Werbung

Nachricht vom 31.03.2018    

Prinzessin auf der Erbse und Froschkönig lösen Konflikte

Gründung der „Selbsthilfegruppe Märchen - Forum für Menschen mit seelischen Problemen oder psychischen Erkrankungen“ am 8. April ab 11 Uhr im Metropol Kino in Neuwied im Rahmen der Lesung „Sehnsucht nach Erdbeeren zwischen Chaos und Leidenschaft“ von Alfred Meyer.

Neuwied. Im Märchen verstecken sich Lösungsmuster für innere Konflikte. Alfred Meyer hat aus eigener Erfahrung erlebt wie der reale Umgang mit Depressionen, Esssucht und Burnout zusätzliche Ängste in ihm auslösten, die zu regelrechten Panikattacken führten.

Es gelingt ihm seine eigenen Therapie-Erfahrungen zu nutzen und zu entdecken wie ihm Märchen dabei helfen, schicksalhafte Begegnungen sowie schmerzliche Erlebnisse und aussichtslose Situationen zu überstehen.

In unterschiedlichen Märchen findet Meyer individuell verschlüsselte Informationen die ihm Lösungsmuster für seine inneren Konflikte anbieten. Sein Buch „Sehnsucht nach Erdbeeren zwischen Chaos und Leidenschaft“ nennt er selbst ein modernes Märchen und versteht es als praktische Lebenshilfe. Meyer verbindet mit seiner Lesung am 8.April ab 11 Uhr im Metropol Kino in Neuwied in Zusammenarbeit mit der Nekis die Gründung der Selbsthilfegruppe Märchenforum. Hier sollen Menschen mit seelischen Problemen oder psychischen Erkrankungen die Möglichkeit finden, in angenehmer Atmosphäre gemeinsam Märchen zu lesen. Und nach eigenem Interesse und eigener Motivation entscheidet jeder Teilnehmer für sich wichtige Botschaften für das eigene Leben aus den Märchen zu erkennen oder einfach beim Erzählen zuhören und verstehend dabei zu sein.

Am Donnerstag, den 26. April findet um 18 Uhr das erste Gruppentreffen in den Räumen des Stadtteilbüros, Rheintalweg 14 in 56564 Neuwied statt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte sind herzlich willkommen. Nähere Auskünfte erteilt Gruppenleiter Meyer unter 015754930518, oder bei NEKIS, Jens Arbeiter, Telefon 02631 / 803 797 oder per E-Mail:nekis.caritas@kreis-neuwied.de

Treffen finden jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat statt. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Prinzessin auf der Erbse und Froschkönig lösen Konflikte

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 30.11.2020

52-Jähriger aus VG Puderbach stirbt an Corona

52-Jähriger aus VG Puderbach stirbt an Corona

Im Kreis Neuwied wurden 23 neue Positivfälle sowie ein weiterer Todesfall (männlich, geboren 1968) aus der VG Puderbach am Montag, den 30. November registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.965 an. Aktuell sind 333 infizierte Personen in Quarantäne.


Zentrales Impfzentrum wird in Oberhonnefeld eingerichtet

Bis zum 15. Dezember sollen in Rheinland-Pfalz regionale Impfzentren für eine Impfung gegen COVID-19 eingerichtet werden. Jeder Landkreis wurde vom Land beauftragt an einem zentralen Standort ein Impfzentrum aufzubauen und in Betrieb zu nehmen. Zusätzlich sollen mobile Impfteams aufgestellt werden.


Vollbrand vernichtet Wochenendhaus in Neustadt/Wied

Am Montagnachmittag (30. November) gegen 15 Uhr wurden die Feuerwehren zu einem Gebäudebrand mit Menschenrettung in den Neustädter Ortsteil Steinshof alarmiert. Von weitem war eine Rauchsäule zu sehen, sodass die ersten Einsatzkräfte den Brand bereits auf der Anfahrt bestätigen konnten.


