlandmeister

Niederraden. Ende Februar 2018 trat eine Auswahlmannschaft von jungen Läuferinnen und Läufern beim Eurocross im luxemburgischen ...

SV Windhagen patzte gegen Tabellenletzten TUS Oberwinter

Windhagen. Oberwinter spielte couragiert nach vorne und drängte den SV Windhagen in der ersten Halbzeit weitgehend in die ...

Gelungener Start der Sportfreunde ins Schwimmjahr 2019

Puderbach. Außerdem darf ein Schwimmer maximal viermal an dem Tag an den Start gehen. Zudem gibt es eine 4x50m Freistil- ...

Weitere Artikel


Busverkehr zwischen Rengsdorf und Waldbreitbach kommt

Rengsdorf. Gute Nachrichten für die Schüler aus den Ortsgemeinden der ehemaligen Verbandsgemeine Rengsdorf. Ab dem kommenden ...

Sparkassen-Geschäftsstelle in Rengsdorf in neuen Räumen

Rengsdorf. Die modern gestalteten Geschäftsräume bieten viel Neues: Drei lichtdurchflutete Beratungsräume garantieren eine ...

Mercedes-Fahrer fuhr nach Autobahnunfall einfach weiter

Neustadt/Wied/Montabaur. Das war kein gemütlicher Start in den Sonntag: Gegen 7.23 am 15. April kam es laut Mitteilung der ...

SG Ellingen macht einen großen Schritt zum Klassenerhalt

Straßenhaus. Einen Riesenschritt zum Klassenerhalt landeten die Ellinger Jungs gegen Bad Ems und bauten ihre Serie ohne Niederlage ...

Benachbarte Rhein-Gemeinden per Fahrrad erkunden

Neuwied/Andernach. Im letzten Jahr wurde dies erstmalig auf sportliche Art getan und es wurden geführte Touren per Fahrrad ...

SV Rengsdorf feiert fast perfekten Fußballsonntag

Rengsdorf. Die 1. Herrenmannschaft konnte sich dabei bei den starken Gastgebern vom CSV Neuwied kurz vor Schluss wenigstens ...

Werbung