Werbung

Nachricht vom 23.03.2018    

Kindergarten besucht Feuerwehr Leutesdorf

Die fünf- bis sechsjährigen im Kindergarten Leutesdorf hatten abgestimmt: Feuerwehr sollte das Thema der Projektwoche sein. Am Dienstag, den 13. März besuchte Oberbrandmeister René Adams die Kinder im Kindergarten. Gemeinsam lernten sie, wie man einen Notruf richtig absetzt und wie man eine Kerze oder ein Lagerfeuer löscht.

Wie ist es selbst ein Strahlrohr zu halten? Fotos: Feuerwehr

Leutesdorf. Am Donnerstag besuchten dann die Kinder die Feuerwehr. Ein Blatt voller Fragen hatten sie im Gepäck und man merkte schnell, dass sich die Kinder schon die Woche mit der Feuerwehr beschäftigt hatten. „Bei Berufsfeuerwehren gibt es eigene Werkstätten, wo werden die Fahrzeuge der Feuerwehr Leutesdorf gewartet? Wer darf das Feuerwehrauto fahren? Was macht man bei der Jugendfeuerwehr?“ Wehrführer Uwe Reisdorf konnte alle Fragen beantworten.

Welche Schutzausrüstung braucht ein Feuerwehrmann? Auch diese Frage konnte gemeinsam beantwortet werden und die Ausrüstung wurde vorgestellt. Schlussendlich hatten die Kinder einen Feuerwehrmann vollständig ausgerüstet.

Wie die Rettung aus einem verrauchten Gebäude funktioniert konnte jedes Kind testen und die Fluchthaube anziehen. Anschließend wurden die Fahrzeuge und Boote der Feuerwehr Leutesdorf vorgestellt und jedes Kind konnte selbst mal am Strahlrohr stehen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Kindergarten besucht Feuerwehr Leutesdorf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Silberfarbener Ford fährt Außenspiegel ab und flieht

Bad Hönningen. Der Unfallverursacher fuhr so dicht an den am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw vorbei, dass sich die beiden ...

Ludwig-Erhard-Schule lädt zum Anmelde- und Beratungsnachmittag

Neuwied. Darüber hinaus gibt es Beratung und Informationen zu allen Schulformen vom beruflichen Gymnasium bis zu den Berufsfachschulen. ...

Nicole nörgelt - über ziemlich bequeme Gedenktage

Ich fand ja schon immer, dass der Jogginganzug das verkannteste Kleidungsstück der Weltgeschichte ist. Ich habe schon einige ...

Unfallfluchten, Beziehungsstreit und erfolglose Flucht

Neuwied. Im Berichtszeitraum wurden durch die Polizeiinspektion Neuwied insgesamt sechzehn Verkehrsunfälle aufgenommen. In ...

Wahl von Grundstück und Grundriss - erste Entscheidung über das Haus

Region. Die Lage zu anderen Gebäuden, großen Bäumen und Grünflächen nimmt durch Lichtverhältnisse, Zufahrtsmöglichkeiten ...

Deutsche Rote Kreuz - Blutspenden im Februar

Region. Unter ärztlicher Aufsicht wird Ihnen 500 Milliliter Blut entnommen. Nach wenigen Tagen hat Ihr Körper den Blutverlust ...

Weitere Artikel


17 Jubilare bei Metsä Tissue im Werk Raubach

Raubach. „Die langjährige Verbundenheit unserer Mitarbeiter mit dem Unternehmen spiegelt sich immer wieder neu in den sehr ...

Entwendeter Grabschmuck sichergestellt

Neuwied. Am Donnerstag, den 22. März gegen 21:30 Uhr wurde der Neuwieder Polizei eine Person gemeldet, welche im Sohler Weg ...

Eröffnung des Kultursommers in Neuwied rückt näher

Neuwied. Gemeinschaftlich geht es an den Bau eines bis zu 20 Meter hohen Gebäudes aus Karton – nach dem Konzept und unter ...

Verkehrsunfall in Linz mit zwei verletzten Personen

Linz. Ein 89-jähriger Fahrzeugführer befuhr die L 254 von St. Katharinen Richtung Bad Hönningen. An der Kreuzung L 256 wollte ...

Wenn das Wunschkind zur Belastungsprobe wird

Neuwied. Hier setzt das Konzept des Kreisjugendamtes Neuwied an und Landrat Achim Hallerbach und die Netzwerkkoordinatorin ...

Dem „Sound of Silence“ auf der Spur

Wirges. Die Streicher der Kreismusikschule Westerwald und der Musikschule Klangwerk Neuwied/Dierdorf laden für Sonntag, den ...

Werbung