Werbung

Nachricht vom 29.03.2018    

Hegering Puderbach - Vorstand erweitert

Mit neuen Zielen und Aufgaben, erweitertem Vorstand und modernem Konzept geht der Hegering Puderbach ins neue Jagdjahr. Denn die Vereinigung der Jäger aus den Revieren der Verbandsgemeinde traf sich kürzlich zur jährlichen Versammlung, zu dessen Beginn der Vorsitzende Oliver Hachenberg - nach der Eröffnung der Bläsergruppe- begrüßte und dann zu einer Schweigeminute für einen im vergangenen Jahr verstorbenen Jagdkameraden bat.

Die Bläsergruppe gab der Versammlung den richtigen Rahmen. Fotos: Anja Templin.

Raubach. Oliver Hachenberg ließ das Jagdjahr Revue passieren. Dabei zählte er unter anderem das gelungene Hegeringfest, den organisierten Ausflug ins Schießkino, die Aktivität beim Rebhuhn-Monitoring und die Zuschüsse für die Anlage von Blühstreifen zur Verbesserung der Strukturen der Reviere.

Im Anschluss referierten Kurt Milad (Kreisjagdmeister) und Michael Proca (Vorsitzender der Kreisgruppe des LJV) über die Problematik der afrikanischen Schweinepest (ASP) sowie die entsprechenden lokalen Anforderungen an die Jägerschaft. Dazu gehören die noch konsequentere Bejagung der überaus starken Schwarzwildbestände sowie die Entnahme von Proben zur Untersuchung auf ASP. Zwar seien die Jäger im Kreis sehr aktiv und täten alles, was in ihrer Verantwortung möglich wäre, dennoch sei angesichts der weiteren Ausbreitung der ASP aus Osteuropa, die konsequente, artgerechte Bejagung fortzusetzen. Auch wenn bis Jahresende 2017 schon mehr als 3.300 Wildschweine im Kreis erlegt worden seien. Zudem sei die weitere, noch engere Zusammenarbeit von Jägern, Landwirten und Politik geboten, so Kreisjagdmeister Milad.

Im Kassenbericht attestierten die Kassenprüfer eine solide finanzielle Lage und Hans Kausch (2. Vorsitzender & Geschäftsführer) eine einwandfreie Kassenführung. Die Kassenprüfer baten um Entlastung des Vorstandes, die einstimmig erteilt wurde.

Als Versammlungsleiter für die anstehenden Neuwahlen des Vorstandes wurde Michael Proca gewählt, unter dessen Leitung mit Mehrheit Oliver Hachenberg und Hans Kausch wiedergewählt wurden. Ebenfalls mehrheitlich gewählt wurden folgende Obleute: Anja Templin (junge Jäger), Ulf Templin (Schießwesen), Heiko Marmé (Öffentlichkeitsarbeit) und Matthias Nell (Naturschutz). Der neue und junge Vorstand möchte künftig die Mitglieder mehr einbeziehen, das Leistungsangebot für den Verein erweitern und der Verantwortung der Jägerschaft gerecht werden, die Öffentlichkeit über jagdliche Themen, speziell zu den Aspekten des Naturschutzes seitens der grünen Zunft, nachhaltig zu informieren und als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen.



Erwarteter Höhepunkt war wie alljährlich die Prämierung (Gold, Silber, Bronze) der Trophäen des letzten Jagdjahres, die Revierförster Tobias Kämpf in professioneller und gleichzeitig humorvoller Manier vornahm. Ihre Medaillen mit einem Waidmannsheil für die beachtlichen Abschüsse konnten aus über neunzig zur Vorstellung gebrachten Trophäen für Rehbock Anja Templin, Manfred Schneider und Dieter Lichenthäler in Empfang nehmen. Für die stärksten Keiler wurden prämiert: Erhard Rüdig, Karl Siemens-Fischer und Ulf Templin.

In der weiteren Diskussion wurden die laufenden Naturschutzprojekte wie Blühstreifen-Anlagen besprochen finanzielle Unterstützungen für das Hegeringfest 2018, die Fahrt ins Schießkino und die Bläsergruppe beschlossen und der Hegering geht nun mit neuen Zielen und Aufgaben, einem agilen und motivierten Vorstand ins neue Jagdjahr.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sommerferien-Baustelle: A 3-Unterführungen bei Fernthal und Großmaischeid werden saniert

Neustadt (Wied)-Fernthal. Die Niederlassung West der Autobahn GmbH des Bundes hat angekündigt, die Unterführungsbauwerke ...

Raiffeisendruckerei nachhaltig: Bald kommt Strom von der Sonne

Neuwied. Gebaut wird auf einer anliegenden Brachfläche neben dem Betrieb, auf dem sich früher ein Sägewerk befand: Hier ist ...

Deichstadtfest Neuwied: Vier Tage Party und gute Laune

Neuwied. Viel zu schnell ging es wieder vorbei, das beliebte Deichstadtfest. Während am Donnerstag und Freitag das Programm ...

Balkon-Photovoltaik: Stadt Neuwied gibt ihren Bürgern 100 Euro dazu

Neuwied. Wie der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung auf Vorschlag der Verwaltung beschlossen hat, werden zwei Fördertöpfe ...

Neue Bistromöbel für das "Haus der kleinen Lebenskünstler" in Unkel

Unkel. Die beauftragte Schreinerei Stefan Krupp aus Erpel steuerte kostenlos das Material für das kindgerechte Mobiliar bei. ...

Windhagen-Marathon generiert beeindruckende 10.000 Euro Spenden für bedürftige Kinder

Windhagen. Der Windhagen-Marathon, der bei glänzendem Sonntagswetter im und rund um das Josef-Rüddel-Forum in Windhagen stattfand, ...

Weitere Artikel


Deichlauf wieder mit 10-Kilometer-Strecke

Neuwied. „Viele Teilnehmer haben uns angesprochen und meinten, wir sollten sie wieder mit aufnehmen", erklärt Kaul. Die Macher ...

Abiturienten spenden an Mehrgenerationenhaus Neustadt

Neustadt. Doch im Gegensatz zu uns, müssen manche ungewollt zu anderen Ufern aufbrechen, zum Beispiel durch Krieg, Verfolgung ...

Torjäger Brabec bleibt beim EHC Neuwied

Neuwied. Brabec hat diese im Trikot des EHC „Die Bären" 2016 bravourös gemeistert. 34 Punktspiele, 30 Tore, 42 Assists - ...

Mehrere Unfälle und ein uneinsichtiger Fahrer

Neuwied. Zu einem Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Fahrradfahrer kam es am Mittwochnachmittag, den 28. März an ...

Krankenhaus Selters ist „Zertifiziertes Diabeteszentrum DDG“

Selters. Um eine qualitativ hochwertige Versorgung zu gewährleisten, zertifiziert die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) ...

Einiges geboten beim Frühlingskaffee in Bruchhausen

Bruchhausen. Bei leckeren, selbst gebackenen Torten und Kuchen konnte man sich, inspiriert von den präsentierten Büchern ...

Werbung