Werbung

Nachricht vom 04.04.2018    

„Tag des offenen Projektes“ vermittelt praktischen Einblick

Was macht man in einem Integrationskurs, welche Herausforderungen ergeben sich für Geflüchtete auf dem Weg in einen beruflichen Alltag und wie lassen sich gemeinsam Lösungen erarbeiten? Interessierte hatten im Rahmen des „Tag des offenen Projektes“ bei der Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH die Möglichkeit, Antworten auf diese und weitere Fragen zu erhalten.

IdA-Teilnehmer Mouaiad Alhaj Ahmad Alkriz erläutert die Relevanz sportlicher Betätigung. Foto: FAW

Neuwied. Gemäß des Mottos „Learning by doing“ präsentierten die Teilnehmenden die Projektinhalte der „Integration durch Ausbildung“ (IdA) einen bunt gemischten Publikum: Selbstgebastelte Plakate, die das deutsche Ausbildungssystem erklären, Präsentationen über das Unterrichtsspektrum und Rollenspiele zum Thema Bewerbungsgespräch. Die Teilnehmer ergriffen dabei die Möglichkeit, ihre im Voraus erlernten Präsentationstechniken anzuwenden und die Zuschauer für die Tücken im Bewerbungsprozess zu sensibilisieren. Die Relevanz von Sport- und Bewegungsaktivitäten im Projekt, aber auch im Schulunterricht, schilderte der IdA-Teilnehmer Mouaiad mit einer lebendigen Präsentation. Anschließend rundete das eigens für die Veranstaltung hergerichtete Buffet den Projekttag ab.



Die Gäste, darunter Familienangehörige, Betreuer und Mitarbeitende des Kreisjugendamts Neuwied, zeigten sich beeindruckt. Vielen war die Vielschichtigkeit des Projektes „Integration durch Ausbildung“ bis dahin nicht bekannt.

Das Projekt „Integration durch Ausbildung“ (IdA) wird vom ESF (Europäischer Sozialfond) Rheinland-Pfalz in Kooperation mit dem Jobcenter Neuwied gefördert. Der ESF finanziert europaweit Projekte zur Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit. Neben schulischen Basiskompetenzen werden im Projekt auch Sozial- und Alltagskompetenzen gefördert und trainiert, um die Ausbildungsreife der jungen Geflüchteten herzustellen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Tag des offenen Projektes“ vermittelt praktischen Einblick

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Lichterpark Lumagica Neuwied begeistert die Gäste

Am 24. September sind am stillgelegten Industriegelände Rasselstein die Lichter angegangen und der Lichterpark „LUMAGICA“ Neuwied hat seine Tore geöffnet. Mittlerweile ist Halbzeit und der Veranstalter zieht eine erste zufriedene Bilanz.


Region, Artikel vom 15.10.2021

Spur der Verwüstung zieht sich durch Neuwied

Spur der Verwüstung zieht sich durch Neuwied

Am Freitag, dem 15. Oktober gegen 3.50 Uhr stießen die Beamten der Polizei Neuwied auf eine Vielzahl von Sachbeschädigungen in der Innenstadt von Neuwied. Die Polizei sucht weitere Geschädigte und Hinweise auf die Täter.


Polizei Straßenhaus sucht Zeugen zu Unfallfluchten

In ihrer aktuellen Pressemeldung berichtet die Polizei Straßenhaus von zwei Unfallfluchten in Dernbach und Dierdorf. In beiden Fällen werden Zeugen gesucht.


Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Um einen erneuten Lockdown im Winter zu umgehen und dennoch einem Großteil der Bevölkerung ein normaleres Leben zu ermöglichen, hat sich bei den Optionen der Personen-Beschränkungen und der Definition der Warnstufen einiges getan.


Region, Artikel vom 16.10.2021

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Die sechs Impfbusse der Landesregierung sind weiter erfolgreich im Einsatz. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz konnten seit Beginn der Impfbuskampagne am 2. August mehr als 58.000 Schutzimpfungen verabreicht werden.




Aktuelle Artikel aus der Region


Future Meal – gut fürs Klima – gut für mich

Neuwied. Was wir essen, wo und wie wir Lebensmittel einkaufen, lagern und zubereiten und was wir davon wegwerfen – das alles ...

Polizei Straßenhaus sucht Zeugen zu Unfallfluchten

Verkehrsunfallflucht
Dernbach. Die Geschädigte parkte ihren PKW Opel Astra auf dem Mitfahrerparkplatz in Dernbach bei Dierdorf. ...

Letzte Hilfe Kurs findet online statt

Unkel. Die erfahrene und zertifizierte Kursleiterin vermittelt Basiswissen, Orientierungen und einfache Handgriffe zur Sterbebegleitung ...

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Neuwied. Die Impfbuslinien sind flächendeckend im Land unterwegs. In der zweiten Oktoberhälfte fahren die Busse nun auch ...

Fünfte Demografiewoche - Angebote aus Neuwied zu Neuem Wohnen

Neuwied. Aus dem „gewoNR-Mieterwohnprojekt“ stammt von Hildegard Luttenberger die Idee, aus 24 Halbsätzen 12 Aussagen zu ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt weiter

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am heutigen Freitag insgesamt 19 Neuinfektionen. Neun der 19 Neuinfektionen wurden über ...

Weitere Artikel


„Osterküken“ im Zoo Neuwied

Neuwied. Bergische Schlotterkämme gehören zu den ältesten deutschen Hühnerrassen aus dem Bergischen Land. Ihren Namen haben ...

Engere Zusammenarbeit mit der Kreishandwerkerschaft vereinbart

Kreis Neuwied. In einem intensiven Meinungsaustausch wurden die Themen Arbeits- und Fachkräftemangel, Gewerbeflächenpotentiale, ...

Dr. Ostwald als Urologen der Region ausgezeichnet

Dierdorf. Laut Urkunde gingen in die Recherche unter anderem Empfehlungen von anderen Medizinern, Ausbildung, Berufserfahrung, ...

Hilfe und Beratung für Familien steht an erster Stelle

Neuwied. Nils Zimmermann, der geschäftsführende FBS-Leiter, informierte über die Kernaufgaben des anerkannten zertifizierten ...

Instandsetzungsarbeiten an der L 252

Linz. Der Verkehr wird an der Baustelle mit einer Ampelanlage geregelt. Die Baustelle wird als Tagesbaustelle eingerichtet ...

Limbach und Oberbieber werden Medienkompetenzschulen

Neuwied. „Tablet, Smartphone und Co. sind heute ein selbstverständlicher Bestandteil der Lebenswelt junger Menschen. Bereits ...

Werbung