Werbung

Nachricht vom 06.04.2018    

Gartenhütte brennt in Urbach ab

Die Zeit der Gartenarbeit ist angebrochen. Dies bedeutet regelmäßig Arbeit für die Feuerwehr. Mehrmals im Jahr werden mit einem Brenner Hecken und andere Objekte in Brand gesteckt. Die „Saison“ wurde für die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Puderbach bereits eröffnet.

Foto: Feuerwehr VG Puderbach

Urbach. Der erste schöne Tag für Gartenarbeit brachte einer Frau aus Urbach kein Glück. Eine kurze Unachtsamkeit mit einem Brenner und ihr Gartenhaus stand in Flammen. Als am Freitag, den 6. April gegen 14.20 Uhr die ersten Feuerwehrkräfte aus Dernbach in Urbach in der Rosenstraße eintrafen, stand die Hütte bereits in Vollbrand.

Unterstützt wurde die Feuerwehr aus Dernbach vom Puderbacher Löschzug. Den 21 Feuerwehrleuten gelang es nicht das Gartenhaus zu retten. Übrig blieben nur verkohlte Balken. Ein Übergreifen der Flammen auf nahestehende Scheunen konnte verhindert werden. Das DRK war vorsorglich mit alarmiert. Es brauchte nicht eingreifen. Die Polizei Straßenhaus war ebenfalls vor Ort. (woti)


Video von der Einsatzstelle




Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Bürgertreff Dierdorf im weihnachtlichen Glanz

Dierdorf. 30 Kindergartenkinder der städtischen Einrichtungen hatten zusammen mit den Erzieherinnen Weihnachtslieder einstudiert. ...

Dualer IT-Student der Stadtverwaltung ist Bester Bachelor

Neuwied. Die gleiche Note hat er nun auch für den Abschluss seines Bachelor-Studiums an der Hochschule Koblenz erhalten. ...

NABU Rengsdorf erhält Auszeichnung der UN-Dekade „Biologische Vielfalt“

Bonefeld. Im Vergleich zum Bestand 1998 seien viele Heuschreckenarten wiedergefunden oder neu entdeckt worden, beispielsweise ...

Die Ludwig-Erhard-Schule Neuwied sagt Mikroplastik den Kampf an

Neuwied. Landrat Achim Hallerbach persönlich war sehr interessiert, und beauftragte Gabi Schäfer und Ina Heidelbach, beide ...

89-Jährige auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

Puderbach. Eine 46-jährige PKW-Fahrerin befuhr die Mittelstraße aus Fahrtrichtung Steimeler Straße kommend in Fahrtrichtung ...

Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zum Sachverhalt: Die Parteien sind Nachbarn in einem kleineren Ort mit weniger als 250 Einwohnern, der ländlich geprägt ist. ...

Weitere Artikel


Weltgesundheitstag: Rentenversicherung unterstützt Prävention

Berlin. Da vorbeugen besser als heilen ist, bietet die Deutsche Rentenversicherung Versicherten mit ersten gesundheitlichen ...

Jugend sammelt für Jugend

Neuwied. Dieses Engagement braucht Unterstützung, auch finanziell, zum Beispiel um Gruppenräume zu renovieren und ansprechend ...

„RAW- Rock Am Wald“ am 26. Mai

Heimbach-Weis. So haben sich die Organisatoren schon früh auf den Weg gemacht und aus einer Vielzahl von Bands wieder eine ...

Führung: Bekannte Neuwieder Persönlichkeiten kennenlernen

Neuwied. Eine rund 90-minütige Führung am Sonntag, 22. April, 15 Uhr, befasst sich mit drei bekannten und einigen weniger ...

Garten und Genuss beim Bendorfer Bauern- und Gartenmarkt

Bendorf. Ob Blühendes, Nützliches, Dekoratives oder Kreatives - hier finden Gartenfreunde alles, was das Herz begehrt. Für ...

„Pulse of Europe“-Demonstrationen gehen in die nächste Runde

Neuwied. Am 21. April von 11 Uhr bis 12 Uhr, in Höhe des Cityparkhauses/American Sportsbar werden wieder zahlreiche Teilnehmer ...

Werbung