Region, Artikel vom 30.11.2020

Diese neuen Coronaregeln gelten ab 1. Dezember

Diese neuen Coronaregeln gelten ab 1. Dezember

Der Anstieg der Neuinfektionen sind mit den Beschränkungen gebremst worden. Eine Trendwende wurde aber nicht erzielt. Die Zahl der tödlichen Krankheitsverläufe steigt. Deshalb wurde der Teil-Lockdown verlängert und zusätzliche Maßnahmen ergriffen. Um eine Überlastung des Gesundheitssysteme abzuwenden, muss der Inzidenz im Regelfall von maximal 50 Infektionen pro 100.000 Einwohner erreichen.


Region, Artikel vom 30.11.2020

Im Westerwald drohen Glatteis und Schnee

Im Westerwald drohen Glatteis und Schnee

Zunächst ist noch schwacher Hochdruckeinfluss mit teils feuchter und kalter Luft im Westerwald wetterbestimmend. In der Nacht zum Dienstag (1. Dezember) erfasst ein Tiefausläufer von Nordwesten her unsere Region und bringt vorübergehend winterliche Bedingungen.




Aktuelle Artikel aus der Region


B-256-Umgehung Straßenhaus: Erörterungstermin noch in 2020 durchführen

Straßenhaus. Der städtebauliche Nutzen und Vorteile durch geringeren Schadstoffausstoß bei fließendem Verkehr sprechen für ...

Vollbrand vernichtet Wochenendhaus in Neustadt/Wied

Neustadt. Ein Wochenendhaus stand beim Eintreffen der Feuerwehr im Vollbrand. Der Bewohner konnte das Gebäude selbst verlassen ...

52-Jähriger aus VG Puderbach stirbt an Corona

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 118,7. Damit liegt der ...

Diese neuen Coronaregeln gelten ab 1. Dezember

Region. Um die Infektions-Welle zu brechen, müssen die Kontakte weiter drastisch eingeschränkt werden. Kitas und Schulen ...

Paar trennt sich - wem gehören die Katzen?

Zum Sachverhalt
Bei den Parteien handelte es sich um ehemalige Lebensgefährten. Die beiden Katzen wurden dem Kläger von ...

Ludwig-Erhard-Schule teilt Adventskalender mit Nachbarschulen

Neuwied. Michael Kirsch und Henning Fleck aus der Schulleitung der LES nahmen das Angebot gerne an und dachten dabei auch ...

Weitere Artikel


Schwerer Unfall bei Kleinmaischeid – sechs Verletzte

Kleinmaischeid. Nach erster Spurenauswertung befuhr ein von Dierdorf kommender PKW die B 413 in Richtung Kleinmaischeid und ...

Neuwahlen beim Reiterverein Kurtscheid

Kurtscheid. Dabei vermittelten Katrin Peters (Abteilung Sport), Benigna von der Osten-Sacken (Voltigieren), Andrea Ruhl (Jugend) ...

Chinesen bauen große Brauerei im Industriepark Willroth

Region. Die Beziehungen Neuwied/Suqian wurden in den letzten Jahren sehr intensiviert. Erst Anfang März war wieder eine ...

Wanderung im Stadtwald Dierdorf

Dierdorf. Unter fachkundiger Leitung des Revierförsters Harald Schmidt lernen die Wanderer den Brückrachdorfer Teil des Stadtwaldes ...

Pinguin-Aktionstag im Zoo Neuwied

Neuwied. „Die Pinguine am Humboldtstrom benötigen unsere Hilfe, damit ihre Brutgebiete bestehen bleiben“, so Zoodirektor ...

Engerser Feld bietet beeindruckende Flora und Fauna

Neuwied. Die Tour beginnt am Samstag, 14. April, um 9.30 Uhr. Treffpunkt ist der Kundenparkplatz der Stadtwerke Neuwied an ...

Werbung