Werbung

Nachricht vom 15.04.2018    

Randalierer verletzte Polizeibeamten durch Tritte

Aufgrund erheblichen Widerstands gegen die helfenden Polizisten durch englische und irische Betrunkene, hat die Polizeiinspektion Linz einen verletzten Beamten zu beklagen. Nur mit mehreren Kräften und mit Hilfe von Pfefferspray konnte der Randalierer ruhig gestellt und zur Ausnüchterung mitgenommen werden.

Symbolfoto

Linz In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde von einem Zeugen gegen 23:30 Uhr eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern in der Hospitalstraße in Linz mitgeteilt. Bei den Männern handelte es sich um Arbeitskollegen irischer und englischer Nationalität, die beide nicht unerheblich alkoholisiert waren.

Als die eingesetzten Polizeibeamten vor Ort erschienen, lagen die Männer ineinander verkeilt auf dem Boden und rangelten. Um den Streit zu schlichten und den Sachverhalt aufzuklären, wurden die beiden Personen getrennt. Unmittelbar danach wurde ein Polizeibeamter von einem der Männer mit Schlägen und Tritten traktiert. Da er sich weiterhin gegen die polizeilichen Maßnahmen unter Anwendung von Gewalt sträubte, konnte sein Widerstand letztlich nur durch den Einsatz von Pfefferspray und hinzugezogenen Unterstützungskräften gebrochen werden.

Anschließend wurde der stark unter dem Einfluss von Alkohol stehende Mann in polizeilichen Gewahrsam genommen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Bei dem Einsatz wurde ein Polizeibeamter durch Tritte leicht verletzt. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Im Kreis Neuwied sieben neue Corona-Fälle registriert

Aktuell befinden sich 28 Personen krankheitsbedingt in Quarantäne. Die Summe aller Fälle im Landkreis liegt nun bei 264. Landrat Achim Hallerbach ist über den Anstieg besorgt. Bei sechs Fällen besteht Zusammenhang mit einer Reiserückkehr aus Risikogebieten.


Spendenaufruf: Tragischer Unfall – Vier Schwerverletzte, Baby tot

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Samstag, den 8. August kurz nach 19 Uhr auf der Autobahn A 5 in Höhe Unzhurst. Eine Familie aus Harschbach war von einer Freizeit kommend auf dem Nachhauseweg als der VW-Transporter aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam.


Feuerwehr VG Puderbach innerhalb 12 Stunden drei Mal gefordert

Der erste Einsatz war am Dienstagabend in Urbach, dort war ein Keller durch Starkregen vollgelaufen. Weiter ging es direkt am heutigen Morgen mit der Unterstützung des Rettungsdienstes. Kaum war der Einsatz abgearbeitet, stand schon der nächste Auftrag an. Bei Woldert gab es durch abgeknickte und abgerissene dicke Äste Gefahr für den Verkehr auf der dortigen Kreisstraße.


Rechtstreit in Sachen Schulhallenbad Puderbach beendet

Seit 2011 ist das Hallenbad Puderbach wegen gravierender Mängel geschlossen. Der Rechtsstreit zog sich seitdem in die Länge. Diverse Gutachten wurden erstellt, Beweisanträge oder Vorschläge unterbreitet. Mit allen verfügbaren juristischen Mitteln wurde das Verfahren in die Länge gezogen. Nun gibt es eine endgültige Einigung.


Haben Fahrzeuge auf B 9 und B 256 Rennen gefahren? - Zeugen gesucht

Am 12. August gegen 17 Uhr meldete ein Zeuge der Polizei Neuwied, dass er hinter einer größeren Gruppe von Fahrzeugen herfahre, die sich offenbar ein Rennen liefern.




Aktuelle Artikel aus der Region


Deutschland im Gespräch mit Bürgern aus Neuwied und Güstrow

Neuwied. Bei „Deutschland im Gespräch - Online“ sind Bürger aus ost- und westdeutschen Partnerstädten, darunter auch Neuwied ...

Weiße Pfauenküken im Zoo Neuwied geschlüpft

Neuwied. Der weiße Pfau ist eine Farbvariante des Blauen Pfaus, die bereits im 18. Jahrhundert gezüchtet wurde. Im Zoo Neuwied ...

Haben Fahrzeuge auf B 9 und B 256 Rennen gefahren? - Zeugen gesucht

Neuwied. Die Fahrzeuge konnten im Anschluss in Neuwied-Engers gestellt und kontrolliert werden. Es besteht der Verdacht, ...

Fieberambulanz Neuwied öffnet am Samstag

Neuwied. Da die Sommerferien in Rheinland-Pfalz nun enden, haben die Verantwortlichen im Kreis Neuwied entschieden, dass ...

Im Kreis Neuwied sieben neue Corona-Fälle registriert

Neuwied. Aufgrund der stark ansteigenden Fälle appelliert Landrat Achim Hallerbach: „Jetzt heißt es Wachsam sein, denn die ...

Bewohner in Rheinbrohl in Wohnung angegriffen

Rheinbrohl. Der Streit mündete in einer Schussabgabe aus einer Gaspistole durch einen der Eindringlinge auf den 33-jährigen ...

Weitere Artikel


Weidezaunpfähle und Pralinen geklaut, hoher Sachschaden

Waldbreitbach. Im Zeitraum von Mittwoch, 11. April, 20 Uhr, bis Donnerstag, 12. April, 10 Uhr, wurden von einer Weide in ...

Zwei Fahrten unter Alkohol und eine ohne Versicherungsschutz

Puderbach. Am Samstagabend beschädigte ein 30-jähriger PKW-Fahrer aufgrund einer alkoholbedingten Fahruntüchtigkeit die Beschilderung ...

Schießsport-Meisterschaften der Diözese Trier in Nodhausen

Neuwied. Kein Wunder, tummeln sich doch viele der Protagonisten bei beiden Organisationen und freuen sich auf ein erneutes ...

TV Honnefeld beim Volkslauf in Engers erfolgreich

Oberhonnefeld-Gierend. In den einzelnen Altersklassen gab es für die jungen Läufer des TV Honnefeld folgende Platzierungen:
1. ...

„23 Nisan“: Neuwied feiert zum siebten Mal Kinderfest

Neuwied. Mehrere Vereine und viele, viele Kinder werden auf der Bühne des Amalie-Raiffeisen-Saals in der Volkshochschule ...

44. Sportlerehrung in Neuwied

Neuwied. Für die Sportlerinnen und Sportler der Stadt war es jedoch ein guter Tag, fernab von Aberglaube und Misserfolgen. ...

Werbung