Werbung

Nachricht vom 03.04.2018    

Radwandertag „WIEDer ins TAL“ am 27. Mai

Am Sonntag, 27. Mai findet von 10 bis 17 Uhr der Radwandertag „WIEDer ins TAL“ statt. Die Landesstraße 255 im Wiedtal ist auf 50 Kilometern von Neuwied-Niederbieber bis Seifen im Westerwald nur für Fahrradfahrer, Inlineskater und Fußgänger geöffnet. Neu ist in diesem Jahr die Verkürzung um eine Stunde, die Veranstaltung endet um 17 Uhr. Die Strecke bleibt wie gewohnt komplett zwischen Neuwied und Seifen befahrbar. Die 20. Jubiläumsveranstaltung wieder mit Shuttlebus

Archivfoto: Wolfgang Tischler

Waldbreitbach. Um 9, 12 und 14 Uhr wird ein Shuttlebus von Niederbieber nach Seifen zum Preis von 15 Euro pro Person inklusive Fahrrad angeboten. So kann die komplette Strecke gefahren werden und man kommt wieder bei seinem Auto an. Die Anmeldung ist auf dieser Webseite möglich.

An zahlreichen Stellen entlang der Strecke haben Vereine und Gastronomen Stände mit Getränken, Grillimbiss oder Kaffee und Kuchen aufgebaut oder ihre Biergärten geöffnet. Kinderbelustigung, Live-Musik, Gesundheits-Checks und Verlosungen sorgen für Abwechslung. Für die Reparatur von kleineren Defekten sind Servicestationen samt Pannenhilfe und Zubehörverkauf zu finden. Das Freibad im Wiedtalbad in Hausen mit großer Liegewiese hat an diesem Sonntag von 10 bis 19 Uhr geöffnet.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Der Radwandertag in den Landkreisen Neuwied und Altenkirchen feiert 2018 sein Jubiläum, er findet zum 20. Mal statt. Veranstalter sind die Verbandsgemeinden Rensgdorf-Waldbreitbach, Asbach, Flammersfeld und Puderbach sowie die Stadt Neuwied. Unterstützt werden sie von den Sparkassen Neuwied und Altenkirchen. Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr sind im Einsatz und gewährleisten einen sicheren Verlauf der Veranstaltung. Die Regio-Linie 131 zwischen Neuwied-Asbach verkehrt an diesem Tag nicht. Die Veranstalter bitten darum, zur eigenen Sicherheit Fahrradhelme zu tragen.

Informationen über Programmdetails finden Sie hier oder sind bei den Tourist-Informationen erhältlich.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Radwandertag „WIEDer ins TAL“ am 27. Mai

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Körperliche Auseinandersetzung - Jugendlicher stürzt in Tiefgarageneinfahrt in Neuwied

Neuwied. Der Zwischenfall ereignete sich gegen 13.40 Uhr im Bereich des Supermarktes an der Engerser Landstraße 40 in Neuwied. ...

Kriminalstatistik 2023: Kriminalität in Rheinland-Pfalz erreicht vorpandemisches Niveau

Mainz/Region. Die Auswirkungen der Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens haben zu ...

Alkoholisiert am Steuer: 61-Jähriger in Dattenberg festgenommen

Dattenberg. Ein besorgter Bürger alarmierte in den frühen Morgenstunden des Sonntags die Linzer Polizeiinspektion über einen ...

Aufmerksamer Zeuge deckt illegale Müllablagerung in Unkel auf

Unkel. In Unkel ereignete sich am Samstagnachmittag ein unschöner Vorfall. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete einen Mann ...

Tragende Teile entfernt: Scheune in Sankt Katharinen erheblich beschädigt

Sankt Katharinen. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet von einem Fall von Vandalismus, der sich am vergangenen Wochenende ...

Ökumenischer Kreuzweg 2024: Suche nach Sinn in Zeiten von Angst und Perspektive

Neustadt (Wied). Das Thema der Veranstaltung ist "Sinnsuche zwischen Angst und Perspektive", das im vergangenen Jahr schon ...

Weitere Artikel


CDU Puderbach hat neuen Vorstand

Puderbach. Der CDU-Kreisvorsitzende Erwin Rüddel MdB gratulierte Bischoffberger bei dieser Gelegenheit zur Wahl: „Die CDU ...

CDU Neustadt: Alte Stärke und neue Akzente

Neustadt. Hier erwähnte er besonders die neue Internetpräsenz des Ortsverbands (www.cdu-neustadt-wied.de) sowie das geplante ...

Den Osterhasen im Vulkanexpress aufgespürt

Raubach/Burgbrohl. „Die Osterhasenzugfahrt war eines unserer ersten Events und auch deshalb eine lieb gewonnene Sache, die ...

Ostereierschießen bei den Sportschützen in Heimbach-Weis

Neuwied. Es war ein Vergnügen für Jung und Alt mit sehr vielen treffsicheren Schützen, sodass alle bunten Ostereier am Ende ...

Feierliche Verabschiedung bei der Diplomverleihung

Dernbach. Eine Besonderheit, auf die die Mitarbeiterinnen der Akademie sehr viel Wert legen, ist die bedarfsgerechte und ...

TTVR lädt zum Vereinsservicetag am 26. Mai ein

Region. „Es ist uns gelungen, Jan Lüke, Sportwissenschaftler für Medienrecht an der FH Köln sowie Buchautor „111 Gründe Tischtennis ...

Werbung